Ein großes Netz das an Pfeilern befästigt hängt und von Schnee zu Boden gedrückt wird. © Westküstenpark St. Peter Ording

Tierpark in St. Peter-Ording: Volieren durch Schnee eingestürzt

Stand: 25.01.2021 16:10 Uhr

Starker Schneefall hat in der Nacht zum Sonntag in einem Tierpark in St. Peter-Ording (Nordfriesland) Schäden von mehreren 10.000 Euro verursacht. Volieren brachen unter der Schneelast zusammen.

Im Westküstenpark leben neben Robben und Waschbären auch unzählige, teilweise vom Aussterben bedrohte Vogelarten in großräumigen Volieren. Gegen 1 Uhr nachts fing es plötzlich heftig an zu schneien. Mit verheerenden Folgen: In der 1.200 Quadratmeter großen Flugvoliere sei der Mittelmast eingeknickt und die Konstruktion eingestürzt, sagte eine Sprecherin des Westküstenparks am Montag. Zahlreiche andere Volieren seien ebenfalls stark beschädigt worden. Einige Parkmitarbeiter hatten noch die halbe Nacht versucht, den Schnee von den Netzen zu klopfen - ohne Erfolg.

Strand von St. Peter Ording. © NDR/Wolfram Warlimont Foto: Wolfram Warlimont

AUDIO: SPO: Westküstenpark in Not (1 Min)

Betreiber richten Spendenkonto ein

Die Voliere war vor ein paar Jahren schon mal wegen Schneelast zusammengefallen. Die Kosten belaufen sich laut Parkleitung auf mindestens 50.000 Euro. Der Park ist gegen diese Naturereignisse nicht versichert. Er lebt in erster Linie von Eintrittsgeldern der Besucher und Spenden.

Die Betreiber hoffen auch jetzt auf finanzielle Unterstützer und haben ein Spendenkonto eingerichtet. Der Westküstenpark gilt mit seinen rund 850 Tieren als einer der größten Tierparks in Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen
Luftbild von St. Peter Ording © Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording

Strand bis zum Horizont in St. Peter-Ording

Zwölf Kilometer Sandstrand, Dünen, Salzwiesen: Das Nordseebad ist so weitläufig, dass Urlauber dort reichlich Platz finden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.01.2021 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei kleine Ziegenkider stehen kuschelnd und sonnenerhellt vor der Kamera © NDR Foto: Annafried Stürmer

Nach langem Lockdown: Tierparks bereiten sich auf Öffnung vor

Ab Montag können die Tierparks wieder Besucher empfangen. Unklar ist aber nach wie vor, unter welchen Auflagen. mehr

Videos