Zeugnisvergabe in SH auf vielen verschiedenen Wegen

Stand: 29.01.2021 08:20 Uhr

Nicht nur das erste Schulhalbjahr war ungewöhnlich, auch die Zeugnisvergabe gestaltet sich anders als sonst. Jede Schule in Schleswig-Holstein entwickelt ihr eigenes System.

Das Bildungsministerium hat vier Möglichkeiten vorgegeben: Das Zeugnis kann verschlüsselt per E-Mail verschickt werden oder als Kopie per Post. Außerdem kann es im Original persönlich abgeholt werden. Die vierte Variante: Eltern und Schüler lassen sich die Noten telefonisch übermitteln. An vielen Schulen im Land läuft die Zeugnisvergabe schon seit Mitte der Woche.

Manche Schulen kombinieren alle Möglichkeiten

Die Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule in Eutin (Kreis Ostholstein) und das Gymnasium Johanneum zu Lübeck gehören zu den Schulen, die alle vier Möglichkeiten der Zeugnisvergabe umsetzen. Am Johanneum wollen die Klassenlehrer außerdem Laufwege auf dem Schulhof kennzeichnen, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können.

Persönlich abholen zu einer bestimmten Zeit

Die Grundschule in der Oberstadt in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) sowie die Grundschule an der Bake in Mönkeberg (Kreis Plön) bieten nur die persönliche Abholung an. In Mönkeberg beispielsweise werden die einzelnen Klassen noch einmal unterteilt, damit nicht zu viele Kinder gleichzeitig kommen, um ihr Halbjahreszeugnis abzuholen. Das handhaben auch viele andere Schulen so: zum Beispiel die Schule Nord in Schleswig, die Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld in Neumünster oder die Ferdinand-Tönnies-Schule in Husum.

Notenübersicht in einem Zeugnis. © NDR Foto: Simon Kremer

AUDIO: Zeugnisvergabe im Lockdown: Alles ist anders (1 Min)

Warten auf den Briefträger: Zeugnis per Post

Das Hans Geiger Gymnasium in Kiel dagegen verschickt Kopien der Zeugnisse ausschließlich per Post. Auch das Heinrich-Heine-Gymnasium nimmt von dieser Möglichkeit Gebrauch. Bleibt abzuwarten, ob dann auch wirklich alle Schülerinnen und Schüler ihre Noten am selben Tag erhalten.

Pinneberg: Verteilung aus dem Kofferraum

Isabel Ahrens, Klassenlehrerin, übergibt auf dem Parkplatz der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg ein Zeugnis an eine Schülerin. © dpa Foto: Daniel Reinhardt
Isabel Ahrens, Klassenlehrerin der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg, übergibt das Zeugnis einer Schülerin.

Die Lehrer der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg etwa hätten die Zeugnisse am Freitag auf verschiedene Weise ausgehändigt, sagte Schulleiter Ulrich Krause. "Wir geben unter anderem durch die Fenster im Erdgeschoss unsere Zeugnisse aus. Wir empfangen Schüler, die mit einem Auto kommen, auch auf dem Parkplatz." Dabei hätten die Lehrer die Zeugnisse aus Gründen der Distanz in den Kofferraum der Wagen gelegt. In Einzelfällen seien Schüler auch ins Schulgebäude gelassen worden.

Telefonische Hilfe bei schlechten Noten

An den Tagen um die Zeugnisausgabe bieten die Schulbehörden telefonisch Rat und Hilfe. Der bundesweite Verein "Nummer gegen Kummer" hilft Schülern ganzjährig in kritischen Situationen. Dort können Schüler mit den Beratern auch das spätere Gespräch mit den Eltern üben.

  • Nummer gegen Kummer, ganzjährig Kinder- und Jugendtelefon: Montag bis Sonnabend, 14 - 20 Uhr: 11 61 11 (kostenlos vom Handy und Festnetz)
  • Elterntelefon: Montag bis Freitag, 9 - 17 Uhr, Dienstag und Donnerstag, 17 - 19 Uhr: (0800) 111 05 50 (kostenlos)

Weitere Informationen
Ein Kugelschreiber in einer Grundschule auf einem Zeugnis. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Zeugnistelefon: Hilfe für Schüler bei schlechten Noten

Mitten im Homeschooling bekommen Kinder jetzt Halbjahres-Zeugnisse. Bei Ängsten gibt es kostenlosen Rat per Telefon. mehr

Schülerinnen arbeiten über Tablets. © Gregor Fischer/dpa Foto: Gregor Fischer

Schulabschlüsse in Zeiten von Corona: Das plant SH

Ministerin Prien hat informiert, wie es für Abschlussklassen weitergehen soll. NDR.de fasst die Pläne zusammen. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.01.2021 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Janni Serra, Torschütze Alexander Muehling, Jonas Meffert, Jae-Sung Lee und Joshua Mees (v.l) bejubeln einen Treffer. © WITTERS Foto: LeonieHorky

Holstein Kiel mit Fortune zum Heimsieg gegen Erzgebirge Aue

Die "Störche" haben sich am Sonnabend in der Zweiten Liga mit 1:0 gegen die Sachsen durchgesetzt. Kiel ist nun Zweiter. mehr

Videos