Stand: 20.11.2018 21:05 Uhr

Tödlicher Unfall: War Geschwindigkeit entscheidend?

An einem Fußgängerüberweg im Kieler Stadtteil Mettenhof will ein Radfahrer im Dezember 2015 die Straße überqueren. In diesem Augenblick kommt ein Golf herangedonnert - mit Tempo 88 in der 50er-Zone. Der 49 Jahre alte Radfahrer wird erfasst und stirbt noch an der Unfallstelle.

Freispruch in erster Instanz

Das Amtsgericht Kiel sprach den 48 Jahre alten Unfallfahrer im Mai vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung frei, weil nicht nachgewiesen werden konnte, ob der Unfall auch bei der vorgeschriebenen Geschwindigkeit von 50 Kilometern in der Stunde passiert wäre. Fast drei Jahre später ist am Dienstag der Berufungsprozess gestartet.

Zeuge konnte rechtzeitig bremsen

"Uns haben die Ausführungen des Amtsgerichts in der ersten Instanz nicht überzeugt, weil wir davon ausgehen, dass der Unfall, hätte sich der Angeklagte vorschriftsmäßig verhalten, doch hätte vermieden werden können", sagte Jörg Junge, der Vertreter der Nebenklage am Dienstag im Schleswig-Holstein Magazin. Ein Zeuge, der vor dem Unfall neben dem Beschuldigten an einer Ampel stand, die 140 Meter vom Unfallort entfernt war, beschleunigte nur bis zur zugelassenen Höchstgeschwindigkeit. Er konnte rechtzeitig bremsen. Das Opfer hatte zum Unfallzeitpunkt einen Alkoholwert von 1,36 Promille. Ein Gutachter soll nun nochmal ausführlich bewerten, welche Rolle die Geschwindigkeit bei dem tödlichen Unfall spielte. Am Donnerstag wird der Prozess fortgesetzt. Das Urteil wird in der nächsten Woche erwartet.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 20.11.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:16
Schleswig-Holstein Magazin

Flensburger Studenten wollen landesweites Ticket

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:13
Schleswig-Holstein Magazin

Fußball-Legende Horst Hrubesch sammelt Spenden

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Angst vor Asbest: Elternabend in Reinbek

14.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin