Stand: 19.05.2019 13:36 Uhr

Zwei Bomben in Schwentinental entschärft

Die beiden Fliegerbomben in einem Gewerbegebiet in Schwentinental (Kreis Plön) sind entschärft worden. Nach Polizeiangaben konnten die 250 und 500 Kilogramm schweren Blindgänger am Sonntagmittag ohne größere Probleme unschädlich gemacht werden. Die Straßensperrungen wurden wieder aufgehoben, auch die B76 ist wieder frei. Dort hatte es während der Entschärfung einen längeren Stau gegeben. Anwohner, die das Gebiet verlassen mussten, dürfen nun wieder in ihre Häuser zurückkehren.

Zwei entschärfte Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg.

Zwei Bomben in Schwentinental entschärft

Schleswig-Holstein Magazin -

Spezialisten haben am Sonntag im Kreis Plön zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht. Für die Entschärfung mussten Anwohner das Gebiet verlassen.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Schwentinental ist immer wieder betroffen

Die jetzt beseitigten Bomben sind bereits die Fliegerbomben Nummer fünf und sechs, die in diesem Jahr in Schwentinental entschärft wurden. Experten vom Kampfmittelräumdienst gehen davon aus, dass die betroffene Fläche in einem Angriff im April 1945 quasi versehentlich bombardiert wurde und eigentlich Kieler Werften hätten getroffen werden sollen. Damals seien die Signallichter, die die Ziele für die Bomber markieren sollten, vom Wind verweht worden, so die Erklärung. Die Bomben gingen aber über Klausdorf, einem Stadtteil von Schwentinental, nieder - und nicht alle explodierten dort. Diese Blindgänger müssen nun nach und nach entschärft werden.

Weitere Informationen
03:13
Schleswig-Holstein Magazin

Munitionssuche vor Helgoland: Die Bombenräumer

Schleswig-Holstein Magazin

Der Helgoländer Binnenhafen mit seinen bunten Hummerbuden steht vor einer Grundsanierung. Doch bevor es richtig losgehen kann, muss das Hafenbecken von Blindgängern befreit werden. Video (03:13 min)

Wasserstrahl hilft Experten bei Bombenentschärfung

21.03.2019 17:00 Uhr

In Schwentinental bei Kiel hat der Kampfmittelräumdienst einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft - wieder einmal. Erstmalig setzten die Experten dabei ein Spezialgerät ein. mehr

Fliegerbomben: Warum immer wieder Schwentinental?

07.02.2019 19:30 Uhr

Auf einem Baufeld in Schwentinental haben in dieser Woche Kampfmittelräumer an zwei Tagen drei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Wie kommt es zu dieser Häufung? mehr

Ein explosiver Job - die Bombenentschärfer

25.07.2017 19:30 Uhr

Immer noch liegen unzählige Fliegerbomben unter der Erde. Gibt es einen Hinweis auf einen Blindgänger, rücken die Männer vom Kampfmittelräumdienst in Groß-Nordsee an. Ein nicht gerade ungefährlicher Job. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.05.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:30
Schleswig-Holstein Magazin
02:41
Schleswig-Holstein Magazin