Kontrolleure laufen durch die leere Flensburger Innenstadt. © IMAGO / Willi Schewski Foto: Willi Schewski

Nur Lockerungsperspektiven machen Corona-Einschränkungen erträglich

Stand: 17.02.2021 20:04 Uhr

Landeshaus-Reporter Stefan Böhnke kommentiert für NDR Schleswig-Holstein die Verschärfungen der Corona-Maßnahmen in der Stadt Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg.

von Stefan Böhnke

Mit der Flensburger Ausgangssperre ist erstmals in Schleswig-Holstein ein Tabu gefallen - verbunden mit weiteren Kontaktbeschränkungen und Restriktionen in der Fördestadt. Und auch im Kreis Schleswig-Flensburg wird es nicht die erhofften Kita- und Schulöffnungen geben. Das frustriert! Und dennoch gibt es wohl momentan keine Alternative. Der Blick in Nachbarländer zeigt, diese Maßnahmen helfen. Auch gegen Mutationen. Alles wäre allerdings erträglicher, wenn endlich der Tunnel kürzer würde, an dessen Ende das Licht - also der Impfstoff - wartet. Es muss alles getan werden, um möglichst schnell mehr Vakzine zuzulassen und zu beschaffen.

Regionale Unterschiede bei den Lockerungen

Und es muss endlich echte Lockerungsperspektiven für die Gebiete in Schleswig-Holstein geben, in denen die Inzidenzwerte sinken. Und bei den Lockerungen muss es auch regionale Unterschiede geben dürfen. Die Menschen müssen wissen, warum es sich lohnt Freiheitsrechte zu beschneiden und dass es diese Freiheiten auch zurück gibt, sobald sich die Lage bessert. Sonst drehen wir nach diesem schrecklichen Jahr irgendwann alle durch.

Weitere Informationen
Flensburg bei Nacht © Peter Körner Foto: Peter Körner

Nächtliche Ausgangssperre: Flensburg verschärft Corona-Regeln

Ministerpräsident Günther hat wegen der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen auch eine Verschärfung der Kontaktbeschränkungen angekündigt. mehr

Kontrolleure laufen durch die leere Flensburger Innenstadt. © IMAGO / Willi Schewski Foto: Willi Schewski

Flensburg: Mehr als die Hälfte aller Fälle Corona-Mutationen

Das Malteser Krankenhaus in der Stadt, das viele Corona-Behandlungen im Norden übernommen hat, warnt vor baldigen Engpässen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.02.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Niklas Landin jubelt gegen Barcelona. © dpa-Bildfunk Foto: Marius Becker/dpa

THW Kiel erkämpft sich Remis beim HBC Nantes

Die "Zebras" haben in der Champions League bei den Franzosen nach starker kämpferischer Leistung ein 24:24 (9:12) erreicht. mehr

Videos