Rote Ampel vor Logo der Deutschen Post AG

Viele Briefkästen in SH bleiben leer

Sendung: Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.09.2020 | 09:30 Uhr | von Anja Seligmann 1 Min | Verfügbar bis 17.12.2020

Ver.di ruft Beschäftigte unter anderem in Geesthacht, Norderstedt und Flensburg zu einem Warnstreik auf. Etwa eine halbe Million Briefe bleiben dadurch liegen.

Straßenschild vor Fahnen der Deutschen Post © ap Foto: Michael Probst

Post-Warnstreik in SH: Briefe bleiben zum Teil liegen

Ver.di hat Beschäftigte der Deutschen Post AG für Freitag und Sonnabend zu Warnstreiks aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Lohn. In vielen Städten in SH bleiben Pakete und Briefe liegen. mehr