Stand: 15.09.2020 15:12 Uhr

Steuerschätzung: Eine Milliarde weniger in 2020

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold im Landtag. © dpa picture alliance Foto: rtn, ute strait
Finanzministerin Heinold rechnet mit einem Minus von einer Milliarde Euro für dieses Jahr.

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) geht davon aus, dass die Steuereinnahmen des Landes extrem sinken werden. In diesem Jahr wird das Land voraussichtlich eine Milliarde Euro weniger an Steuern einnehmen als geplant. Das geht aus der Sonder-Steuerschätzung hervor. "Es ist notwendig, sich darauf einzustellen, dass wir auf absehbare Zeit mit weniger Einnahmen auskommen müssen als vor der Corona-Pandemie erwartet ", sagte Heinold am Dienstag. "Jetzt geht es darum, eine tragfähige und nachhaltige Lösung für Land und Kommunen zu finden."

Milliardenloch durch sinkende Steuereinnahmen

Für das laufende Jahr fällt das Minus allerdings etwas weniger stark aus als die Experten zur Steuerschätzung im Mai vorausgesagt hatten. Damals war von fast 1,2 Milliarden Euro die Rede, jetzt werden 998 Millionen veranschlagt. Bis 2024 muss das Land nach derzeitigem Stand mit rund 3,6 Milliarden Euro weniger auskommen - absolut gesehen fließen in diesem Jahr absehbar knapp 10 Milliarden Euro in die Landeskasse und im nächsten Jahr rund 10,5 Milliarden Euro.

Auch Kommunen stark betroffen

Auch auf die Kommunen kommt bis 2024 ein drastischer Einnahmerückgang gegenüber den Erwartungen vor der Corona-Pandemie zu. "Ziel muss es sein, dass wir die anstehenden Herausforderungen gemeinsam lösen, um auch die kommunale Daseinsvorsorge zu sichern", sagte Heinold. Für das laufende Jahr wird für die Kommunen ein Gesamtaufkommen von rund fünf Milliarden Euro erwartet. Zu den bisherigen Planungen bedeutet dies ein Minus von 559 Millionen Euro.

Weitere Informationen
Mehrere Packungen Geldscheine auf einem Holztisch. © picture alliance Foto: VisualEyze T-Pool

Wann werden die Corona-Schulden zurückgezahlt?

Der Finanzausschuss des Landtages hat mit Experten über die Corona-Finanzpolitik gesprochen. Fazit: Die Krisen-Hilfen sind richtig - aber das Land muss irgendwann die Schulden tilgen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.09.2020 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Historische Aufnahme der Eröffnung des Kanaltunnels. © WNA NOK

60 Jahre Rendsburger Kanaltunnel: Vier Spuren unter dem NOK

Vor 60 Jahren ist das Bauwerk eröffnet worden. Für die Menschen in der Region war es damals mehr als eine Erleichterung. mehr

Videos