Stand: 06.02.2020 05:00 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

Trischenbake: Wahrzeichen bleibt in Friedrichskoog

Die Busch-Sand-Bake, besser bekannt als Trischenbake, war 46 Jahre Seezeichen und Rettungsbake auf der Vogelinsel Trischen vor der Meldorfer Bucht. 2001 zog sie in die Seehundstation Friedrichskoog. Auf der Aussichtsplattform in 17 Metern Höhe gab es einen Ausblick über die Marschlandschaft und das Wattenmeer. Das ist nun Geschichte. Die Seehundstation Friedrichskoog hat ihr Wahrzeichen verschenkt, weil die Station renoviert und umgebaut wird. Arbeiter haben am Mittwoch mit der Flex die Träger zu durchtrennt. Wenig später hing die Bake dann schon am Haken eines Krans.

Neuer Platz am Hafen

Die Bake ist bis zur Spitze 22 Meter hoch. Zusätzlich geht sie 17 Meter in den Boden. Nun übernimmt sie die Gemeinde Friedrichskoog. Der Plan ist, die Trischenbake am ehemaligen Hafen wieder aufzubauen.

Weitere Informationen
Zwei Menschen stehen vor einer Buschsandbake. © NDR

Friedrichskoog: Trischenbake zu verschenken

Die Seehundstation Friedrichskoog verschenkt ihr Wahrzeichen. Die 22 Meter hohe Trischenbake muss allerdings selbst abgebaut und transportiert werden. mehr

Drei Kegelrobben in der Seehundstation Frierichskoog © NDR Foto: Janine Artist

Seehundstation Friedrichskoog wird modernisiert

Für knapp sechs Millionen Euro bekommt die Seehundstation Friedrichskoog ein neues Eingangsgebäude. Außerdem sind eine neue Ausstellungshalle und mehr Platz für Gäste und Mitarbeiter geplant. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 05.02.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Autos stehen geparkt am Straßenrand in einer Straße in Wesselburen. © NDR

Schwierige Corona-Eindämmung in Wesselburen

In Wesselburen steigt die Zahl der Corona-Infizierten weiter. Wohnverhältnisse und Sprachbarrieren stellen das Gesundheitsamt vor Probleme. Die Behörde versucht, die Lage in den Griff zu bekommen. mehr

Braunschweigs Yassin Ben Balla (l.) und Kiels Aleksandar Ignjovski kämpfen um den Ball. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Holstein Kiel spielt in Braunschweig unentschieden

Eigentlich sollte diese Saison für Eintracht Braunschweig zur großen Sause werden. Doch der Aufsteiger kommt in der Corona-Zeit nicht in Schwung. Gegen Kiel gab es zumindest den ersten Punkt. mehr

Ein altes Gleisbett liegt bewachsen mit Gras auf dem Gelände der KZ Gedenkstätte Husum-Schwesing. © NDR

Schwesing: Historisches Gleis soll an KZ erinnern

In der KZ-Gedenkstätte Schwesing-Husum soll ein historisches Gleis ein Mahnmal werden. Über die Stahlschiene waren Zwangsarbeiter in das Lager gebracht worden. Viele von ihnen starben. mehr

In einem Labor wird eines von mehreren Glasröhrchen angehoben. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona in SH: 53 neue Fälle bestätigt

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 4.656 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 53 Fälle mehr als am Tag zuvor. Die Zahl der Todesfälle ist seit Wochen unverändert. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein