Füße zweier älterer Damen mit Stöcken, die sich sitzend unterhalten. © photocase Foto: willma..

39 Fälle: Corona-Ausbruch in zwei Norderstedter Heimen

Stand: 27.10.2020 19:20 Uhr

Seit Freitag gibt es in zwei Alten- und Pflegeheimen in Norderstedt (Kreis Segeberg) knapp 40 Corona-Fälle. Hunderte Testergebnisse stehen noch aus.

In den zwei Heimen sind seit Freitag insgesamt 39 Bewohner*innen und Beschäftigte positiv auf das Coronavirus getestet worden. Allein im Heim "Steertpogghoff" hätten sich 24 Bewohner*innen und 9 Beschäftigte infiziert, teilte der Kreis Segeberg am Dienstag mit. Im "Haus am Park" seien bisher vier Bewohner*innen und zwei Mitarbeiterinnen positiv getestet worden.

Quarantäne für beide Heime angeordnet

Beide Einrichtungen stehen unter Quarantäne. Es muss mit weiteren Corona-Fällen gerechnet werden. Insgesamt stehen in beiden Einrichtungen noch knapp 300 Testergebnisse aus.


27.10.2020 20:22 Uhr

In einer vorherigen Version dieses Artikels war von insgesamt 48 Corona-Fällen in beiden Heimen die Rede. Der Kreis Segeberg hatte falsche Zahlen zu einem der beiden Heime übermittelt.

 

Weitere Informationen
Eine Person in Schutzkleidung mit einem Abstrichset in den Händen © Colourbox Foto: laurentiu iordache

Corona-Ausbrüche in Seniorenheimen in Hannover und Sarstedt

In den beiden Einrichtungen sind insgesamt mehr als 70 Bewohner und Beschäftigte positiv auf das Virus getestet worden. mehr

Vor einem Altenheim sind Pavillions aufgebaut

Corona: Wie sich Alten- und Pflegeheime winterfit machen

Wegen der Pandemie müssen die Einrichtungen neue Herausforderungen bewältigen, um die Bewohner zu schützen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.10.2020 | 19:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine alleinerziehende Mutter mit zwei Söhnen sitzt unter einigen Kissen. © imago images Foto: photothek

Mehr Mitsprache für Pflegekinder gefordert

Die Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche verzeichnet eine steigende Zahl von Eingaben. Allerdings kaum von Kindern aus Pflegefamilien. mehr

Hartmut Pietsch geht durch das Leckfeld. © Kieler Nachrichten Foto: Ulf Dahl

Der Pflanzenfreund, der seltene Arten vorm Aussterben rettet

Hartmut Pietsch hat Pflanzen auf einer nordfriesischen Naturschutzfläche gezählt. Von 260 Arten sind knapp 60 gefährdet. Er kämpft um sie. mehr

Eine Lehrerin unterrichtet mit Maske Schüler. © picture alliance Foto: Christoph Schmidt

Schule in SH: Erst Weihnachtsferien, dann Distanz-Lern-Übungstage

Bildungsministerin Karin Prien hat den Kurs für die Schulen nach Weihnachten vorgestellt. Es gibt eine Besonderheit. mehr

Im Hotel Weissenhaus Grand Village Resort in Wangels sitzt das Restaurant "Courtier", das im Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet ist. © picture alliance Foto: Thomas Kottal

"Gault&Millau": Vier Küchenchefs aus SH auf Spitzenplätzen

Gleich vier Gourmet-Köche in Schleswig-Holstein erhalten - wie bereits im Vorjahr - die landesbeste Bewertung von 18 Punkten. mehr

Videos