Youtube-Kanal "NDR auf'm Land" spielt auch in Nordfriesland

Stand: 28.10.2021 15:54 Uhr

Seit Ende September gibt es ihn - den neuen Youtube-Kanal des Norddeutschen Rundfunks „NDR auf’m Land“. Für Schleswig-Holstein ist Lammkönigin Heike Marit Carstensen aus Galmsbüll mit dabei.

Es geht um authentische Einblicke in die Landwirtschaft und darum, die Menschen dahinter hautnah kennenzulernen. Der neue Kanal ist seit gut vier Wochen online und steuert bereits auf 50.000 Abonennten zu. Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag nehmen uns gestandene Landmenschen aus dem Norden mit auf den Acker, in den Stall oder auf den Trecker.

Das Gesicht für Schleswig-Holstein ist Heike Marit Carstensen aus Galmsbüll in Nordfriesland. Sie ist ein echtes "Hofkind" und unterstützt ihren Bruder, der den elterlichen Familienbetrieb übernommen hat, bei der Arbeit. Hauptberuflich arbeitet die 24-Jährige als Social Media Managerin für landwirtschaftliche Betriebe in Schleswig-Holstein. Auf ihrem Hof in Galmsbüll hat die Familie seit 2017 eine eigene Käserei samt Hofladen und verkauft neben Produkten aus der hauseigenen Schafsmilch auch Angus-Rindfleisch von ihren Mutterkühen.

Plötzlich vor der Kamera

Wenn sie jetzt das erste Mal auf Youtube zu sehen ist, geht es für sie aber um mehr als nur Werbung in eigener Sache. Sie will den Zuseherinnen und Zusehern bei ihrer alltäglichen Arbeit im Stall einen möglichst unverfälschten Blick über die Schulter ermöglichen. Dass es dabei auch mal angespannt zugehen kann sieht man gleich in der ersten Folge, wenn der Tierarzt kommt um die Schafherde zu impfen.

Daheim bekannt wie ein buntes Schaf

Plötzlich bei jedem Schritt auf der Weide gefilmt zu werden, stört sie eigentlich nicht, auch wenn das "Vor-der-Kamera-stehen" erstmal ungewohnt war, wie sie selbst zugibt. "Ich hab sowieso eigentlich kein Problem zu schnacken oder irgendwas zu erzählen und irgendwann vergisst man auch einfach, dass die Kamera dabei ist", sagt Heike Marit Carstensen.

Das Gefühl, Leuten das Landleben und die Schafzucht öffentlich näher zu bringen, ist ihr zumindest nicht fremd. Als Lammkönigin war sie 2019 die offizielle Repräsentantin des Nordfrieslamms. Durch ihr Amt ist sie seitdem so etwas wie eine lokale Berühmtheit. Auf Messen hält sie Vorträge über Schafe und wird dabei sogar hin und wieder um Autogramme gebeten.

Start auf Youtube am Donnerstag

Mit ihrer neuen Rolle auf Youtube wagt sie nun zumindest online den Sprung über ihre Landesgrenzen hinaus. Zusammen mit Marco Scheel (Mecklenburg-Vorpommern), Sven Ole und Jennifer Johannson (Niedersachen) und Frederike Schmoldt (Hamburg) zeigt sie, wie sich das Leben auf dem Land anfühlt.
Wie genau es aussieht, wenn Heike Marit Carstensen in Galmsbüll den Schafen hinterherjagt, davon kann sich jeder selbst überzeugen - auf Youtube unter "NDR auf'm Land".

Weitere Informationen
Drei Männer schauen auf ein Tablet.

Neue App "Cropspot": Landwirte und Händler vernetzen sich

Die digitale Plattform soll eine Alternative zum klassischen Landhandel sein. In Schleswig-Holstein sind bereits 300 Nutzer registriert. mehr

Ein flacher Roboter der Uni Lübeck fährt über ein Feld zwischen verschiedenen Salatsorten. © NDR

Roboter als Hilfskräfte in der Landwirtschaft

Ein Roboter, der selbstständig Unkraut erkennt und vernichtet oder den Weidezaun freischneidet? Längst nicht mehr Zukunftsmusik, wie ein Projekt an der Uni Lübeck zeigt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 28.10.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der KZ-Überlebende und Zeuge Josef Salomonovic sitzt vor Beginn des Prozesstages im Gerichtssaal. © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt

Stutthof-Prozess: KZ-Überlebender berichtet über Deportation und Leid

Wegen Beihilfe zum Mord muss sich eine ehemalige KZ-Sekretärin verantworten. Der Überlebende Josef Salomonovic wurde als Zeuge gehört. mehr

Videos