Stand: 07.01.2022 20:44 Uhr

Coronavirus: Die Nachrichten in SH im Dezember 2021

Der Dezember 2021 und das Coronavirus: Auf dieser Übersichtsseite sehen Sie, wie NDR Schleswig-Holstein online berichtet hat.

Silhouette eines Sängers im Schein einer Diskokugel. © fotolia, panthermedia Foto: nikkytok, nawaj

Corona: Weitere Clubs von Omikron-Fällen betroffen (31.12)

Zu den bereits bekannten Diskotheken kommen noch der "Calypso-Club" in Henstedt-Ulzburg und der "Que-Danceclub" in Bad Segeberg. mehr

Ein Corona-Impfstoff wird aus einer Ampulle in eine Spritze gezogen. © picture alliance Foto: Lino Mirgeler

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz jetzt bei 233,8 (03.01.)

Binnen eines Tages wurden 646 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt unverändert bei 2,4. mehr

Der Kandidat Monika Heinold (Grüne) im Porträt © Grüne

Corona in SH: Auch Heinold will epidemische Lage feststellen lassen (31.12.)

Finanzministerin Monika Heinold schließt sich der Forderung des Gesundheitsministers Heiner Garg an, die epidemische Lage festzustellen. mehr

Ein Kontaktliste liegt auf einem Tresen in einem Restaurant. © picture alliance/dpa

Meldepflicht und Auflagen für Partys in Dithmarschen

Nach Angaben der Behörden wird unter anderem die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen begrenzt. Die Regeln gelten auch an Silvester. mehr

Die Disco Joy begeistert tanzlustige Menschen. © NDR Foto: screenshot/SH MAG

"Joy" Henstedt-Ulzburg: Quarantäne für über 800 Party-Besucher (29.12.)

Omikron-Alarm nach Weihnachtspartys sowohl in Henstedt-Ulzburg als auch auf Sylt. Hunderte Menschen könnten sich beim Feiern mit Corona infiziert haben. mehr

Ein Schild mit Aufschrift "Geimpft, genesen, getestet" liegt auf Schutzmasken mit Impfstoff und Impfspritzen. © imago images/Christian Ohde Foto: Christian Ohde

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz steigt auf 209,3 (30.12.)

Binnen eines Tages wurden 1.675 neue Corona-Infektionen bestätigt. Die Hospitalisierungsinzidenz beträgt 2,4. mehr

Drei Wunderkerzen brennen  Foto: Localpic

Corona: Was ist Silvester 2021 in Schleswig-Holstein erlaubt? (29.12.)

Wer darf mit wem wo feiern? Diese Corona-Regeln gelten in Schleswig-Holstein für den Jahreswechsel. mehr

Ein Porträt der Verbraucherschutz-Ministerin Sabine Sütterlin-Waack vor einer grauen Wand. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Innenministerin Sütterlin-Waack: An Silvester besonnen feiern (

Es ist das zweite Corona-Silvester. Die CDU-Ministerin appelliert an die Menschen in Schleswig-Holstein, den Jahreswechsel mit Vernunft zu begehen. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter nimmt einen Rachenabstrich von einer Frau. © picture alliance Foto: Moritz Frankenberg

Corona: Omikron nun dominante Variante in Schleswig-Holstein (28.12.21)

Seit dem 23. Dezember wird die Omikron-Variante landesweit in mehr als der Hälfte der neu gemeldeten Fälle nachgewiesen. mehr

Ein Mitarbeiter stellt in einem Testzentrum einen Corona-Test in ein Behältnis. © picture alliance/dpa/Rolf Vennenbernd Foto: Rolf Vennenbernd

Mehr als 1.100 neu gemeldete Corona-Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz in SH liegt bei 158,1. Die Hospitalisierungsinzidenz beträgt 2,61. mehr

Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Neue Corona-Regeln in SH: Tanz in der Disco nur mit Maske (28.12.)

Aktuell gelten strenge Regeln für Diskotheken und Clubs: Die Kapazität wird auf die Hälfte begrenzt und es gilt die 2G-Plus-Regel. mehr

André Frenzel, wissenschaftlicher Leiter im Unternehmen Corat Therapeutics, blickt auf eine Mikroplatte. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona-Inzidenz steigt auf 151,4

725 neue Corona-Fälle sind gemeldet worden. Die höchste Inzidenz gibt es im Kreis Herzogtum Lauenburg mit einem Wert von 215,4. mehr

Ein Schild weist beim Pontifikalamt zu Weihnachten im Dom auf die Corona-Abstandsregeln hin. © picture alliance/dpa Foto: Harald Tittel

Gottesdienste an Weihnachten: Keine einheitlichen Corona-Regeln (25.12.)

In diesem Jahr dürfen Gottesdienste zu Weihnachten in SH stattfinden. Manche Kirchen lockern sogar die Vorschriften. mehr

Beamte kontrollieren Reisende am Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Corona: Dänemark führt Testpflicht bei Einreise ein (27.12.)

Ab heute verlangt Dänemark wieder einen negativen Corona-Testnachweis bei der Einreise. Es gibt aber Ausnahmen. mehr

Kinosessel stehen in einem Kinosaal vor einer Leinwand. © picture alliance/dpa/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Durchwachsenes Jahr für Kinos und Theater (25.12.)

Die Corona-Pandemie war und ist für die Kulturszene eine enorme Herausforderung. mehr

Ein Hinweisschild hängt an einem Gehweg auf am Gelände der imland Klinik Rendsburg. © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Besucher-Stopp in Rendsburger Imland-Klinik aufgehoben (23.12.)

Die Corona-Infektionslage hat sich nach Angaben der Klinik etwas entspannt. Besuch ist wieder möglich - allerdings eingeschränkt. mehr

Lampenschirme in Sternform auf einem Weihnachtsmarkt. © NDR Foto: Ulla Brauer

Weihnachtsmärkte hart getroffen durch Corona-Einschnitte (23.12.)

Schleswig-Holsteins Märkte melden geringe Besucherzahlen und hohe Umsatzeinbußen. Standbetreiber hoffen auf finanzielles Entgegenkommen. mehr

Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat. © picture alliance/dpa/Stefan Puchner Foto: Stefan Puchner

Gefälschte Impfausweise: Lübecker Polizei gründet Ermittlungsgruppe (23.12.)

Seit Einführung von 2G tauchen im Raum Lübeck immer mehr manipulierte Dokumente auf. Es wurden bereits mehr als 100 Fälle angezeigt. mehr

Szene in einer  Intensivstation © picture alliance/dpa Foto:  Danny Gohlke

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz bei 163,2 (22.12.)

Damit ist der Wert im Vergleich zum Vortag leicht zurückgegangen. 178 Infizierte müssen zurzeit im Krankenhaus behandelt werden. mehr

Frank Roselieb, Krisenforscher und Krisenmanager.

Krisenforscher: Warnungen von Corona-Expertenrat "etwas übertrieben" (23.12.)

Der Kieler Frank Roselieb setzt ein paar Fragezeichen hinter die Warnungen des Expertenrates der Bundesregierung. mehr

Daniel Günther beantwortet Fragen der Journalisten bei einer Pressekonferenz. © NDR

Günther zu neuen Corona-Beschlüssen: "Gehen vorsichtigen Weg weiter" (22.12.)

Der Ministerpräsident warb um Verständnis für die strengeren Kontaktbeschränkungen, auf die sich Bund und Länder am Dienstag einigten. mehr

Eine Frau mit Mundschutz steht an einem Fenster und blickt ins Licht. © imago images Foto: Action Pictures/imago

Corona: Strengere Quarantäne-Regeln bei Omikron-Fällen (22.12.)

Egal ob geimpft, genesen oder getestet - bei Omikron-Fällen müssen Kontaktpersonen in eine zweiwöchige Quarantäne. mehr

Zwei Schulkinder machen im Klassenraum einen Corona-Schnelltest. © dpa Foto: Peter Kneffel

Omikron-Verdacht in Kitas und Schulen im Kreis Segeberg

In Norderstedt, Kaltenkirchen und Ellerau gibt es Omikron-Verdachtsfälle in drei Kindertagesstätten und zwei Gymnasien. mehr

Holzstempel mit der Aufschrift "Omikron-Variante" © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Pavlo Gonchar Foto:  Andre M. Chang

Wissenschaftler zu Omikron in SH: Lockdown aktuell unverhältnismäßig (21.12.)

Ihnen ist der Krankheitsverlauf der Coronavirus-Variante noch nicht klar genug. Regierungschef Günther wirbt dafür, Kontakte zu reduzieren. mehr

Ein Corona-Impfstoff wird aus einer Ampulle in eine Spritze gezogen. © picture alliance Foto: Lino Mirgeler

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz bei 166,4 (21.12.)

Damit ist der Wert im Vergleich zum Vortag leicht zurückgegangen. 195 Infizierte müssen zurzeit im Krankenhaus behandelt werden. mehr

Eine kleine Fähre fährt an der "Color Magic" vorbei, die aus dem Hafen von Kiel ausläuft. © dpa Foto: Axel Heimken

Color Line stellt Fährbetrieb Kiel - Oslo schrittweise ein (20.12.)

Mitten in der Weihnachtszeit stellt die Reederei 700 Mitarbeiter frei. Grund sind die verschärften Corona-Maßnahmen in Norwegen. mehr

Ein Zahnstocher mit einer Dänemarkflagge liegt auf einem Blatt Papier wo "omicron" drauf steht. © imago images Foto: Francis Joseph Dean

Omikron prescht in Dänemark voran - Ferienhäuser weiter gefragt (20.12.)

Obwohl Dänemark seit Sonntag als Hochrisikogebiet gilt, wollen viele deutsche Urlauber offenbar dennoch ihre Ferien in Dänemark verbringen. mehr

. © Screenshot

Freiwillige Feuerwehren im Land gedenken Corona-Toten (20.12.)

Zeitgleich um 15 Uhr haben am Sonntag Feurwehren im ganzen Land hoch oben auf Drehleitern eine besondere Adventsaktion gestartet. mehr

Kerzen und Krippenfiguren stehen in einer Krippe im Osnabrücker Dom. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Weihnachts-Gottesdienste in SH ja, aber mit 3G oder 2G (19.12.)

Heiligabend sind überall Präsenz-Gottesdienste erlaubt. Dabei gelten wegen Corona jedoch Einschränkungen. mehr

Daniel Günther hält eine Pressekonferenz im Landeshaus. © NDR

Günther sieht keinen Bedarf für neue Bund-Länder-Beschlüsse (19.12.)

Angesichts der fortschreitenden Ausbreitung von Omikron ist die Politik teilweise in Sorge. Günther bleibt gelassen. mehr

Ein Corona-Impfstoff wird aus einer Ampulle in eine Spritze gezogen. © picture alliance Foto: Lino Mirgeler

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz steigt auf 167,5 (19.12.)

In SH sind innerhalb von 24 Stunden 557 Corona-Fälle gemeldet worden. 210 Infizierte müssen im Krankenhaus behandelt werden. mehr

"Abstand halten" steht auf einem Schild in einer Straße in Kopenhagen. © picture alliance/dpa Foto: Nick Potts

Corona: Dänemark ist jetzt Hochrisikogebiet (20.12.)

Reisende aus Dänemark, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, müssen bei ihrer Rückkehr nun in Quarantäne. mehr

Einige Besucher sind im CITTI Park in Kiel unterwegs. © NDR

Einzelhändler enttäuscht: Die Kassen klingen nicht zum Advent (19.12.)

Deutlich weniger Kunden waren shoppen als von den Händlern erhofft. Manche Geschäfte sehen ihre Existenz bedroht. mehr

Zahlreiche Menschen demonstrieren in der Flensburger Innenstadt gegen Corona-Maßnahmen der Regierung. © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Gegner von Corona-Maßnahmen laufen durch Flensburg (18.12.)

Mehrere Hundert Menschen haben sich in Flensburg zu Aktionen gegen die Corona-Maßnahmen versammelt. Die Polizei war mit einem starken Aufgebot vor Ort. mehr

Auf einem gelben Impfausweis ist die Impfung gegen Covid-19 vermerkt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul

Neumünster: Arzt soll mit gefälschtem Impfpass gearbeitet haben (17.12.)

Das Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster hat Strafanzeige gestellt, weil der Arzt seine Corona-Impfung offenbar vorgetäuscht hatte. mehr

Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hält einen Corona-Test am Hamburger Flughafen. © picture-alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz steigt auf 166,6 (17.12.)

In SH sind innerhalb von 24 Stunden 798 Corona-Fälle gemeldet worden. 210 Infizierte müssen im Krankenhaus behandelt werden. mehr

Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) spricht im Kieler Landtag.

Impfkampagne Thema im Landtag: Keine Impfstoffknappheit in SH (16.12.)

Laut Gesundheitsminister Garg verfügt Schleswig-Holstein über ausreichend Impfstoff. SPD-Fraktionschefin Midyatli fordert, Impfangebote zugänglicher zu machen. mehr

Verkehrschild mit dem Piktogramm des Coronavirus sowie ein Zusatzschild mit der Aufschrift: "Omikron-Variante" © picture alliance / SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

Wie verbreitet ist die Corona-Variante Omikron im Norden? (16.12.)

Bislang sind nur wenige Fälle offiziell in den norddeutschen Bundesländern nachgewiesen worden. Das könnte sich schnell ändern. mehr

Eine Mitarbeiterin des Testzentrums am Platz der Weltausstellung in Hannover hält einen Teststab für einen Schnelltest auf das Coronavirus in ihren Händen. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Inzidenz steigt auf 164,9

In SH sind innerhalb von 24 Stunden 859 Corona-Fälle gemeldet worden. 210 Infizierte müssen im Krankenhaus behandelt werden. mehr

Ein Kind mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm. ©  picture alliance/Laci Perenyi Foto: picture alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi

Start der Kinderimpfungen in SH: 9.000 Termine vergeben (16.12.)

Seit Donnerstag können Eltern in den Corona-Impfstellen des Landes Termine für ihre Kinder buchen. Noch gibt es Kapazitäten. mehr

Auf einem Smartphone wird die CovPass-App des neuen europaweiten Digitalen Impfnachweis angezeigt. © picture alliance/Flashpic Foto: Jens Krick

Immer mehr gefälschte Impfpässe im Umlauf (16.12.)

Allein in der vergangenen Woche wurden laut LKA 100 weitere Fälle in Schleswig-Holstein bekannt. Meistens fallen sie in Apotheken auf. mehr

Schloss Gottorf, Sitz des Landesmuseums Schleswig-Holsteins an einem schönen Herbsttag im Oktober.  Foto: Torsten Sukrow

Trotz Corona: 2021 war für Landesmuseen ein gutes Jahr (16.12.)

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf zählte Besucherzahlen fast wie vor der Pandemie. mehr

Handballer Juri Knorr © WITTERS Foto: LeonieHorky

Fehlende Impfung: Knorr wird EM verpassen - "Bedaure das sehr" (16.12.)

Er werde sich "dieser Regel leider beugen müssen", so Knorr. Die EM soll unter 2G-Plus-Bedingungen stattfinden. Der DHB nominiert ihn nun nicht. mehr

Ein Hinweisschild hängt an einem Gehweg auf am Gelände der imland Klinik Rendsburg. © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Norovirus und Corona: Besucher-Stopp in Rendsburger Imland-Klinik (15.12.)

Wegen erhöhter Infektionsgefahr müssen Klinik-Besucher vorerst draußen bleiben. Zudem werden verschiebbare Eingriffe eingeschränkt. mehr

Eine Hand hält einen negativen Corona-Schnelltest vor einer Glastür eines Tagungshotels mit dem Schild "ZUTRITT NUR FÜR GEIMPFTE, GENESENE UND GETESTETE GÄSTE." © IMAGO / Sven Simon Foto: Sven Simon

Urlaub in Corona-Zeiten: Schreckt 2G Plus in SH Touristen ab? (15.12.)

Über die Feiertage in ein Hotel - das geht bei uns nur noch für Geimpfte oder Genesene mit Testnachweis. Die Reaktionen auf die neue Regel sind gespalten. mehr

FDP-Politiker Heiner Garg steht vor einer Steinwand. © NDR Foto: Janis Röhlig

Garg: Auch Impfstoffvorrat in SH wird überprüft (15.12.)

Laut Gesundheitsminister Lauterbach gibt es absehbar zu wenig Corona-Impfstoff für die Auffrischungskampagne - nun wird im Norden nachgezählt. mehr

Symbolbild: Stempel mit der Aufschrift "Corona-Hilfe", im Hintergrundliegen viele Geldscheine. © picture alliance Foto: Michael Weber/ Eibner-Pressefoto

Investitionsbank SH überprüft gezahlte Corona-Hilfen (15.12.)

Mehr als 50.000 Empfänger der Soforthilfe müssen jetzt nachweisen, wie viel des ausgezahlten Geldes sie tatsächlich gebraucht haben. mehr

Ein Impfpass nach zwei erfolgten Impfungen gegen Covid-19 mit dem Vektor-Impfstoff von AstraZeneca und dem mRNA-Impfstoff von BiontechPfizer ist in Berlin zu sehen. © dpa Foto: Till Simon Nagel

Kiel: ABK-Beschäftigte sollen Impfpässe gefälscht haben (15.12.)

Zwei Personen wurde laut Stadtverwaltung deswegen fristlos gekündigt. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch gegen drei weitere Personen. mehr

"Abstand halten" steht auf einem Schild in einer Straße in Kopenhagen. © picture alliance/dpa Foto: Nick Potts

Mehr als 3.400 Omikron-Fälle in Dänemark (13.12.)

Die Virusvariante Omikron hat in Dänemark auch viele Geimpfte erfasst. Darunter sind auch einige, die bereits geboostert sind. mehr

Ein Mensch in Schutzkleidung hält ein Röhrchen mit Abstrichen für einen PCR-Test. © picture alliance Foto: picture alliance/dpa | Tom Weller

Sechs Lübecker Teststationen wegen Qualitätsmangel geschlossen

Zum Teil wurde nicht richtig getestet oder es gab Schwarzarbeit. Sechs von 19 Teststellen mussten in den vergangenen Monaten schließen. mehr

Menschen sind auf dem Weihnachtsmarkt in Neumünster unterwegs. © NDR Foto: Julian Marxen

Flaute auf Weihnachtsmärkten bringt hohe Umsatzeinbußen (12.12.)

Corona-bedingt gehen nur wenige Menschen auf die Märkte in Schleswig-Holstein. Einige Standbetreiber sprechen von bis zu 80 Prozent Umsatzminus. mehr

Ein Frau erhält eine Booster-Impfung. © NDR

11.200 Impfungen beim Rendsburger Booster-Marathon

Ziel der Initiatoren war, in sieben Tagen 10.000 Menschen ihre Auffrischungsimpfung zu geben. mehr

Eine Spritze liegt mit sechs Würfeln, auf denen "Impfen" steht, auf einem Impfausweis. © Colourbox Foto: Henrik Dolle

Impfpflicht im Gesundheitswesen: In SH noch nicht jeder geimpft (10.12.).

Bundestag und Bundesrat haben eine Impfpflicht für Pflege- und medizinische Berufe beschlossen. In Schleswig-Holstein gibt es noch Lücken. mehr

Ein Kind mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm. ©  picture alliance/Laci Perenyi Foto: picture alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi

Corona-Impfung für unter 12-Jährige: Reaktionen sind unterschiedlich (9.12.)

Die Stiko empfiehlt den Covid-19-Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige von Biontech/Pfizer zunächst nur für Kinder mit Vorerkrankungen. mehr

Kettensägen-Künstlerin Birgit Waniorek steht neben der von ihr gestalteten Skulptur "Schleswig-Holsteinchen". © NDR Foto: Christoph Klipp

Schleswig-Holstein als Holzfigur für 18.500 Euro versteigert (9.12.)

Harald Siegmund aus Marl hat das höchste Gebot abgegeben und die handgemachte Holzfigur "Schleswig-Holsteinchen" ersteigert. Das Geld kommt den Kindern im Norden zu Gute. mehr

Zwei Ärzte behandeln einen Patienten, der in einem Intensivbett liegt. © NDR

Intensivstationen: Die Zahl der freien Betten in SH sinkt (9.12.)

Krankmeldungen, fehlendes Fachpersonal - viele Pflegende sind an der Grenze ihrer Belastbarkeit. Und das hat Folgen fürs ganze Land. mehr

Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  picture alliance/Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi

Corona-Impfung für Fünf- bis Elfjährige ab 14. Dezember (8.12.)

Der extra für Kinder dosierte Impfstoff von Biontech soll in Schleswig-Holstein an zwei Impfstellen in offenen Impfaktionen verimpft werden. mehr

Ein Mitarbeiter von Aktivbus kontrolliert 3G-Nachweise bei den Fahrgästen eines Linienbuses in Flensburg. © NDR

Landesweite Aktion: 3G-Kontrollen in Bussen und Bahnen (8.12.)

In Flensburg und Lübeck wurden die Kontrolleure von Landespolizei und Ordnungsamt unterstützt. mehr

Mitarbeiterin eines Testzentrums in der Innenstadt von Hannover hält einen Teststab für einen Schnelltest auf das Coronavirus in ihrer Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Variante Omikron: Neuer Verdachtsfall in SH (8.12.)

Nach Angaben des Kreises Schleswig-Flensburg ist der Corona-positiv Getestete kürzlich aus Namibia zurückgekehrt. mehr

An einem Geschäft hängt ein Zettel mit der Aufschrift: "Zutritt bitte nur mit 2G" © IMAGO / Seeliger Foto: Seeliger

Kein 2G-Nachweis beim Shoppen: Bei Verstößen droht hohes Bußgeld (7.12.)

Die Landesregierung in Schleswig-Holstein hat den überarbeiteten Bußgeldkatalog gebilligt. Auch Einzelhändler können zur Kasse gebeten werden. mehr

Wütende Bürger protestieren auf den Straßen. © NDR Foto: NDR

Corona-Proteste in SH: Sicherheitsbehörden noch gelassen (8.12.)

2G im Einzelhandel, 3G am Arbeitsplatz - viele Menschen sind von den Corona-Regeln genervt. Das spürt auch die Gewerkschaft der Polizei. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Variante Omikron: Erste Verdachtsfälle in Flensburg (7.12.)

Drei Reiserückkehrer aus Namibia sind positiv auf Corona getestet worden. Nun werden ihre Proben genauer untersucht. mehr

In einem Kalender steht der Schriftzug "Boosterimpfung". © picture alliance / ZB Foto: Z6944 Sascha Steinach

Booster-Marathon in Rendsburg: Corona-Impfung im Akkord (6.12.)

In sieben Tagen sollen rund 10.000 Menschen ihre Auffrischungsimpfung bekommen. In Schleswig-Holstein gab es bislang so eine Aktion noch nicht. mehr

Ein Labormitarbeiter mit Proben für einen PCR-Test. © picture alliance / Robin Utrecht Foto: Robin Utrecht

Corona: Nur wenige Apotheken in SH bieten noch Schnelltests an (6.12.)

Geringe Verfügbarkeit und hoher Personalaufwand - vielen Apotheken fehlen die Kapazitäten für regelmäßige Schnelltests. mehr

Eine Person hält einen Corona-Schnelltest in der Hand. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz liegt bei 146,7 (6.12.)

651 Corona-Infektionen wurden binnen eines Tages gemeldet. 60 Menschen müssen im Zusammenhang mit Corona auf den Intensivstationen behandelt werden. mehr

Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hält einen Corona-Test am Hamburger Flughafen. © picture-alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona in Schleswig-Holstein: Inzidenz liegt bei 143,7 (5.12.)

246 Corona-Infektionen wurden binnen eines Tages gemeldet. 54 Menschen müssen im Zusammenhang mit Corona auf den Intensivstationen behandelt werden. mehr

Ein 2G-Informationsschild hängt an einer Glastür © NDR

2G-Kontrollen: Handelsverband Nord zieht gemischte Bilanz (4.12.)

Im Einzelhandel gilt in SH seit Sonnabend die 2G-Regelung. Wo und wie oft die Geschäfte kontrollieren, fällt unterschiedlich aus. mehr

Passanten in der Hannover Innenstadt beim Einkaufen, Weihnachtsbaum im Vordergrund. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Corona: Schleswig-Holstein verlängert Wirtschaftshilfen (4.12.)

Viele Unternehmen fürchten wegen der Pandemie um ihr Weihnachtsgeschäft. Die Hilfen können nun bis Ende März 2022 beantragt werden. mehr

Eine Hand hält einen negativen Corona-Schnelltest vor einer Glastür eines Tagungshotels mit dem Schild "ZUTRITT NUR FÜR GEIMPFTE, GENESENE UND GETESTETE GÄSTE." © IMAGO / Sven Simon Foto: Sven Simon

2G-Plus im Hotel: Geteiltes Echo in Schleswig-Holstein (3.12.)

Wer ab dem 15. Dezember zu Gast im Norden ist, muss geimpft oder genesen sein. Und - Touristen brauchen einen negativen Corona-Test. mehr

Raketen und Knallkörper in einem Verbotsschild © PantherMedia, Fotolia Foto: -

Feuerwerks-Verkaufsverbot: Weco-Mitarbeiter bangen um Jobs (3.12.)

40 Mitarbeiter im Kieler Werk müssen offenbar um ihre Jobs bangen. Die Weco-Firmenleitung rechnet mit einem großen finanziellen Schaden. mehr

Eine Mitarbeiterin in einem Schnelltestzentrum hält einen Corona-Schnelltest in den Händen. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Corona in SH: Impfstatus vieler Neu-Infizierter unbekannt (3.12.)

Das macht die Ausweisung aktueller Inzidenzen schwierig. Es kommt schon mal vor, dass bei fast 40 Prozent entsprechende Daten fehlen. mehr

Daniel Günther spricht bei einer Pressekonferenz. © NDR

Corona in SH: 2G, 2G+, Böllerverbot - das sind die neuen Maßnahmen (2.12.)

Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte, Testpflicht für Clubs und Hotels - Günther hat die neuen Maßnahmen vorgestellt. mehr

In einem Geschäft hängt ein Schild mit der Aufschrift "2G Regel". © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: SPD nennt Regeln "notwendig" (2.12.)

Die FDP sagt: Sie hätte gut auf die 2G-Regelung im Einzelhandel, die in Schleswig-Holstein ab Sonnabend gilt, verzichten können. mehr

Ein Schild "Impfung 3" ist an der Tür zu einem Impfraum zu sehen. © dpa Foto: Friso Gentsch

Impftermine für alle: Start verlief offenbar reibungslos (2.12.)

Bis Donnerstagnachmittag wurden rund 100.000 Impftermine vergeben. Noch gibt es freie Tage. mehr

Ein Sprintze und Impfstoffe © Colourbox

Umstrittene Corona-Impfaktion: Stöcker macht Rückzieher (1.12)

Der Mediziner entwickelte einen Impfstoff, der in Lübeck Menschen gespritzt wurde. Das Vakzin ist nicht zugelassen. Jetzt empfiehlt er andere zugelassene Wirkstoffe. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

Corona in SH: Inzidenz bei 152,2 (1.2.)

857 neue Corona-Infektionen wurden gemeldet. 55 Menschen müssen im Zusammenhang mit Corona auf den Intensivstationen behandelt werden. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "2G-Regelung. Bitte Impfnachweis" hängt am Fenster eines Lokals in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Handel in SH kritisiert Pläne für 2G in Geschäften (1.12.)

Für kleinere Geschäfte sei dies schwer zu kontrollieren, hieß es. Bund und Länder hatten vereinbart, dass die Regel voraussichtlich ab Sonnabend gilt. mehr

Daniel Günther hält eine Pressekonferenz. © NDR

Corona-Gipfel: Shoppen für Ungeimpfte bald nicht mehr möglich (30.11.)

Das ist eine Entscheidung der Bund-Länder-Gespräche. Ministerpräsident Günther begrüßte außerdem die geplante Impfpflicht. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Gebäude des ehemaligen Landeskrankenhauses Schleswig-Stadtfeld. © NDR Foto: Berit Ladewig

Heimkinder in SH: Abschlussbericht bestätigt Misshandlungen

Der Bericht belegt, dass Kinder und Jugendliche in Heimen für Behinderte und in Psychiatrien misshandelt und vernachlässigt wurden. mehr

Videos