Das Unternehmenlogo von Danish Crown.

Husum: Schlachthof Danish Crown darf Betrieb wieder aufnehmen

Stand: 23.02.2021 08:36 Uhr

Zweieinhalb Wochen durfte der Husumer Schlachthof nach einem Corona-Ausbruch mit 113 Infizierten nicht arbeiten. Nach mehreren Tests und mit neuem Hygienekonzept darf der Betrieb ab Donnerstag nun wieder hochfahren.

In den letzten beiden Tagen sind laut Kreis Nordfriesland keine neuen Corona-Fälle aufgetreten, auch die Reihentests sind unauffällig. "Daher gibt es für den Kreis Nordfriesland keinen Grund, die Schließung des Betriebes über den 24. Februar hinaus zu verlängern", schreibt der Kreis in einer Pressemitteilung. Arbeitsschutzbehörde und Kreis-Gesundheitsamt hätten den Betrieb besichtigt - und einen guten Eindruck mitgenommen. Am Montag seien sicherheitshalber erneut Abstriche bei den Beschäftigten genommen worden.

Zwei PCR-Tests pro Woche für jeden Mitarbeiter

Regelmäßige Tests werden für die Mitarbeiter bald Alltag: Jeden Tag müssen sie sich einem Schnelltest unterziehen, zusätzlich zwei Mal pro Woche einem PCR-Test. Das sieht das neue Hygienekonzept vor. Das vorherig war scharf kritisiert worden. Neu ist laut Kreis nun auch, dass die unterschiedlichen Kohorten sich nicht mehr begegnen. Auch das Lüftungskonzept ist laut Kreis überarbeitet worden.

Weitere Informationen
Das Unternehmenlogo von Danish Crown.

Husum: Fast 100 Corona-Fälle beim Schlachthof Danish Crown

Die Zahl der Mitarbeiter, die nach Angaben des Kreises positiv getestet wurden, hat sich damit noch einmal fast verdoppelt. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.02.2021 | 07:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Mann spaziert durch eine naturbelassene Gegend.

Was der Spülsaum des Meeres über Vögel und Ökosystem verrät

Ranger Martin Kühn kontrolliert alle zwei Wochen den Spülsaum. Dabei findet er Erfreuliches und Besorgniserregendes. mehr

Videos