Eine Schülerin wartet auf einen Schulbus © imago images / Becker&Bredel Foto: imago images / Becker&Bredel

Corona-Gefahr: Eltern fordern für den Herbst mehr Schulbusse

Stand: 06.10.2020 08:25 Uhr

Eltern in Schleswig-Holstein sind in Sorge. Der Grund: Wenn nach den Herbstferien wieder mehr Kinder mit dem Bus zur Schule fahren, könnte die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus deutlich steigen.

Sobald in der dunklen Jahreszeit wieder mehr Kinder ihre Fahrräder stehen lassen, werden die Busse wohl voller. Der Landeselternbeirat der Gemeinschaftsschulen fordert deshalb, dass mehr Fahrzeuge eingesetzt werden. Es sei absurd, dass Kinder in der Schule streng getrennt werden, aber in den Bussen eng zusammenstehen müssten, sagt Thorsten Muschinski, Vorsitzender im Landeselternbeirat.

Eine Schülerin wartet auf einen Schulbus © imago images / Becker&Bredel Foto: imago images / Becker&Bredel

AUDIO: Trotz Corona: Nicht in allen Kreisen mehr Schulbusse (1 Min)

Kreise, die im Schülertransport reagiert haben

Ändern könnten das die Kreise, die für den Schülertransport zuständig sind. Einige haben inzwischen reagiert, andere wollen weiter abwarten. Im Kreis Herzogtum Lauenburg wurde zum Beispiel in Mölln der Unterrichtsbeginn gestaffelt, damit weniger Kinder gleichzeitig unterwegs sind. In Rendsburg-Eckernförde gibt es bereits verstärkte Linien für Schüler. Auch Steinburg hat - wie jedes Jahr - die Kapazitäten im Herbst erhöht. Im nordfriesischen Husum und im Kreis Stormarn fahren nach den Herbstferien mehr Busse, aber nur auf einigen Strecken.

Kreise, die nun zunächst abwarten wollen

Konkrete Pläne gibt es in den Kreisen Ostholstein, Plön, Segeberg, Dithmarschen, Pinneberg und Schleswig-Flensburg aktuell nicht. Aus Ostholstein heißt es, Busse seien bislang nicht als Ansteckungsherde bekannt. Der Kreis Plön antwortete NDR Schleswig-Holstein, eine flächendeckende Verstärkung der Schülerbeförderung sei nicht möglich, wegen fehlender Busse und Fahrer. Schleswig-Flensburg, Segeberg, Pinneberg und Dithmarschen wollen erstmal die weitere Entwicklung abwarten und dann eventuell reagieren.

Weitere Informationen
Die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Karin Prien am Redner*innenpult. © NDR Foto: NDR

Prien: Bildung hat in Corona-Pandemie höchste Priorität

Präsenzunterricht trotz Corona-Pandemie: Bildungsministerin Prien hat in einer Regierungserklärung im Landtag ihren Kurs verteidigt. Sie rief die Opposition zur Zusammenarbeit auf. mehr

Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Maskenpflicht für Schüler nach den Herbstferien

Die Pflicht besteht zwei Wochen lang. So soll die Ausbreitung des Coronavirus durch Reiserückkehrer verhindert werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.10.2020 | 07:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein winddicht angezogenes Paar geht am Strand spazieren. © dpa Picture Alliance Foto: Carsten Rehder

Abreise wegen Corona: Land arbeitet an Regelung für Inseln

Mehr als 1.000 verunsicherte Urlauber haben gestern beim Kreis Nordfriesland angerufen. Minister Buchholz hat sich jetzt geäußert. mehr

Monika Heinold, Bündnis 90/Die Grünen.

Heinold verteidigt Rekord-Neuverschuldung

Das Land will in diesem Jahr insgesamt 6,7 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen. Ministerin Heinold legt die Pläne dar. mehr

Kinder stehen an einer Haustür an Halloween © imago images / ingimage Foto: imago images / ingimage

Garg appelliert: An Halloween nicht um die Häuser ziehen

Gesundheitsminister Garg möchte, dass Kinder und Jugendliche an Halloween nicht von Haus zu Haus ziehen. Er empfiehlt, in der Familie zu feiern. mehr

Eine Tischgarnitur vor einem geschlossenen Restaurant mit Laub auf dem Tisch. © imago images / Seeliger

Neue Corona-Einschränkungen: Gastronomen in SH enttäuscht

Viele Restaurant-Betreiber stellen die Schließungen von Gastronomie-Betrieben in Frage. Sie fordern ein Überdenken. mehr

Videos