Stand: 10.07.2020 14:13 Uhr

Corona-Testzentren in SH schließen bis Ende Juli

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999
So etwas gibt es bald nur noch bei Hausärzten: Die Corona-Testzentren der Kassenärztlichen Vereinigung schließen.

Zu Beginn der Corona-Pandemie gab es viel zu wenig Schutzkleidung, noch weniger Erfahrung im Umgang mit dem Virus und dafür umso mehr Unsicherheit - auch bei Ärzten. Seit dieser Zeit gibt es zentrale Testzentren für Corona-Verdachtsfälle in Schleswig-Holstein, hier und da als Drive-In organisiert. Doch inzwischen ist die Zahl der Verdachtsfälle gesunken und die meisten Hausarzt-Praxen haben sich umorganisiert. 2.000 Praxen nehmen die Proben für die Tests inzwischen laut Kassenärztlicher Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) selbst - das sind 70 Prozent. Konsequenz für die KVSH: Sie hat beschlossen, bis Ende Juli alle ihre Testzentren zu schließen - auf dem Höhepunkt waren es 16. Die Anlage in Ahrensburg wurde schon Ende Mai dicht gemacht.

Infektsprechstunde statt Testzentrum

Sollte die Fallzahl wieder nach oben schnellen, lässt sich das rückgängig machen, versicherte KVSH-Vorstandsvorsitzende Monika Schliffke am Freitag: "Wir können die diagnostischen Zentren, sollte dies notwendig werden, sehr kurzfristig wieder ins Leben rufen", sagte sie. Corona-Tests werden künftig von den niedergelassenen Ärzten im Rahmen ihrer Infektsprechstunden geleistet. Patienten werden parallel über die Service-Hotline 116 117 an Praxen vermittelt. Nach Angaben der KVSH hat die Mehrheit der Arztpraxen mittlerweile eine Infektsprechstunde eingerichtet, in der die Patienten räumlich oder zeitlich entsprechend ihrer Symptome getrennt werden. Bei einem Ausbruchsgeschehen stehen zudem weiter zwei Busse auf Anforderung der Gesundheitsämter bereit.

Weitere Informationen
Luftaufnahme des Corona-Testzentrums in Ahrensburg. © rtn - radio tele nord Foto: Peter Wuest

Ahrensburg: Erstes Corona-Testzentrum in SH schließt

Das Covid-19-Testzentrum in Ahrensburg schließt heute. Es das erste von 16 Untersuchungszentren, das dicht macht. Auch in den anderen wird der Betrieb langsam heruntergefahren. mehr

Eine Karte von Schleswig-Holstein vor einer 3D Animation eines Corona-Vrius. © Colourbox Foto: Hannu Viitanen

Übersicht der Coronavirus-Infektionen in SH

Wie viele Infektionen aus den kreisfreien Städten und Kreise in Schleswig-Holstein gemeldet wurden - Tabellen und Grafiken. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.07.2020 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Patrick Wiencek (M.) versucht seinen Pariser Gegenspieler Dainis Kristopans zu stoppen. © picture alliance / dpa Foto: Frank Molter

THW Kiel mit Kraftakt: Knapper Sieg gegen Paris

Vor dem Viertelfinal-Rückspiel in einer Woche bangen die Kieler jedoch um den verletzten Patrick Wiencek. mehr

Videos