Eine Stockente bewacht ihren fast ausgewachsenen Nachwuchs an einem Flussufer. © picture-alliance/dpa Foto: Hinrich Bäsemann

Vogelgrippe in SH: 30 neue Fälle bei Wildvögeln

Stand: 07.11.2020 15:08 Uhr

Die Geflügelpest breitet sich weiter in Schleswig-Holstein aus. Auch der Kreis Steinburg hat jetzt einen Fall bestätigt.

Laut Landwirtschaftsministerium sind 30 neue Fälle bei Wildvögeln aufgetaucht. Insgesamt liegen demnach derzeit 75 positive Nachweise der Geflügelpest - auch Vogelgrippe genannt - bei Wildvögeln im Land vor. Nach Angaben des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) wurde das Virus bei Wildgänsen, Wildenten, Brachvögeln, einem Austernfischer und mehreren Möwen festgestellt. Bislang waren die Kreise Nordfriesland, Dithmarschen und Rendsburg-Eckernförde betroffen, die bereits Schutzauflagen wie Stallpflicht verfügt haben - jetzt wurde ein erster Fall für den Kreis Steinburg bestätigt.

Kreis Steinburg reagiert

Den Informationen nach wird der Kreis Steinburg, wie die anderen betroffenen Kreise, eine Aufstallung in bestimmten Gebieten anordnen. Eine landesweite Stallpflicht für Geflügel hatte Umwelt- und Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) allerdings schon am Freitag ausgeschlossen. Hintergrund ist, dass die Geflügelpest derzeit regional sehr unterschiedlich auftritt und vor allem die Westküste betrifft. Am Donnerstag war der erste Fall von Geflügelpest in einer Nutztierhaltung in diesem Herbst in Deutschland nachgewiesen worden - in einer kleinen Hühnerhaltung auf der nordfriesischen Hallig Oland.

Gefährliche Infektionskrankheit für Vögel

Die Geflügelpest ist eine Infektionskrankheit, die vor allem bei Wasservögeln und anderen Vögeln vorkommt. Zuletzt hatte es einen Ausbruch in einer Hausgeflügelhaltung in Schleswig-Holstein im März 2018 gegeben. Die Geflügelpest-Epidemie von November 2016 bis Frühjahr 2017 war die schlimmste Tierseuchenwelle dieser Art in Deutschland seit Jahrzehnten: Mehr als 900.000 Tiere mussten bundesweit gekeult werden, allein in Schleswig-Holstein etwa 65.000. Die Vogelgrippe kann laut FLI auch auf den Menschen übertragen werden. Nach Angaben der Hamburger Verbraucherschutzbehörde wurden solche Fälle aber bislang weltweit nicht nachgewiesen. 

Weitere Informationen
Ein verendeter Vogel liegt auf einer Schaafsweide. © NDR

Geflügelpest: Stallpflicht in Teilen Schleswig-Holsteins

Drei Kreise haben inzwischen tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügungen erlassen. Es könnten weitere folgen. mehr

Eine tote Gans liegt an einem Strand. © NDR

Erster Fall von Geflügelpest in Nutztierhaltung in SH

Betroffen ist ein Hühnerhof auf der Hallig Oland. Es ist in dieser Saison der bundesweit erste Fall bei Nutztieren. mehr

Gänse an einem Fluss. © NDR Foto: Klaus Purat aus Prerow

Vogelgrippe bei Wildvögeln in Nordfriesland nachgewiesen

Viele Geflügelhalter in dem Kreis müssen ihre Bestände nun in Ställen unterbringen. Droht eine Ausbreitung wie 2016? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.11.2020 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Schild steht vor dem Klinikum Nordfriesland. © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Corona im Klinikum Nordfriesland: 1.500 Menschen in Quarantäne

In den Krankenhäusern in Niebüll und Husum gilt ein Aufnahmestopp. Mitarbeiter und - auch bereits entlassene - Patienten werden isoliert. mehr

Eike Schröder, Krankenpfleger auf der Intensivstation am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, spiegelt sich in einer Glasscheibe. © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

UKSH verschiebt Eingriffe und bereitet sich auf Notfälle vor

Betroffen sind planbare Behandlungen an beiden Standorten in Kiel und Lübeck. Grund ist die Corona-Lage und die Not anderer Kliniken. mehr

Zwei Frauen spazieren gemeinsam durch einen Wald. © picture alliance/Wedel/Kirchner-Media Foto: Wedel/Kirchner-Media

Schärfere Maßnahmen? Infektiologe setzt auf "letzten Appell"

Jan Rupp vom UKSH in Lübeck berät auch die Landesregierung. Er macht Hoffnung für alle Bundesländer in Norddeutschland. mehr

Eine Dose des Covid-19-Impfstoffs von Pfizer-BionTech in einem Glasfläschchen. © Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild Pool/dpa Foto: Ronny Hartmann

Biontech-Impfstoff soll in Reinbek produziert werden

Die Firma Allergopharma vor den Toren Hamburgs bereitet sich nach eigenen Angaben auf die Herstellung des Corona-Impfstoffs vor. mehr

Videos