Stand: 15.05.2021 14:49 Uhr

Urlaub in SH: Das müssen Sie wissen

Ab Montag (17. Mai) öffnet Schleswig-Holstein wieder für den Tourismus - Beherbergungsbetriebe wie Hotels, Pensionen und Campingplätze empfangen wieder Urlauber. Die Corona-Maßnahmen werden in diesem Zuge angepasst. Es gibt aber einige Vorgaben, an die sich besonders Reisende halten müssen. Was Sie für Ihren Urlaub wissen müssen, lesen Sie hier.

Brauche ich ein negatives Testergebnis, wenn ich einreise?

Gäste von Hotels, Pensionen, Ferienhäusern, privat und gewerblich vermieteten Ferienwohnungen und anderen Beherbergungsbetrieben müssen bei der Anreise einen negativen Test vorweisen - auch auf Campingplätzen: entweder einen Antigen-Test oder einen PCR-Test - das Ergebnis darf maximal 48 Stunden alt sein. Die Testung muss vor Reiseantritt erfolgt sein. Vollständig geimpfte Personen, die bereits alle notwendigen Impfdosen erhalten haben und die letzte davon mindestens 14 Tage alt ist, müssen statt negativem Testergebnis offizielle Nachweise über ihren Impfstatus (Impfpass) vorlegen. Das gilt auch für die Genesung (PCR-Ergebnis, das mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate alt ist).

Alle Informationen auf dieser Seite basieren auf der aktualisierten Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus, die ab 17. Mai gilt. Die Verordnung ist bis zum 6. Juni gültig.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.05.2021 | 14:00 Uhr

Urlaub in Schleswig-Holstein

Weitere Informationen

Blick auf einen belebten Fußweg mit Straßengastronomie. © picture alliance Foto:  Jonas Walzberg

Neue Corona-Regeln in SH: Das ist erlaubt, das ist verboten

Was Schleswig-Holsteiner jetzt beachten müssen - von A wie Abstandsgebot bis Z wie Zweitwohnung. mehr

Ein Coronaschnelltest liegt auf Unterlagen. © NDR

Corona-Tests: Unterschiede, Funktionen, Anleitungen

PCR-, Schnell-, Antigen- oder Selbsttest? Ein Überblick der Testverfahren für Covid-19-Infektionen. mehr

Eine Karte von Schleswig-Holstein vor einer 3D Animation eines Corona-Vrius. © Colourbox Foto: Hannu Viitanen

Übersicht der Coronavirus-Infektionen in SH

Wie viele Infektionen aus den kreisfreien Städten und Kreise in Schleswig-Holstein gemeldet wurden - Tabellen und Grafiken. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Arzt spricht mit einer Patientin am Krankenbett. © Fotolia.com Foto: pressmaster

Stopp der Kommerzialisierung im Gesundheitswesen gefordert

Im Gesundheitswesen sollen Patienten und Mitarbeiter stärker in den Fokus rücken - darin ist sich der Kieler Landtag einig. Dennoch bleiben viele Differenzen. mehr

Videos