Stand: 25.11.2019 09:42 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Verschickungskinder stellen Forderungen auf

Sie wollen eine offizielle Stelle zur Beratung und Vernetzung: Das ist eine Forderung, die die sogenannten Verschickungskinder bei ihrem Treffen auf Sylt formuliert haben. Am Wochenende hatten sich rund 70 Betroffene auf der Insel über ihre Erlebnisse ausgetauscht. Hintergrund: Zwischen den 1950er- und 1990er-Jahren wurden Schätzungen zufolge Millionen Kinder in der Bundesrepublik "verschickt", weil sie zum Beispiel unter- oder übergewichtig waren. Auf ärztliche Weisung kamen sie zur Kur - auch in Heime in Schleswig-Holstein. In einigen dieser Heime kam es offenbar zu Misshandlungen. Betroffene berichten von Prügel und Psychoterror.

"Verschickungskinder" treffen sich auf Sylt

Teilnehmer auf Sylt fordern Forschungsprojekt

Die Teilnehmer des Treffens fordern außerdem ein Forschungsprojekt, das die Erlebnisberichte auswertet und Betroffene bei ihren Recherchen begleitet. Dafür sollten Politik und Trägerorganisationen der Heime - soweit sie noch existieren - drei Millionen Euro aufbringen, so die Forderung. Ein Beirat aus Betroffenen, Bund, Ländern und Trägern, bei dem die Betroffenen die Mehrheit haben, soll überwachen, wie die Gelder verwendet werden.

Das formulierte Ziel der Verschickungskinder: Alle Betroffenen sollen erfahren können, dass ihre erinnerten Erlebnisse Realität waren, dass ihnen Unrecht widerfahren ist und dass sie mit ihren Erfahrungen nicht allein sind.

Weitere Informationen

"Kinderverschickung": Betroffene reden über Misshandlungen

21.11.2019 17:00 Uhr

Jahrzehntelang sind Kinder in Deutschland "verschickt" worden. Sie kamen zur Kur in ein Heim beispielsweise an der Küste. Für Viele wurde der Aufenthalt zum Albtraum. Nun treffen sie sich auf Sylt. mehr

05:40
Schleswig-Holstein Magazin

Wie Kinder früher in Kurheimen gequält wurden

Schleswig-Holstein Magazin

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden jahrzehntelang "Verschickungskinder" zur Kur in Erholungsheime gebracht. Viele wurden dort gequält. Auf Sylt treffen sich nun Betroffene. Video (05:40 min)

02:39
Hamburg Journal

Kinder erlitten Qualen in Insel-Kurheimen

Hamburg Journal

Kinder mit Untergewicht oder Husten wurden in den 60er-Jahren oft zur Kur auf nord- und ostfriesische Inseln geschickt. Doch dort wurde vielen schreckliches Leid angetan. Video (02:39 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.11.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:32
Schleswig-Holstein Magazin
02:34
Schleswig-Holstein Magazin
02:04
Schleswig-Holstein Magazin