Sendedatum: 31.10.2020 19:00 Uhr

Coronavirus: Die Nachrichten in SH im Oktober 2020

Der Oktober 2020 und das Coronavirus: Auf dieser Übersichtsseite sehen Sie, wie NDR Schleswig-Holstein online berichtet hat.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 31.10.2020 | 19:00 Uhr

Eine Schutzmaske liegt auf einem Schultisch in der Klasse. © picture alliance Foto: Marijan Murat

Maskenpflicht im Unterricht für Grundschüler in Risikogebieten

Das hat das schleswig-holsteinische Bildungsministerium am Sonnabend verkündet. Ausschlaggebend ist der Inzidenzwert. mehr

Ein Blick von der kieler Förde auf das Landeshaus in Kiel © Schleswig-Holsteinischer Landtag

Landtag in SH beschließt Rekord-Neuverschuldung

Das Paket beinhaltet eine Erhöhung der Kreditermächtigung um 1,3 Milliarden Euro, um Steuerausfälle auszugleichen. Hinzu kommt ein Notkredit von 4,5 Milliarden Euro. mehr

Ein winddicht angezogenes Paar geht am Strand spazieren. © dpa Picture Alliance Foto: Carsten Rehder

Urlauber müssen Nordsee-Inseln von SH bis 5. November verlassen

Für das Binnenland und Fehmarn gilt nach der neuen Corona-Verordnung, dass Touristen bis zum 2. November abreisen müssen. mehr

Symbolbild Coronavirus / China © picture alliance/Geisler-Fotopress

215 neue Corona-Infektionen in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 7.714 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Kinder stehen an einer Haustür an Halloween © imago images / ingimage Foto: imago images / ingimage

Garg appelliert: An Halloween nicht um die Häuser ziehen

Gesundheitsminister Garg möchte, dass Kinder und Jugendliche an Halloween nicht von Haus zu Haus ziehen. Er empfiehlt, in der Familie zu feiern. mehr

Geschlossen" steht auf dem Zettel im Aushang eines Restaurants.  Foto: Boris Roessler

Neue Corona-Einschränkungen: Gastronomen in SH enttäuscht

Viele Restaurant-Betreiber stellen die Schließungen von Gastronomie-Betrieben in Frage. Sie fordern ein Überdenken. mehr

Der Politiker Wolfgang Kubicki steht vor einer Hafenkulisse. © Kirche im NDR/ Christine Leibold Foto: Christine Leibold

Corona-Maßnahmen und Schließungen: Kubicki rät zur Klage

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende hält die neuen Regelungen teilweise für rechtswidrig. Auch von anderen gibt es Kritik. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Kommentar: Neue Corona-Maßnahmen Ausdruck von Hilflosigkeit

Schleswig-Holstein trägt die bundesweit verschärften Maßnahmen mit. Machen diese Regeln Sinn? Stefan Böhnke kommentiert. mehr

Daniel Günther und Ralf Stegner stehen sich im Landtag gegenüber. © dpa Foto: Frank Molter/dpa

Regierungserklärung von Günther: "Das sind vier harte Wochen"

Der Ministerpräsident sagte, das Land müsse kompromissbereit sein. Oppositionsführer Stegner kritisiert eine "Kehrtwende". mehr

Blick in die leere Basketball-Arena von Rasta Vechta © imago images/Nordphoto

Keine Zuschauer: Proficlubs kritisieren Politik scharf

Im Handball, Basketball oder Eishockey geht es ohne Zuschauereinnahmen um die Existenz. Die Clubs verweisen auf ihre Hygienekonzepte. mehr

Blick von Hinten auf zwei Personen, die vor einem Gebäude mit dem Logo der Agentur für Arbeit stehen. © picture alliance Foto: Carsten Rehder

Arbeitsmarkt trotz Corona weiter leicht entspannt

Die Zahl der Arbeitslosen im Norden ist im Oktober erneut gesunken. Corona-bedingt liegen die Werte aber höher als 2019. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Höchststand: 280 neue Corona-Infektionen in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 7.499 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Daniel Günther hält eine Pressekonferenz. © NDR

Verschärfte Corona-Maßnahmen: SH trägt alle Entscheidungen mit

Bei der Bund-Länder-Schalte haben die Teilnehmer drastische Maßnahmen beschlossen. Schleswig-Holstein Ministerpräsident Günther trägt den härteren Kurs mit. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Höchststand: 278 neue Corona-Infektionen in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 7.219 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther lächelt in die Kamera bei einem Interview im Studio des NDR. © NDR

Sperrstunde und weniger Kontakte - SH verschärft Corona-Regeln

Der Ministerpräsident sagte, dass für drei Wochen landesweit das Regelwerk für 50er-Inzidenzen gelten soll. mehr

Füße zweier älterer Damen mit Stöcken, die sich sitzend unterhalten. © photocase Foto: willma..

39 Fälle: Corona-Ausbruch in zwei Norderstedter Heimen

Beide Einrichtungen stehen unter Quarantäne. Insgesamt werden noch weitere 300 Testergebnisse in den Heimen erwartet. mehr

Ein Fußball-Tor auf einem verwaisten Platz © imago images / Noah Wedel Foto: imago images / Noah Wedel

Schleswig-Holsteins Amateurfußballer müssen in Corona-Pause

Durch die neue Landesverordnung kommt nicht nur der Spielbetrieb im Fußball, sondern nahezu im ganzen Amateursport zum Erliegen. mehr

Flensburgs Trainer Maik Machulla © imago mimages / Jan Huebner

Corona: Flensburg-Handewitts Spiel gegen Szeged abgesagt

Das Champions-League-Spiel von Flensburgs Handballern am Donnerstag bei Szeged fällt aus. Bei den Ungarn gibt es Corona-Fälle. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

164 neue Corona-Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.941 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Blick auf den Lübecker Weihnachtsmarkt am Rathaus. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Weihnachtsmarkt in Lübeck abgesagt

Die Liste der Weihnachtsmarkt-Absagen wird immer länger. In Lübeck gilt ab Dienstag zudem eine erweiterte Maskenpflicht. mehr

Blick von oben auf gehende Menschen. © photocase Foto: testfight

Corona: Stormarn über 50er-Inzidenz-Wert

Der Kreis hat die Corona-Auflagen noch am Montag verschärft. Segeberg und Lübeck erreichten die erste Warnstufe. mehr

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: 115 neue Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.777 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

In einem Labor wird eines von mehreren Glasröhrchen angehoben. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona-Lage: Kreis Pinneberg besonders betroffen

Wegen der Corona-Pandemie gelten an vielen Orten strengere Regeln. Das gilt auch für Urlauber, die nach Helgoland wollen. mehr

Kinder stehen mit ihren bunten Laternen an einem Abend in Sievershütten. © NDR

Sievershütten rettet den Laternenumzug in Corona-Zeiten

Weil es in Corona-Zeiten keine Laternenumzüge geben darf, hat sich ein Dorf im Kreis Segeberg etwas einfallen lassen. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona: 142 neue Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.662 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Das Verwaltungsgebäude des Kreises Pinneberg steht in Elmshorn. © NDR Foto: Sabine Alsleben

Corona: Kreis Pinneberg überschreitet kritische Schwelle

Es ist der erste Kreis im Land, der 50 Infizierte pro 100.000 Einwohner meldet. Auch der Kreis Herzogtum Lauenburg hat eine kritische Schwelle überschritten. mehr

Autos fahren zum deutsch-dänischen Grenzübergang in Richtung Norden. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Corona: Wer darf nach Dänemark einreisen und wer nicht?

Wegen der Corona-Lage dürfen Deutsche nur noch mit triftigem Grund nach Dänemark reisen. Was bedeutet das? mehr

Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa Foto: Christoph Schmidt

OVG kippt Beherbergungsverbot in Schleswig-Holstein

Das Gericht in Schleswig hat die Regelung am Freitag als rechtswidrig eingestuft. Damit ist die Regel vorerst nicht in Kraft. mehr

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: Inzidenzwerte in mehreren Kreisen nahe an kritischer Marke

In Dithmarschen und Stormarn liegt der Inzidenzwert jetzt bei knapp unter 50. In Timmendorfer Strand gilt "Maske auf". mehr

Das Berufsbildungszentrum in Schleswig. © BBZ Schleswig

Berufsbildungszentrum Schleswig wegen Corona geschlossen

Alle 3.300 Schüler mussten am Freitag zu Hause bleiben. Vier Schüler wurden positiv auf das Coronavirus getestet. mehr

Viren schweben durch einen Tunnel aus Zahlen. © Fotolia, panthermedia Foto: Mike Kiev, lamianuovasupermail

Warum gibt es widersprüchliche Corona-Zahlen?

Oft stimmen die veröffentlichten Infektionszahlen auf der RKI-Seite und bei NDR.de nicht überein. Wir erklären, warum. mehr

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: 136 neue Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.284 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Eine Frau trägt ein Face Shield. © NDR Foto: Thomas Viet Dang

Maskenpflicht: Face Shields reichen nicht mehr aus

Nur Lehrpersonal darf statt Masken weiterhin auch Kunststoffvisiere nutzen. Von morgen an gelten weitere Neuregelungen. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona: Auch Kreis Pinneberg knackt Inzidenzwert von 35

Es ist nach Dithmarschen, Stormarn und Ostholstein der vierte Kreis in SH. Hinzu kommt die Stadt Neumünster. mehr

Der Grenzübergang zwischen Harrislee bei Flensburg und Padborg in Dänemark ist versperrt. © picture alliance/Birgitta von Gyldenfeld/dpa Foto: Birgitta von Gyldenfeld

Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber

Deutsche dürften jetzt nur noch mit triftigem Grund ins Nachbarland einreisen. Ein Urlaub fällt nicht darunter. mehr

Der Leuchtturm List West auf der Insel Sylt bei blauem Himmel. © digiphot/MEV-Verlag

Eilantrag gescheitert - In SH bleibt vorerst das Beherbergungsverbot

Eine ausreichende Begründung fehlt - so lautet das Fazit des Bundesverfassungsgerichtes. Die Tübinger Familie wollte nach Sylt. mehr

Autos fahren zum deutsch-dänischen Grenzübergang in Richtung Norden. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Corona: Wer darf nach Dänemark einreisen und wer nicht?

Wegen der Corona-Lage dürfen Deutsche nur noch mit triftigem Grund nach Dänemark reisen. Was bedeutet das? mehr

Vor einem Altenheim sind Pavillions aufgebaut

Corona: Wie sich Alten- und Pflegeheime winterfit machen

Wegen der Pandemie müssen die Einrichtungen neue Herausforderungen bewältigen, um die Bewohner zu schützen. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Zur Sache: Corona-Situation in SH spitzt sich zu

Vor welchen Herausforderungen stehen Mediziner und die Landkreise? Das war unser Thema in der Sendung Zur Sache. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona: Stormarn und Ostholstein überschreiten Grenzwert

Die Infektionszahlen in SH steigen. Drei Kreise und eine kreisfreie Stadt liegen über dem kritischen Inzidenzwert. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona: 160 neue Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.148 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Wolfgang Kubicki (FDP) lächelt in die Kamera. © NDR Foto: Stefan Böhnke

Beherbergungsbeschränkung: CDU kontert Kritik von FDP und SPD

Der FDP-Politiker Kubicki sagt, die Regelung habe rechtlich keinen Bestand. Doch die CDU will dabei bleiben. mehr

Ein schwarzes Schild mit Wappen und der Aufschrift "Kreis Dithmarschen" hängt an der Außenwand der Kreisverwaltung in Heide. © NDR

Corona: Dithmarschen überschreitet Warnschwelle

In Dithmarschen gab es in den vergangenen sieben Tagen mehr als 36 Fälle pro 100.000 Einwohner. Das hat Konsequenzen. mehr

Visualisierung des Coronavirus. © NDR Foto: NDR

Corona: 111 neue Infektionen gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.988 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Blick auf das Kieler Landeshaus. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

FDP will Beherbergungsverbot kippen - CDU und Grüne zögern

SH ist eines der wenigen Bundesländer, die noch an dem umstrittenen Verbot festhalten. Wie lange noch? mehr

Urlauber sonnen sich am Strand vor dem Grand Hotel Seeschlösschen an der Ostsee in Timmendorfer Strand. © imago images Foto: Christian Ohde

Timmendorfer Strand: 35 Hotel-Mitarbeiter positiv getestet

Inzwischen sind fast alle Testergebnisse der rund 100 Mitarbeiter aus dem Grand Hotel Seeschlösschen da. mehr

Eine Frau wehrt Coronaviren ab. © photocase panthermedia Foto: sandrobrezger, kostsov

Zur Sache: Wie kommen wir durch den Corona-Herbst?

Beherbergungsverbot, Maskenpflicht, Feiern - die unterschiedlichen Corona-Regeln sind Thema in der Sendung Zur Sache. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter hält ein Teststäbchen in den Händen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: 163 neue Infektionen gemeldet - neuer Höchstwert

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.877 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 163 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Eine Person macht einen Abstrich im Rachenraum bei einer anderen Person. © photocase Foto: rclassen

Coronavirus in SH: 26 neue Infektionen bestätigt (Stand 17.10.)

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.626 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 26 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Eine Drohnenaufnahme eines Hotels am Timmendorfer Strand.  Foto: Johannes Kahts

Hotel in Timmendorfer Strand wegen Corona geschlossen

In einem Hotel in Timmendorfer Strand sind drei Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. mehr

Ein Stäbchen wird in ein Reagenzglas gehalten. © picture alliance Foto:  Sebastian Gollnow

Coronavirus in SH: 90 neue Infektionen bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.600 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 90 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Christina Arpe steht vor einem Sprinter in einem Hinterhof.  Foto: Kevin Bieler

Tafeln in Schleswig-Holstein kämpfen gegen Armut und Corona

An einigen Orten steigt die Nachfrage nach Hilfe. Selbstständige in der Krise und frühere Minijobber kommen nun auch. mehr

Eine männliche Hand betätigt eine Klingel an einer Hotelrezeption. © Colourbox Foto: Kzenon

Eilantrag gegen Beherbergungsverbot in SH abgelehnt

Eine Familie aus Nordrhein-Westfalen wollte Urlaub auf Sylt machen und hatte gegen das Beherbergungsverbot geklagt. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Corona: Schulen in SH bekommen kostenlos Masken

Nach Angaben des Bildungsministeriums werden sie vom Bund zur Verfügung gestellt. Auch spezielle FFP2-Masken sind dabei. mehr

Ein Kind mit Schutzmaske sieht ernst aus. © photocase Foto: Michael Schnell

Corona: Maskenpflicht in der Schule in SH bleibt bestehen

Das OVG hat die Klage einer Schülerin abgewiesen. Kinder müssen nach den Ferien weiterhin im Unterricht Masken tragen. mehr

Ein Mann und eine Frau sitzen mit einem Mund-Nasen-Schutz vor einem PC.

Corona: Bundeswehr hilft Gesundheitsämtern in SH

Den Behörden fehlt Personal für die Kontakt-Nachverfolgung. In den Kreisen Pinneberg und Stormarn springen Mitarbeiter der Bundeswehr ein. mehr

Eine Person arbeitet im Labor an einem Test © Colourbox

Coronavirus in SH: 55 neue Infektionen bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.510 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 55 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Eine abgesperrte Reihe im Kinosaal mit de rAufschrift "gesperrt" an schwarzen Sitzen © picture alliance/Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dp Foto: Martin Schutt

Corona: Kinos in Schleswig-Holstein bitten um Hilfe

Kinobetreiber wollen wieder die Hälfte der Plätze in den Sälen füllen. Mit einem Aktionstag machen sie heute auf ihre Lage aufmerksam. mehr

An einem Tisch sitzen drei Männer in einem Konferenzraum, darunter Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther.  Foto: Stefan Böhnke

Corona: Schleswig-Holstein will Maskenpflicht verschärfen

Auf Wochenmärkten und in Restaurants soll eine Alltagsmaske Pflicht werden - im ganzen Land. "Die Lage ist dramatisch", sagte Ministerpräsident Günther. mehr

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Corona: Maskenpflicht und Sperrstunde in Neumünster

Weil Neumünster den Inzidenzwert von 35 überschritten hat, gelten seit Freitag besondere Regeln in der Stadt. mehr

Eine Kellnerin bringt Getränke an einen Tisch.  Foto: Ralph Peters

Sylt bekommt privaten Corona-Sicherheitsdienst

Die vier Sicherheitsleute sollen in Bars und Kneipen gehen und prüfen, ob dort die Corona-Regeln eingehalten werden. mehr

Eine männliche Hand betätigt eine Klingel an einer Hotelrezeption. © Colourbox

Streit um Beherbergungsverbot in Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Günther will daran festhalten, die Branche kritisiert das scharf. Der Hotel- und Gaststättenverband spricht von Aktionismus. mehr

Schüler machen sich Notizen auf einem Schreibblock © Kzenon Foto: Fotolia

Wegen Corona? Mehr Bewerber an Hochschulen

An den Hochschulen in Schleswig-Holstein steigen die Bewerberzahlen. Die Uni Flensburg hat deshalb mehr Studienplätze geschaffen. mehr

Ein Mann pipettiert in einem Labor eine blaue Flüssigkeit. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Coronavirus in SH: 65 neue Infektionen bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.455 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 65 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Das Schild eines Bistros namens "American Bistro" auf Sylt. © NDR Foto: NDR/Screenshot

Sylt: Corona-Tests der Bistrobesucher sind negativ

In einem Bistro in Westerland auf Sylt haben sich weniger Gäste bei einem mit Corona infizierten Mann angesteckt, als angenommen. mehr

Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa Foto: Christoph Schmidt

Beherbergungsverbot: Hoteliers in Sorge

Heute wollen die Ministerpräsidenten der Länder mit der Bundeskanzlerin darüber beraten, wie es mit dem Beherbergungsverbot weiter geht. mehr

Strandkörbe am Ostseestrand von Warnemünde stehen im Schnee. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Längere Ferien im Winter für SH keine Option

Der Vorschlag aus Hamburg kommt in Schleswig-Holstein nicht gut an. Lehrervertreter, Parteien und Tourismus sind einer Meinung. mehr

Die Mannschaft von Holstein Kiel nach dem Sieg gegen Dynamo Dresden © imago images/Holsteinoffice

Nach positivem Corona-Test: Holstein Kiel trainiert wieder

Holstein Kiel hat am Mittwochvormittag wieder das Training aufgenommen. Am Vortag hatte es einen positiven Corona-Test gegeben. mehr

Eine Frau setzt sich eine Schutzmaske auf. © photocase Foto: kastoimages

Erneut Maskenpflicht auf Helgoland

Wo besonders viel los ist, müssen Einheimische und Touristen einen Mund-Nasen-Schutz tragen - unter anderem am Hafen und in der Einkaufsstraße. mehr

Das Schild eines Bistros namens "American Bistro" auf Sylt. © NDR Foto: NDR/Screenshot

Corona auf Sylt: Gäste werden getestet

83 Sylter wurden am Montag auf das Coronavirus getestet, nachdem ein Infizierter unter den Gästen eines Bistros war. mehr

Ein Barkeeper mit Mundschutz schaut in die leere Bar, im Vordergrund steht ein leeres Bierglas. © Imago Images Foto: Sabine Gudath

Virologe: Sperrstunde für Schleswig-Holstein denkbar

Problem Alkohol: Helmut Fickenscher glaubt, eine Sperrstunde könnte helfen, diszipliniert die Corona-Regeln zu befolgen. mehr

Ein Beatmungsgerät an einem Krankenbett. © picture alliace Foto: Axel Heimken

Drei Kliniken im Land melden Corona-Fälle

Nach Flensburg und Bad Segeberg ist nun die Vamed-Klinik in Geesthacht betroffen. Eine Neunjährige zeigte Symptome. mehr

Eine Flüssigkeit wird in einem Labor in einen Behälter mit vielen Öffnungen getropft. © picture alliance Foto: Yomiuri Shimbun AP Images

54 neue Corona-Infektionen in SH bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.209 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 54 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Auswertung von Coronatests im Labor. © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

79 neue Corona-Infektionen in SH bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.155 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 79 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Leere Strandkörbe am menschenleeren Strand von St. Peter-Ording bei untergehender Abendsonne. © imago images Foto: Christian Grube

Milliardenverlust für Tourismus wegen Corona-Pandemie

Laut dem Tourismusbarometer betrugen die Einbußen allein in den Monaten März und April etwa 880 Millionen Euro. mehr

Kiels Hendrik Pekeler (r.) setzt gegen Skopjes Pavel Atman zum Sprungwurf an. © imago images / Holsteinoffice

Wegen Corona: Champions-League-Spiel des THW Kiel abgesagt

Beim ukrainischen Gegner Saporoschje sind 14 Handballspieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. mehr

Daniel Günther (r, CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, spricht neben einem Gebärdendolmetscher während eines Presstermins zum Thema Corona-Schutzmaßnahmen. © NDR

Schleswig-Holstein lockert Einreise-Regeln

Bürger aus fünf deutschen Städten müssen einen negativen Corona-Test vorweisen, wenn sie von Freitag an als Touristen nach SH kommen. mehr

Mitarbeiter der DB Sicherheit und Beamte der Bundespolizei gehen durch einen Zug und kontrollieren, ob die Corona-bedingte Maskenpflicht eingehalten wird. © picture alliance/Annette Ried Foto: Annette Ried

Deutsche Bahn verstärkt Maskenpflicht-Kontrollen

Schwerpunkte der Kontrollen in Zügen und auf Bahnhöfen waren am Mittwoch Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. mehr

Eine Schülerin wartet auf einen Schulbus © imago images / Becker&Bredel Foto: imago images / Becker&Bredel

Corona-Gefahr: Eltern fordern für den Herbst mehr Schulbusse

In der dunklen Jahreszeit fahren Schüler eher Bus als Fahrrad. Elternvertreter befürchten eine hohe Ansteckungsgefahr. mehr

Kontaktbogen zur Erfassung persönlicher Daten für eine mögliche Nachverfolgung von Kontaktketten liegt mit einem desinfizierten Kugelschreiber auf einem Tisch im Außenbereich einer Gaststätte. © imago images Foto: Ralph Peters

Corona: Neue Landesverordnung tritt in Kraft

Wer etwa in einem Restaurant falsche Kontaktangaben hinterlässt, muss in SH künftig 1.000 Euro bezahlen. mehr

Eine Reisende zieht im Hauptbahnhof in Berlin ihren Koffer hinter sich her. © dpa Foto: Marius Becker

Von Berlin nach SH: Quarantäne-Regelungen für Reisende

Teile Berlins sind nun Corona-Risikogebiet. Was müssen Menschen beachten, die aus der Hauptstadt nach Schleswig-Holstein reisen? mehr

Auf einem Mund-Nasen-Schutz liegen Geldscheine und ein Schild mit der Aufschrift "Bußgeld".  Foto: Christian Ohde

Verstöße gegen Corona-Regeln: 230.000 Euro Strafen in SH

Kontaktbeschränkungen nicht eingehalten, Abstandsregeln missachtet - in Schleswig-Holstein wurden unter anderem deswegen seit März knapp 230.000 Euro Bußgelder verhängt. mehr

Eine Flüssigkeit wird in einem Labor in einen Behälter mit vielen Öffnungen getropft. © picture alliance Foto: Yomiuri Shimbun AP Images

Corona: 24 neue Fälle in SH bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 4.938 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 24 Fälle mehr als am Vortag. mehr

In einem Labor wird eines von mehreren Glasröhrchen angehoben. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

50 neue bestätigte Corona-Fälle in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 4.898 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 50 Fälle mehr als am Vortag. mehr

In einer Halle steht der Prototyp eines Hausboots an dem einige Menschen arbeiten. © NDR

Antwort auf Corona-Krise: Aus Messebauer wird Bootsbauer

Weil es wegen der Corona-Pandemie keine Aufträge mehr gibt, sattelt ein Messebauunternehmen aus dem Kreis Pinneberg um. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in SH: 27 neue Fälle bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 4.848 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 27 Fälle mehr als am Tag zuvor. mehr

Drei Wachleute stehen einige Meter von einem Zelt entfernt in dem Arbeiter aus Osteuropa auf Corona getestet werden. © NDR

Corona-Tests für Rumänen in Wesselburen laufen an

In der Stadt in Dithmarschen leben 3.400 Menschen. In einer großen rumänischen Gemeinschaft gibt es schon 29 Corona-Fälle. mehr

Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Maskenpflicht für Schüler nach den Herbstferien

Die Pflicht besteht zwei Wochen lang. So soll die Ausbreitung des Coronavirus durch Reiserückkehrer verhindert werden. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Finder Christian Hüttner steht hinter zwei der gefundenen Chiffriermaschinen. © Christian Hüttner Foto: Christian Hüttner

Schleimünde: Taucher findet sechs weitere Enigma-Chiffriermaschinen

Bereits im November vergangenen Jahres fanden Forscher eine Enigma aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Grund der Geltinger Bucht. mehr

Die Jugendarrestanstalt Moltsfelde in Neumünster von außen. © NDR

Neumünster: Einrichtung für Quarantäne-Verweigerer startklar

Laut Infektionsschutzgesetz ist eine Unterbringung dort letztes Mittel. Jemand muss sich erkennbar weigern, Auflagen einzuhalten. mehr

Eine Grafik zeigt modellhafte Corona-Viren. © picture alliance/360-Berlin/Jens Knappe Foto: 360-berlin/ Jens Knappe

Corona-Mutationen in Dithmarschen nachgewiesen

Vier Verdachtsfälle von mutierten Coronaviren im Kreis Dithmarschen haben sich bestätigt. mehr

Fahnen mit der Aufschrift "Höffner" wehen im Wind. © picture-alliance/ dpa Foto: Jens Ressing

Möbel Höffner hat offenbar gegen Naturschutzauflagen verstoßen

Laut Kieler Rathaus haben Bagger die Ausgleichsflächen um eine Baustelle herum stärker abgeholzt als vorgesehen. mehr

Videos