Stand: 13.03.2020 08:01 Uhr

Theater, Museen, Hochschulen: Keine Veranstaltungen mehr

Ein roter Theatervorhang. © iStock Foto: Chan Pak Kei
Staatliche Theater, Museen und Opernhäuser dürfen vorerst keine Vorstellungen mehr geben.

Das öffentliche Leben in Schleswig-Holstein erlebt einen weiteren drastischen Einschnitt: Das Gesundheitsministerium hat ab sofort ein Verbot von öffentlichen Veranstaltungen an staatlichen Hochschulen, Theatern, Opernhäusern und Museen erlassen. Grund ist die dynamische Entwicklung der Corona-Infektionen. Bis zum 19. April darf es demnach keine Veranstaltungen in den Häusern geben.

Ministerium: Hochschulen besonders gefährdet

In allen staatlichen Hochschulen des Landes sowie Hochschulen in freier Trägerschaft darf es nun keine Lehrveranstaltungen mehr geben. Davon ausgeschlossen sind unter anderem Verwaltungsarbeiten und Forschungstätigkeiten. Da Studenten üblicherweise sehr viel reisen und in anderen Ländern unterwegs sind, sind die Hochschulen laut Ministerium besonders gefährdet. In dem Erlass heißt es weiter: "Den Hochschulen bleibt es vorbehalten, alternative Angebote wie zum Beispiel Online-Vorlesungen und ähnliche Formen des Lehrbetriebs weiter vorzuhalten."

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Eine Grafik von Viren vor einer Person. © Fotolia Foto: psdesign1

Coronavirus: Virologe beantwortet wichtige Fragen

Sind Feiern eine Gefahrenquelle für das Infektionsgeschehen in der Corona-Pandemie? Diese und weitere Fragen beantwortet der Virologe Helmut Fickenscher von der Uni Kiel. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.03.2020 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Mann in Arbeitsjacke und Hose schmeißt einen kaputten Computerbildschirm auf seine Ladefläche. © NDR

Rendsburg zieht positive Mängelmelder-Bilanz

Per App können Rendsburger Mängel wie übergelaufende Mülleimer oder Schlaglöcher an das Ordnungsamt melden. mehr

Ein Schild steht vor dem Klinikum Nordfriesland. © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Positive Corona-Tests: Klinikum Nordfriesland bleibt zu

Die Sicherheitslücke ist noch nicht gefunden. Die Standorte in Husum und Niebüll nehmen für eine weitere Woche keine Patienten auf. mehr

Ein Corona-Schnelltest wird durchgeführt. © picture alliance / dpa Foto: Sven Hoppe

Kieler Virologe sieht Corona-Schnelltests für zu Hause kritisch

Bald könnte es Corona-Schnelltests für zu Hause in Apotheken geben. Der Virologe Fickenscher befürchtet falsche Ergebnisse. mehr

Westküstenklinikum Heide © dpa-Bildfunk Foto: Wolfgang Runge, dpa

Ausgleichszahlungen für Kliniken abhängig vom Inzidenzwert

Viele Kliniken bekommen kein Geld aus dem Rettungsschirm des Bundes, obwohl sie Corona-Patienten aus anderen Kreisen aufnehmen. mehr

Videos