Trecker-Traum als Kind: Jannis restauriert McCormick D-430

Stand: 20.04.2021 05:00 Uhr

Die NDR Sendung Treckerfahrer dürfen das! brachte Jannis Nagel aus Schmalensee schon mit elf Jahren auf die Idee, mit einem Trecker-Oldtimer zur Schule zu fahren. Vier Jahre später steht ein komplett selbst restaurierter McCormick in der Werkhalle.

von Lisa Synowski

Langsam zählt Jannis Nagel die Sekunden runter. Er sitzt auf seinem knallrot glänzenden Trecker und lässt den Motor vorglühen. Nach etwa 30 Sekunden dreht der 15-Jährige den Schlüssel im Zündschloss um, den Blick konzentriert nach vorne gerichtet. Schon klingt ein gesundes Brummen durch die Luft. Der Trecker ist ohne Probleme angesprungen. Jannis kann ihn jetzt langsam rückwärts in die kleine Werkstatthalle seines Vaters fahren. Sie steht auf dem Hof der Familie in Schmalensee (Kreis Segeberg). Hier hat sich Jannis in den vergangenen zwei Jahren so einige Nächte um die Ohren geschlagen. Denn als er seinen McCormick D-430 im Frühjahr 2019 bekam, sah der noch anders aus.

Trecker komplett auseinandergenommen

"An der Seite hatte der Trecker noch einen ganz rostigen Mähbalken, er hatte keine originale Sitzscheibe mehr, die Lampen vorne waren kaputt, die Gläser haben gewackelt, hinten die Kotflügel waren eingebeult", erinnert sich der 15-Jährige. "Es funktionierte nur noch ein Blinker und unter dem Tank war sogar ein Vogelnest, weil der Trecker offenbar sehr lange draußen gestanden hat." Hoffte er anfänglich noch, den Trecker nur reinigen und neu lackieren zu müssen, so wurde ihm schnell klar, dass es damit nicht getan sein würde. Stattdessen entschied Jannis sich dazu, den 60 Jahre alten McCormick einmal komplett auseinanderzuschrauben und einer Generalüberholung zu unterziehen.

Altes Handbuch im Trecker hilft weiter

"Vieles davon war learning by doing. Ich habe tatsächlich noch das alte Handbuch im Trecker gefunden, in dem für fast jedes Bauteil sehr detaillierte Beschreibungen drin waren", erinnert sich Jannis. Mit diesen 300 Seiten als Grundlage arbeitete er sich langsam vor, von den Kotflügeln über den Kühler bis hin zur Elektrik. Manchmal halfen ihm Freunde, manchmal sein Vater. Das meiste klappte gut, auch weil sich viele Ersatzteile online bestellen ließen. Doch ausgerechnet ein paar Schrauben brachten Jannis fast zur Verzweiflung. Sie waren so sehr eingerostet, dass er sie eine Woche lang jeden Tag mehrfach mit Rostentferner behandeln musste, bis er sie endlich losbekam.

Videos
Sven Tietzer fährt mit seiner Brunhilde durch ein Moor.
29 Min

Unter Tage, Treckerbillard und Schlammschlepper

Sven Tietzer und "Brunhilde" müssen richtig ran an die Arbeit. Entspannung gibt es erst beim Treckerbillard. 29 Min

Eltern zunächst skeptisch: "Erst mal ein Moped?"

"Wenn Jannis sich was in den Kopf gesetzt hat, dann zieht er das auch durch", sagt Vater Sönke Nagel. Er und seine Frau waren anfangs gegen das Projekt Trecker-Restaurierung. Denn als Jannis den Wunsch das erste Mal äußerte, war er gerade einmal elf Jahre alt. In der NDR Sendung Treckerfahrer dürfen das! hatte er einen Jungen gesehen, der mit einem Trecker zur Schule fuhr. Das wollte Jannis auch. "Wir haben gedacht, warum nicht einfach erst mal ein Fahrrad oder ein Moped? Nicht dass er dann das Interesse verliert und der Trecker halb auseinandergeschraubt in der Ecke verstaubt. Aber als er nach einem Jahr immer noch nicht locker gelassen hat, haben wir uns überzeugen lassen", erinnert sich Jannis' Vater. Gemeinsam schauten sie online nach einem geeigneten Modell, der rote McCormick sah gut aus und war für die Familie bezahlbar. Noch am selben Abend wurde er zu ihnen nach Hause geliefert.

Teure Ersatzteile zu Weihnachten und Geburtstag

Die meisten Ersatzteile für seinen Trecker finanzierte Jannis selbst. Mehrmals in der Woche mähte er in der Nachbarschaft Rasen, half beim Heufahren und der Strohernte. Teure Teile wie Kabelbaum, Elektronik oder Original-McCormick-Sitzkissen wünschte er sich zu Weihnachten und Geburtstag. Von besagtem Sitzkissen klettert Jannis jetzt herunter und stellt sich in der Werkstatthalle mit prüfendem Blick vor seinen Oldtimer. Ganz fertig ist er mit seinem Projekt noch nicht: Hinten an den Trecker will er noch ein Heckanbaugerät anbringen.

Und auch für seine Zukunft hat Jannis schon Pläne: Er will eine Ausbildung machen zum Land- und Baumaschinen-Mechatroniker. Der rote McCormick D-430 war der erste, aber bestimmte nicht der letzte Trecker, den Jannis restauriert hat.


20.04.2021 12:48 Uhr

In einer früheren Version des Artikels stand, dass Jannis nach einer bestandenen Führerscheinprüfung mit dem Trecker zur Schule fahren darf. Richtig ist: Die Fahrerlaubnis der Klasse L gilt nur für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke. Da der McCormick D-430 unter 3,5 Tonnen wiegt, dürfte Jannis ihn erst mit 18 Jahren und einem Führerschein der Klasse B fahren.

 

Weitere Informationen
Sven Tietzer mit seinem Porsche-Trecker AP 22 "Brunhilde".

Treckerfahrer dürfen das! mit Sven Tietzer

Die Sendung von, über und mit Treckerfahrern im NDR Fernsehen ist ein Roadmovie der langsameren Art. Für Sven Tietzer und seinen roten Traktor "Brunhilde" ist der Weg das Ziel. mehr

Ein ferngesteuertet Miniaturtrecker fährt auf der Miniaturanlage.
7 Min

Miniatur-Trecker auf Fehmarn

Nur mit den Augen anfassen: Sven Tietzer zu Gast in der Farmworld! 7 Min

Ein restaurierter Mercedes 300SC Coupé mit dem Baujahr 1954 . © Swoboda Fahrzeugkultur Foto: Jürgen Swoboda

Neues Leben für alte Autos

Seit 33 Jahren geben Jürgen Swoboda und sein Team Oldtimern wieder eine Seele und ein Gesicht. Sie restaurieren mit viel Aufwand und Arbeit alte Autos. Das Ziel: Aus Rost Glanzstücke machen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 20.04.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein gastronomischer Außenbereich ist mit Flatterband abgesperrt, in den Fenstern hängen rote Plakate. © picture alliance/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Sieben-Tage-Inzidenz in Neumünster fällt schnell

In der vergangenen Woche lag der Inzidenzwert in der Stadt noch bei 114,7 - eine Woche später nur noch bei 32,4. mehr

Videos