Wanderup will Weihnachtsspenden retten

Stand: 14.11.2020 15:36 Uhr

Corona-bedingt fällt das Weihnachtsdorf in Wanderup in diesem Jahr aus. Trotzdem wollen die Initiatoren traditionell Spenden für die Kinderhospize sammeln.

von Frank Goldenstein

150 Weihnachtsbäume liegen auf dem riesigen Treckeranhänger, der sonst zum Abfahren der Ernte genutzt wird. Nach und nach verteilen zwei Wanderuper am Morgen die Bäume an der B200, die mitten durch den Ort führt. Denn geschmückt wird hier trotzdem. Auch wenn das traditionelle Weihnachtsdorf am ersten Adventswochenende in Wanderup (Kreis Schleswig-Flensburg) in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfällt.

30 Helfer schmücken das Dorf

Eines ist den Wanderuper Bürgern hier wichtig: Sie wollen auch in diesem Jahr Spenden für die Kinderhospize in Schleswig-Holstein sammeln. In den vergangenen 14 Jahren haben sie immerhin mehr als 282.000 Euro für den guten Zweck eingesammelt. Damit auch dieses Jahr wieder viel Geld zusammen kommt, beginnen die 30 Helfer heute damit, das Dorf zu schmücken. In festen Zweier-Teams befestigen sie die Bäume nach und nach an den Straßenlaternen. Anschließend können Patenschaften für diese Bäume übernommen werden. Damit sie auch im richtigen Licht erstrahlen, hängen weitere Helfer an jeder zweiten Laterne einen Weihnachtsstern auf. Per Hublader geht es hoch, Stern festschrauben, Stecker rein, Funktions-Check und weiter geht’s zur nächsten Laterne. Bis zum Mittag hängen rund 50 Sterne, die die Durchfahrtsstraße erleuchten sollen.

Mitten im Ort kümmern sich ein halbes Dutzend Männer um den wohl größten Hingucker. Eine zehn Meter hohe Tanne, gespendet von einer Privatperson aus Handewitt. Die wird erst per Kran vom Hänger gehoben, dann mit der Kettensäge von den unteren Ästen befreit und schließlich in ein großes Loch im Boden versenkt.

Weihnachtsschmuck hängt an einem Weihnachtsbaum.  Foto: Frank Goldenstein
In jedem Jahr wird der Wichtel zugunsten der Kinderhospize verkauft. In diesem Jahr trägt er Maske.
Der traditionelle Wichtel trägt Maske

15 Euro kostet die Patenschaft für eine der 150 kleinen Tannen. Bis auf wenige Ausnahmen sind bereits jetzt alle Bäume vergeben. Die daraus resultierenden Einnahmen gehen, genau wie die Erlöse aus dem Verkauf des traditionellen Wichtels, an die Hospize. Die kleine Figur trägt in diesem Jahr passenderweise eine Maske und ist in vielen Geschäften in Wanderup und auf der Homepage des Weihnachtsdorf-Vereins zu erwerben.

Nächste Woche werden die Bäume geschmückt

Auch wenn das Weihnachtsdorf ausfällt und damit kein Geld für die Organisation gebraucht wird, versucht die Vereinsmitglieder die Sponsorengelder trotzdem einzutreiben und sie zu spenden. Am kommenden Samstag gehen die Helfer erneut auf die Straße. Dann schmücken sie die Bäume und sorgen dafür, dass Wanderup auch im 15. Jahr und trotz Corona seinem Ruf als Weihnachtsdorf gerecht wird.

Weitere Informationen
Blick auf den Weihnachtsmarkt in Kiel. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Molter/dpa

Corona: Weihnachtsmärkte in Kiel und Flensburg abgesagt

Die Liste der Absagen wird immer länger. Auch in Kiel und Flensburg wird es dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte geben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 14.11.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Fähre setzt mit einigen Autos über. © Christian Wolf Foto: Christian Wolf

NOK-Fähranleger stark beschädigt: Nutzung wird eingeschränkt

Bei mehreren Anlegern ist die Statik in Gefahr. Künftig dürfen nur noch Fahrzeuge bis 30 Tonnen Last darüber fahren. mehr

Ein Igel ohne Stacheln, geborgen im Wildtier- und Artenschutzzentrum, Offenseth-Sparrieshoop © NDR Foto: Thilo Buchholz

Igel ohne Stacheln in Wildtierstation abgegeben

Die Wildtierstation in Klein Offenseth-Sparrieshoop kümmert sich um den nackten Igel, bis die Stacheln wieder da sind. mehr

Daniel Günther steht an einem Pult im Landeshaus SH. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Regierungserklärung in SH: Normalität nur mit Solidarität

Jamaika- und Oppositionsfraktionen stehen hinter dem Sonderweg Schleswig-Holsteins bei der Bewältigung der Corona-Krise. mehr

Das Stadion an der Lohmühle des VfB Lübeck © imago images/nordphoto Foto: Tauchnitz

Corona-Fall beim VfB - Lübecks Duell mit Mannheim fällt aus

Ein Profi des norddeutschen Drittligisten ist positiv getestet worden. Die für Sonnabend angesetzte Partie muss verlegt werden. mehr

Videos