Stand: 08.04.2020 12:13 Uhr

Coronavirus in Wentorfer Altenheim: Drei Senioren sterben

Drei Bewohner eines Alten- und Pflegeheims in Wentorf (Kreis Herzogtum Lauenburg) sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Das hat die Kreisverwaltung am Dienstagabend bekannt gegeben. Die Senioren lagen seit vergangener Woche im Krankenhaus, ihr Zustand habe sich immer weiter verschlechtert.

Bisher weitere 13 Corona-Tests positiv

Aktuell leben noch 16 Bewohner aller Pflegestufen in dem Heim und wurden bereits auf Corona getestet. Die ersten 13 Ergebnisse waren laut Kreis positiv. Was bei den anderen Tests herausgekommen ist, ist noch nicht bekannt. Weitere Fälle könnten daher nicht ausgeschlossen werden, heißt es. Nach Angaben eines Kreissprechers haben einige Bewohner leichte Symptome, beispielsweise Schnupfen. Die übrigen seien zuletzt aber wohlauf gewesen. Seit zwei Wochen hat die Institution mit dem Corona-Virus zu kämpfen. Der Kreis Herzogtum Lauenburg hatte damals die kommissarische Leitung übernommen und die Bewohner in Zimmer-Quarantäne gesetzt. Wie das Virus in die Einrichtung gelangt ist, ist bislang unklar.

Altenheime im Umkreis von Hamburg haben Probleme

In Schleswig-Holstein sind vor allem Pflegeeinrichtungen in den Kreisen Pinneberg und Herzogtum Lauenburg vom neuartigen Coronavirus betroffen. "Eine mögliche Erklärung wäre, dass beide genannten Kreise an Hamburg grenzen, das aufgrund der Schneeferien viele Reiserückkehrer hatte, die zum Teil auch in den angrenzenden Kreisen wohnen", sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums.

Weitere Informationen
Ein Absperrband ist um einen Baum gewickelt. © NDR Foto: Hauke Bülow

Wentorf: Heimbewohner und Pfleger in Quarantäne

In Wentorf ist die Bewohnerin eines Altenheims positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mehr als 20 Menschen sind in dem Heim in Quarantäne. Eine Evakuierung ist offenbar nicht nötig. mehr

Zwei Senioren gehen mit Rollatoren durch einen Flur. © dpa Foto: Oliver Berg

Pflege in Zeiten von Corona - Sorge trifft Zuversicht

Seniorenheime schotten sich gegen das Coronavirus ab. Trotzdem ist die Sorge da, das Virus könnte in die Einrichtung gelangen. Pfleger Christoph Grohsellus sieht im Interview aber auch Positives. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.04.2020 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, spricht im Plenarsaal des Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken /dpa

Landtagsdebatte: Schulunterricht in Corona-Zeiten

Wie soll es an den Schulen unter Corona-Bedingungen weitergehen? Darüber haben die Parlamentarier heute im Landtag debattiert. mehr

Team, Betreuer und Fans des SV Sülfeld in einer Sporthalle. Das Team hält ein Spruchband mit der Aufschrift: Vielfalt.

Sülfelder Handballerinnen für Mut gegen Rechts ausgezeichnet

Weil sie mit einem Handballspiel ein Zeichen gegen Rechts setzten, wurden die Sportlerinnen jetzt mit einem Preis geehrt. mehr

Der Kieler Seehafen.

Seehafen Kiel: 80 Prozent weniger Passagiere wegen Corona

Während der Güterumschlag nahezu stabil blieb, sind die Passagierzahlen extrem eingebrochen. mehr

Ein Schüler blickt auf zwei Bildschirme.  Foto: Helge Albrecht

Schüler-Projekt macht Unterricht im Corona-Lockdown möglich

Am Alstergymnasium in Henstedt-Ulzburg hält eine selbst entwickelte Software den Unterricht am Laufen. mehr

Videos