Stand: 26.04.2020 00:00 Uhr

Corona: Verkaufsoffener Sonntag in Schleswig-Holstein

Zwei Menschen gehen mit vollen Einkaufstaschen durch die Stadt. © picture alliance/dpa Foto: Monika Skolimowska
An den kommenden beiden Sonntagen dürfen Geschäfte in ganz Schleswig-Holstein öffnen.

Der Einzelhandel wurde von den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie hart getroffen und war wochenlang geschlossen. Seit vergangenen Montag dürfen die Geschäfte in Schleswig-Holstein wieder öffnen. Heute und am Sonntag nächster Woche (3.5.) können die Läden nun ausnahmsweise von 11 bis 17 Uhr ihre Türen öffnen. Das hat die Landesregierung entschieden. Die Regelung gilt für alle Geschäfte mit einer durch die Auflagen beschränkten Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern und auch die, die von der corona-bedingten Schließung bisher ausgenommen waren. Dabei müssen die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln aber weiterhin eingehalten werden.

Reaktionen
Passanten mit Einkaufstaschen beim Einkaufen. © NDR Foto: Julius Matuschik

Corona: Scharfe Kritik an Sonntagsöffnung

Gewerkschaften und Opposition kritisieren die geplante Ladenöffnung an den kommenden beiden Sonntagen. Der Tenor: Die Beschäftigten bräuchten Pausen. Außerdem seien volle Innenstädte zu befürchten. mehr

Einkaufsströme sollen entzerrt werden

"Wir wollen damit keine Anreize etwa für sonntägliche Shopping-Einkaufstouren schaffen, sondern wir wollen die Möglichkeit schaffen, dass man mit Abstand zu anderen nicht am Samstagvormittag oder Samstagnachmittag unbedingt einkaufen gehen muss", erklärt Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP). Demnach gehe es vor allem um eine Entzerrung der Einkaufsströme.

Alltagsmasken-Pflicht in Geschäften

Von Mittwoch an sind die Menschen in Schleswig-Holstein darüber hinaus verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten eines Geschäfts zu tragen. Wer dagegen verstößt, muss zwar vorerst nicht mit einem Bußgeld rechnen, darf jedoch die Geschäfte nicht betreten.

Weitere Informationen
In einem Supermarkt sind Verkäuferin und Kundin mit einer Mundschutzmaske bekleidet. © dpa-Bildfunk Foto: Tobias Hase

Alltags-Maskenpflicht: Diese Regeln und Ausnahmen gelten

Ab dem 29. April soll in Schleswig-Holstein die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gelten. Das Kabinett hat sich nun auf die genauen Regeln und Ausnahmen verständigt. mehr

Zwei Kundinnen und eine Verkäuferin, allesamt mit Mundschutz ausgestattet, inspizieren die Wäscheständer in einem Geschäft. © NDR

Corona: Einzelhandel in SH fährt langsam hoch

In Schleswig-Holstein haben nach mehrwöchiger Schließung viele Geschäfte unter strengen Auflagen wieder geöffnet. Der Schritt ist Teil der Lockerungen der Corona-Beschränkungen. mehr

Binz auf Rügen: Wellen schlagen an den Strand. (31.05.2020) © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-Ticker: Gericht kippt Beherbergungs-Beschränkungen für MV

Das Oberverwaltungsgericht in Greifswald gab den Eilanträgen von zwei Hotelbetrieben statt. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Die Auswirkungen der Pandemie des Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein dauern an. Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zu dem Thema. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.04.2020 | 05:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Fußgängerzone von Heide im Kreis Dithmarschen. © NDR

Corona: Dithmarschen überschreitet Warnschwelle

In Dithmarschen gab es in den vergangenen sieben Tagen mehr als 36 Fälle pro 1000.000 Einwohner. Das hat Konsequenzen. mehr

Ein Miniaturhaus und Geld liegen auf einer Hand. © Fotolia.com Foto: Robert Kneschke

Immobilienpreise in Schleswig-Holstein steigen und steigen

Die Corona-Pandemie hat daran nichts geändert - im Gegenteil. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter hält ein Teststäbchen in den Händen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: 163 neue Infektionen gemeldet - neuer Höchstwert

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 5.877 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 163 Fälle mehr als am Vortag. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Lübeck: Schwester angeschossen? Mann muss in U-Haft

Eine 31-Jährige ist in Lübeck nach Angaben der Polizei von ihrem Bruder angeschossen und erheblich verletzt worden. mehr

Videos