Stand: 25.04.2020 16:02 Uhr

Feuer auf Bauernhof nach zwölf Stunden gelöscht

Nach zwölf Stunden hatten die Einsatzkräfte es am Sonnabendmorgen geschafft und einen Brand auf einem Bauernhof in Klein Offenseth-Sparriershoop (Kreis Pinneberg) gelöscht. Als die Feuerwehrleute am Freitagabend gegen 18.30 Uhr am Einsatzort eintrafen, standen eine Maschinenhalle mit verschiedenen Fahrzeugen, Stroh- und Hackschnitzelvorräten und ein Stall bereits in Flammen. Etwa 260 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergreift, Menschen wurden nicht verletzt. Laut Feuerwehr waren die Arbeiten kompliziert. Es konnte nur von außen über mehrere Hundert handgeführte Strahlrohre und eine Drehleiter gelöscht werden.

Die Halle und der Stall wurden komplett zerstört. Etwa 20 Rinder starben oder mussten eingeschläfert werden, zirka 180 wurden gerettet. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind nicht bekannt. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Weiterer Großbrand in Quarnstedt

Auch in Quarnstedt im Kreis Steinburg, rund 30 Kilometer entfernt, war die Feuerwehr in der Nacht im Einsatz. Dort brannte eine Lagerhalle auf einem Bauernhof. In der Halle waren Erntemaschinen und Dieseltanks zum Betanken. Die Tanks zerbarsten unter der Hitze und der austretende Treibstoff gab den Flammen zusätzliche Nahrung. Auch hier sind Brandursachen und Schadenshöhe noch nicht bekannt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.04.2020 | 09:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: 115 neue Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.777 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Ein roter Buntstift und ein Wahlkreuz. © imago Foto: Christian Ohde

Stichwahlen in St. Peter-Ording und Uetersen

In beiden Gemeinden sind die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag an die Urnen gegangen. mehr

Flensburgs Domen Sikosek Pelko (l.) im Heimspiel gegen HSC 2000 Coburg © imago images Foto: Mario M. Koberg

Flensburg-Handewitt ohne Mühe zum Pflichtsieg

Der Titelkandidat aus Schleswig-Holstein ist am Sonntag zu einem 32:22 gegen Aufsteiger HSC 2000 Coburg gekommen. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Zur Sache: Corona-Situation in SH spitzt sich zu

Vor welchen Herausforderungen stehen Mediziner und die Landkreise? Unser Thema in der Sendung Zur Sache am Sonntag. mehr

Videos