Stand: 15.04.2019 11:33 Uhr

Untersuchungshaft nach tödlicher Auseinandersetzung

Das Kieler Amtsgericht hat Haftbefehl gegen einen 48-jährigen erlassen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Der Mann soll am Sonnabend einen Bekannten in dessen Wohnung in der Kieler Innenstadt tödlich verletzt haben. Anschließend benachrichtigte der mutmaßliche Täter selbst die Polizei.

Täter war betrunken

Als die Polizisten an der Wohnung in der Kieler Innenstadt ankamen, fanden sie das 59 Jahre alte Opfer schwer verletzt. Die hinzugerufenen Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der Mann starb noch in seiner Wohnung. Der mutmaßliche Täter war nach Angaben der Polizei alkoholisiert. Er wurde festgenommen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.04.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:01
Schleswig-Holstein Magazin
02:20
Schleswig-Holstein Magazin

Betrug: Falsche Polizisten vor Gericht

Schleswig-Holstein Magazin
02:32
Schleswig-Holstein Magazin

Aalebesatz in der Flensburger Förde

Schleswig-Holstein Magazin