Eine bedrückte Frau telefoniert. © picture-alliance/ZB Foto: Marion Gröning

Telefonseelsorge in SH: Hohes Aufkommen über Feiertage erwartet

Stand: 23.12.2020 18:23 Uhr

Schon jetzt gibt es wegen der Corona-Pandemie deutlich mehr Anrufe bei der Telefonseelsorge. Über die Feiertage wird die Zahl der Anrufer vermutlich noch ansteigen.

Buchstäblich Tag und Nacht klingeln die Telefone, wie die Bundesarbeitsgemeinschaft Telefonseelsorge sagt. In Schleswig-Holstein gibt es drei Beratungsstellen, bundesweit sind es 104. Inzwischen funktioniert die Beratung nicht nur per Telefon, sondern auch per Chat. Deshalb müssen nicht nur die Dienste an den Telefonen über die Feiertage gut besetzt sein - auch die Angebote für Online-Beratungen werden aufgestockt.

Themen sind Einsamkeit und psychische Probleme

Bei der Beratungsstelle des Kirchenkreises Altholstein sieht sich Pastor Lars Palme gut aufgestellt. Fast den ganzen Tag übernehmen geschulte Profis die Dienste am Telefon. "Viel mehr los sein kann nicht. Die Telefone klingen jetzt schon dauernd. Probleme werden durch Corona drängender", sagt Palme. Seinen Angaben zufolge haben viele Anrufer schon eine ganze Reihe an Angeboten und Therapien hinter sich. Oftmals suchten sie einfach nur jemanden, der mal für eine Stunde ein Stück dieses Weges mitgeht. Bestimmende Themen seien Einsamkeit und andere psychische Probleme.

Auch per Mail und Chat erreichbar

Die Telefonseelsorge wurde 1933 von einem amerikanischen Pastor zur Suizidprävention ins Leben gerufen. In Kiel wurde sie 1960 gegründet, ist ans bundesdeutsche Netz angeschlossen und unter den einheitlichen Nummer (0800) 111 0 111 oder (0800) 111 0 222 erreichbar. Hilfesuchende können auch per E-Mail oder Chat Kontakt aufnehmen. Alle Informationen sind auch auf der dazugehörigen Webseite zu finden.

Weitere Informationen
Frau blickt in weihnachtlich dekoriertes Schaufenster © dpa Foto: Peter Steffen

Einsam an den Feiertagen? Hier gibt es Anschluss

Der NDR bietet gemeinsam mit den Kirchen wieder eine Seelsorge-Hotline an. Ein Überblick über Hilfsangebote per Telefon. mehr

Mit einem Smartphone wird die Nummer der Telefonseelsorge vor einem Weihnachtsbaum gewählt. © picture alliance/dpa Foto: Michael Kappeler

Auch zu Weihnachten: Die Telefonseelsorge ist immer da

Heiligabend ist für viele Menschen vor allem eine stille und einsame Nacht. Die TelefonseelsorgerInnen hören zu und spenden Trost. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 23.12.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Fotomontage zeigt den Vergleich des Flugplatzes Eggebek. © Friedrich List, Marineflieger Geschwader 2 - Das MFG 2 in Tarp-Eggebek, AirDOC Verlag 2005 / NDR Foto: Friedrich List / Peer-Axel Kroeske

Flugplatz Eggebek: Das Gewerbegebiet auf der Tornado-Startbahn

2005 löste die Bundeswehr das Marinefliegergeschwader in Eggebek auf. Auf dem Riesenareal haben sich nun Firmen angesiedelt. mehr

Videos