Stand: 12.09.2020 00:01 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

"Alexander von Humboldt II" führt Windjammerparade an

Die Windjammerparade in der Kieler Förde  Foto: Daniel Friederichs
Die Windjammerparade auf der Kieler Förde wird von der "Alexander von Humboldt" mit ihren markanten grünen Segeln angeführt.

Die "Alexander von Humboldt II" wird die Windjammer-Segelparade heute anführen - so wie zuletzt 2012. Auch die "Thor Heyerdahl", die "Stortemelk", die "Hendrika Bartelds" und die "Zuiderzee" werden mitsegeln. Insgesamt nehmen 120 Segelschiffe an der Parade teil - und hissen dann die offizielle Kieler-Woche-Flagge mit dem Kreuzknoten. Diese Tradition haben sich die Veranstalter der KiWo nicht nehmen lassen, auch wenn die Kieler Woche wegen der Corona-Pandemie komplett anders abläuft als sonst.

Um 11 Uhr geht es traditionell los

Die Schiffe legen gegen 9.45 Uhr von ihren Liegeplätzen ab und gehen am Ostufer der Innenförde in Warteposition. Um 11 Uhr nehmen die Segler in Paradeformation und mit einer Geschwindigkeit von etwa vier Knoten Kurs Richtung Leuchtturm Kiel. Zwischen 13 und 13.30 Uhr passiert die Parade die gedachte Ziellinie zwischen dem Olympiazentrum Schilksee und Laboe. Dort löst sie sich auf und die Schiffe nehmen einen individuellen Kurs auf.

Schiffseigner können dabei sein

Zuschauer können den Schiffen von Land und von Wasser aus zugucken. Auch an Bord eines Traditionsseglers kann dabei sein, wer sich vorher dafür angemeldet und dafür bezahlt hat. Ob noch Plätze frei sind, können Interessierte online nachgucken. Auch Schiffseigner dürfen die Parade begleiten - wenn sie die Paradeformation nicht stören. Die Veranstalter bitten die Zuschauer an Land, die bekannten Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Weitere Informationen
Besucher der Kieler Woche betrachten Regatta-Boote. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Kieler Woche: Viele Tickets werden nicht abgeholt

Bei Kieler-Woche-Veranstaltungen sind in den ersten Tagen viele Plätze freigeblieben. Teilnehmer, die online reserviert hatten, holten ihre Tickets nicht ab. Die Stadt denkt jetzt um. mehr

Segler Wolfgang Hunger bei der Kieler Woche © imago/Thomas Zimmermann

23. Sieg: Hunger baut Kieler-Woche-Fabelrekord aus

60 Jahre und immer noch auf Topniveau: Segel-Legende Wolfgang Hunger hat bei der Kieler Woche seinen 23. Sieg eingefahren. Ein weiterer WM-Titel in der 505er-Klasse wäre Hungers Traum. mehr

Leiter der Segelregatta zur Kieler Woche Dirk Ramhorst (rechts) spricht mit anderen Seglern auf ihren Booten. © NDR Foto: Frauke Hain

Kieler Woche: Unterwegs mit dem Regattaleiter

Als Regattaleiter der Kieler Woche ist Dirk Ramhorst unter anderem für die Segelwettkämpfe vor Schilksee verantwortlich. Aber nicht nur auf dem Wasser hat er seine Augen und Ohren überall. mehr

Die "Alexander von Humboldt II" bei ihrer ersten Fahrt unter grünen Segeln © dpa - picture alliance Foto: Maurizio Gambarini

"Alex II": Schulschiff unter grünen Segeln

Der Großsegler "Alexander von Humboldt II" fährt seit April 2015 wie die Vorgängerin "Alex I" unter grünen Segeln. Auch die liebevoll "Alex II" genannte Bark ist ein Schulschiff. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.09.2020 | 11:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die erste von fünf neuen Korvetten für die Deutsche Marine wird auf der Peene-Werft in Wolgast auf Kiel gelegt. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Korvettenbau: Milliarden-Auftrag für Kieler Werften?

In Berlin diskutieren Politiker, ob die Deutsche Marine fünf neue Schiffe vom Typ K130 bekommt - oder die ersten Boote der Serie überholt werden. Vieles spricht nach NDR Information für den Neubau. mehr

Eine Person macht einen Abstrich im Rachenraum bei einer anderen Person. © photocase Foto: rclassen

20 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 4.420 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 20 Fälle mehr als am Tag zuvor. Die Zahl der Todesfälle ist unverändert. mehr

Jubel bei Hampus Wanne von der SG Flensburg-Handewitt © imago images / Beautiful Sports

Flensburg-Handewitt will in Paris endlich punkten

Flensburg-Handewitt duelliert sich seit 2015 jährlich in der Champions League mit Paris Saint-Germain. Auswärts gab es für die SG bis dato nicht zu holen. Das soll sich am Mittwoch ändern. mehr

Portrait des Bürgermeisters Stefan Ploog der Gemeinde Kropp. © Stefan Ploog

Ploog bleibt Kropper Bürgermeister

Stefan Ploog ist am Sonntag für weitere sechs Jahre zum Bürgermeister von Kropp im Kreis Schleswig-Flensburg gewählt worden. Er war wie bereits 2014 der einzige Kandidat. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein