Stand: 31.08.2018 12:45 Uhr

Wachwechsel beim Nordfriisk Instituut

Thomas Steensen (l.) und Christoph Schmidt stehen gemeinsam vor einem Banner. © NDR Foto: Karin Haug
Das Nordfriisk Instituut wurde jahrzehntelang von Thomas Steensen (l.) geleitet. Nun ist Christoph Schmidt am Zug.

Mit viel Leidenschaft hat er sich mehr als drei Jahrzehnte um die Friesen gekümmert: Thomas Steensen verabschiedet sich nun in den Ruhestand. Der 68-Jährige setzte sich in all den Jahren als Direktor des Nordfriisk Instituut in Bredstedt (Kreis Nordfriesland) für die friesische Sprache, die Geschichte und die Kultur ein. Der Neue ist schon seit Mitte August an Bord und lässt sich vom erfahrenen Leiter einarbeiten: Christoph Schmidt übernimmt den Job.

Friesisch muss Schmidt noch perfektionieren

Die friesische Sprache will sich Schmidt noch mit Hilfe eines Kurses besser aneignen. "Bis ich öffentlich was Friesisches sage, wird das wohl noch etwas dauern", schmunzelt er. Die Förderung und Erforschung der nordfriesischen Sprache sieht Schmidt als seine Kernaufgabe. Da könne er noch viel lernen, sagte er. Eigene Akzente will er in der Volkskunde und Mentalitätsforschung setzen.

Großes Interesse an Archäologie

Christoph Schmidt ist Archäologe. "Mich fasziniert immer, wie Geschichte auch materiell vorliegen kann." Die Landschaftsgeschichte Nordfrieslands möchte er nun genau unter die Lupe nehmen. Schmidt leitete zuletzt die Kreismuseen im niedersächsischen Gifhorn. Sechs Jahre lang arbeitete der 44-Jährige auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter auf Schloss Gottorf in Schleswig. Für seinen neuen Job in Bredstedt ist er nun nach Harrislee gezogen.

Weitere Informationen
Thomas Steensen (l.) und Christoph Schmidt stehen gemeinsam vor einem Banner. © NDR Foto: Karin Haug
3 Min

Friesisch für alle: Wachwechsel in Bredstedt

Ein paar Tage arbeiten der alte und der neue Direktor des Nordfriisk Instituut noch zusammen. Aber dann übernimmt Christoph Schmidt offiziell den Posten von Thomas Steensen. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 31.08.2018 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Kieler Rathaus © NDR Foto: Berit Ladewig

Auszubildende von Mast erschlagen: Anklage erhoben

Nach dem Tod einer Frau durch einen Fahnenmast auf dem Kieler Rathausplatz klagt die Staatsanwaltschaft zwei Männer an. mehr

Videos