Eine Straße ist wegen einer Baustelle komplett gesperrt. © NDR Foto: NDR

Straßen in SH: 44 Millionen Euro für 22 Projekte im Südwesten

Stand: 13.04.2021 12:11 Uhr

In den Kreisen Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg werden in diesem Jahr gut 43 Kilometer Straßen, knapp 15 Kilometer Radwege und vier Brücken grundsaniert. Kostenpunkt: 44,3 Millionen Euro.

Minister Bernd Buchholz (FDP) hat am Dienstag zusammen mit dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) das Straßenbau-Programm 2021 für die Kreise Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg vorgestellt. Demnach werden dort in diesem Jahr knapp 43 Kilometer Straßen, rund 15 Kilometer Radwege und vier Brücken grundsaniert. Insgesamt geht es um 22 Sanierungs-Einzelprojekte.

Viele Baustellen im Land

In dem Programm sind unter anderem sieben Bundesstraßen- und zwölf Landesstraßen-Sanierungen enthalten - darunter auch mehrere Brücken-Reparaturen. Der Rest entfällt vor allem auf Kreisstraßen, für die der LBV.SH in weiten Teilen ebenfalls zuständig ist.

Von den 44,3 Millionen Euro entfallen 20,4 Millionen Euro auf den Kreis Dithmarschen, 18 Millionen auf Steinburg und 5,9 Millionen auf den Kreis Pinneberg. Eines der größten Projekte in der Region ist die Sanierung der Landesstraße L147 von Meldorf bis Nordhastedt auf gut zehn Kilometern.

Hier finden Sie einen Überblick über die einzelnen geplanten Projekte des Landes für die Kreise Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg.

Weitere Informationen
Verkehrsschilder sperren eine Allee, auf der Bauarbeiten stattfinden. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Straßen in SH: 46,2 Millionen Euro für 35 Projekte im Norden

Wo das Verkehrsministerium in diesem Jahr die Wege für Autos, Lkws und Radfahrer im nördlichen Landesteil verbessern will. mehr

Auf der Baustelle der A21 neben der Bundestraße 404 in Nettelsee steht ein Trecker mit Anhänger. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Aktuelle Baustellen in Schleswig-Holstein

An zahlreichen Straßen in Schleswig-Holstein wird zurzeit gearbeitet. Hier ein Überblick mit Baustellen auf Autobahnen und Bundesstraßen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.04.2021 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Impfdosen und Impfspritzen stehen auf einem Tisch vor dem AstraZeneca Logo. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Dwi Anoraganingrum

AstraZeneca für alle: Hausärzte spielen entscheidende Rolle

Für den Corona-Impfstoff gibt es keine Priorisierung mehr. Die Arztpraxen regeln die Vergabe - und sind teilweise am Limit. mehr

Videos