Stand: 24.11.2022 18:42 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Norderstedt: Überfall auf Tankstelle - Räuber schießt in die Luft

Nachdem Tankstellenraub in der Nacht zum Donnerstag ist der Täter immer noch flüchtig. Ein junger Mann soll mit vorgehaltener Waffe eine Tankstelle in der Ulzburger Straße überfallen haben. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler schoss der etwa 1,70 Meter große, schlanke Mann mit einer Schreckschusspistole in Luft, erbeutete einen mittleren dreistelligen Geldbetrag und floh in Richtung Aurikelstieg. Laut Beschreibung der Tankstellen-Mitarbeiterin trug der Mann Jeans, eine schwarze Winterjacke mit Kapuze, einen schwarzen Schal und Handschuhen. Seine dunklen Sneakers hatten eine weiße Sohle. Die Beute hatte er in eine dunkle Plastiktüte gesteckt. | NDR Schleswig-Holstein 24.11.2022 16:30 Uhr

Südholstein: Polizei kontrolliert zur Einbruchsprävention

Die Einbruchzahlen in Südholstein sind in den vergangenen Wochen wieder fast auf das Niveau von vor Corona Pandemie angestiegen. Deshalb beginnt die Polizei jetzt, sogenannte Anhalte- und Sichtkontrollen in den Kreisen Pinneberg und Segeberg durchzuführen, erklärt Polizeisprecher Lars Brockmann. Zunächst bis 21. Dezember will die Polizei bei Autos vor allem Ladeflächen und Kofferräume kontrollieren. | NDR Schleswig-Holstein 24.11.2022 16:30 Uhr

Nachbesserung in Sachen Deichschutz in Elmshorn

Wie die Stadt Elmshorn mitteilt rollen in den nächsten Tagen am Krückau Deich entlang der B431 am westlichen Stadtrand die Bagger an. Für den Hochwasserschutz sollen die vorhandenen Gräben wieder freigelegt werden. Anfang des Jahres hatte sich dort durch Sturmfluten und anhaltenden Regen viel Wasser gestaut. Um den Deich im kommenden Winter zu schützen, sollen die Arbeiten bis Anfang Dezember abgeschlossen sein. | NDR Schleswig-Holstein 24.11.2022 16:30 Uhr

Unternehmen aus Westerau erhält Nachhaltigkeitspreis

Seegras als umweltfreundlicher Dämmstoff: Für diese innovative Idee bekommt das Unternehmen Seegrashandel aus Westerau (Kreis Stormarn) am Donnerstag in Berlin einen mit 10.000 Euro dotierten Nachhaltigkeitspreis. Das Preisgeld will Seegrashandel-Geschäftsführer Jörn Hartje in die eigene Arbeit investieren. Insgesamt haben laut Initiatoren bei dem Wettbewerb mehr als 331 Projekte und Initiativen teilgenommen. | NDR Schleswig-Holstein 24.11.2022 08:30 Uhr

Regio-Kliniken: Drei Standorte im Rennen für Neubau

Das Auswahlverfahren für den neuen Standort der Regio-Kliniken geht in nächste Runde. Dies teilte die Geschäftsführerin des Krankenhauses am Mittwoch im Hauptausschuss des Kreises Pinneberg mit. Demnach haben es drei Grundstücke in Pinneberg und Elmshorn in die engere Auswahl für den zentralen Neubau geschafft. Im nächsten Schritt werden die Grundstücke detailliert beurteilt. Voraussichtlich Ende März wollen die Regio-Kliniken das Ergebnis dann den Gesellschaftern und dem Hauptausschuss vorlegen. | NDR Schleswig-Holstein 24.11.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.11.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schriftzug "www.POLIZEIE.schleswig-holstein.de" steht an der Tür eines Streifenwagens der Polizei. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Holtenauer Hochbrücke in Kiel nach Kollision gesperrt

Beim Durchfahren des Nord-Ostsee-Kanals soll ein Schiff am Morgen die Holtenauer Hochbrücke beschädigt haben. mehr

Videos