Stand: 24.07.2020 11:44 Uhr

Vater will Tochter aus Teich retten - und stirbt

Tragisches Unglück in Tornesch im Kreis Pinneberg: Ein 61 Jahre alter Vater hat am Donnerstagabend versucht, seine neun Jahre alte Tochter aus einem kleinen Gewässer zu retten. Nach Angaben der Polizei wollte er das Kind aus dem Wasser ziehen, fiel dabei aber selbst in die tiefe Kuhle und ging unter. Passanten zogen das Mädchen aus dem Wasser. Die alarmierten Rettungskräfte fanden den Mann wenig später am Grund des Teiches. Der 61-Jährige konnte zunächst wiederbelebt werden, starb aber am Freitag in einem Krankenhaus.

Mädchen war offenbar einem Tier nachgelaufen

Nach Angaben der Polizei war der Vater Nichtschwimmer und auch die Tochter kann nicht schwimmen. Das Mädchen war am Abend in Tornesch von einem steilen Weg abgekommen und in den fünf Meter tiefen Teich gefallen. Laut Bürgermeisterin Sabine Kählert war die Neunjährige einem Tier nachgelaufen. Dem Kind gehe es den Umständen entsprechend gut, sagte ein Polizeisprecher.

Weitere Informationen
Der Rettungsdienst hebt einen Mann auf eine Trage. viele Menschen stehen durcheinander. Einige machen Fotos und filmen mit ihrern Handys. © NDR.de Foto: Jürgen Jenauer

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.07.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Autos fahren zum deutsch-dänischen Grenzübergang in Richtung Norden. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Corona: Wer darf in Dänemark einreisen und wer nicht?

Wegen der Corona-Lage dürfen Deutsche nur noch mit triftigem Grund nach Dänemark reisen. Was bedeutet das für Schleswig-Holsteiner? mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona: Auch Kreis Pinneberg knackt Inzidenzwert von 35

Es ist nach Dithmarschen, Stormarn und Ostholstein der vierte Kreis in SH. Hinzu kommt die Stadt Neumünster. mehr

Der Grenzübergang zwischen Harrislee bei Flensburg und Padborg in Dänemark ist versperrt. © picture alliance/Birgitta von Gyldenfeld/dpa Foto: Birgitta von Gyldenfeld

Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber

Deutsche dürften jetzt nur noch mit triftigem Grund ins Nachbarland einreisen. Ein Urlaub fällt nicht darunter. mehr

Gøran Søgard Johannessen (l.) von der SG Flensburg-Handewitt im Champions-League-Spiel gegen  Elverum HH beim Wurf © imago images / Beautiful Sports

Flensburg-Handewitt müht sich zum Sieg gegen Elverum

Flensburgs Handballer haben in der Champions League Außenseiter Elverum geschlagen. Die SG tat sich allerdings schwer. mehr

Videos