Das Gebäude der Kreisverwaltung in Heide steht in Sonnenstrahlen vor blauem Himmel mit leichten Wolken. © NDR

Corona: Dithmarschen überschreitet Warnschwelle

Stand: 20.10.2020 16:30 Uhr

Nach der Stadt Neumünster ist Dithmarschen der erste in Kreis in Schleswig-Holstein, der die kritische Marke von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten hat.

In Dithmarschen steigt die Zahl von registrierten Corona-Infektionen weiter. Laut Kreisverwaltung gab es in den vergangenen sieben Tagen mehr als 36 Fälle - gerechnet auf 100.000 Einwohner. Damit überschreitet der Kreis die Warnschwelle von 35 Infizierten. Im öffentlichen Raum dürfen künftig maximal 25, im privaten Raum höchstens 15 Personen an einer Feier teilnehmen. Zusätzlich empfiehlt die Landesverordnung eine Sperrstunde in der Gastronomie ab 23 Uhr.

Herbstmarkt startet trotzdem

Der Herbstmarkt in Heide soll trotzdem am Freitag starten, wenn auch unter verschärften Auflagen. Das haben der Landrat von Dithmarschen, Stefan Mohrdieck (parteilos), und der Bürgermeister der Stadt Heide, Oliver Schmidt-Gutzat (SPD), am Nachmittag entschieden. Aber das Hygienekonzept des Jahrmarkts wurde angepasst: Wegen der Abstandsregel sind nun nur noch 500 Menschen auf einmal zugelassen. Auf dem Markt gilt zudem das Einbahnstraßen-Prinzip. Die Besucher können also nur in eine Richtung über den Markt laufen. Außerdem müssen sie auf dem Gelände Masken tragen, genauso wie die Schausteller. Zudem gilt ein Alkoholverbot.

Weitere Informationen
Eine Außenfassade mit der Aufschrift WKK Westküstenkliniken. © Westküstennews Foto: Karsten Schröder

Corona: Dithmarschen nähert sich kritischem Wert

In den vergangenen sieben Tagen haben sich laut Kreis 33 Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem Virus angesteckt. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.10.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mitarbeiter der Tafel in Bad Segeberg stellen eine Spuckschutzwand auf. © NDR

Hand in Hand: Die Segeberger Tafel soll winterfest werden

Die Tafel in Bad Segeberg benötigt Spenden um auch im Winter Bedürftige mit Lebensmitteln zu versorgen. mehr

Der Unterwasser-Archäologe Florian Huber begutachtet die gefundene Enigma © Christian Howe/submaris Foto: Christian Howe

Geltinger Bucht: Taucher finden "Enigma" auf Ostseegrund

Eigentlich sollten alte Netze geborgen werden. Mit der Chiffriermaschine wurden im Zweiten Weltkrieg Funksprüche verschlüsselt. mehr

Kinder in einer Kindertagesstätte © picture-alliance/ ZB Foto: Jens Büttner

Weiter Kritik am Online-Portal zur Kitasuche

Eigentlich soll das Kitaportal Eltern helfen, einen Kitaplatz zu finden. Doch Eltern und auch der Steuerzahlerbund sind unzufrieden. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Corona in SH: 244 neue Infektionen gemeldet

114 Menschen liegen mit Covid 19 im Krankenhaus, 29 auf Intensivstation. 11.500 Corona-Infizierte gelten als genesen. mehr

Videos