Erdbeeren liegen in Schalen aus Pappe. © dpa-Bildfunk Foto:  Hauke-Christian Dittrich

Starkregen und Fröste: Erdbeerernte mittelmäßig

Stand: 22.07.2021 12:26 Uhr

Starkregen, Hagel, Fröste und Schimmel haben in dieser Saison die Erdbeeren nicht so gut wachsen lassen, wie sonst.

Man rechne mit einem Hektarertrag von 85 Dezitonnen im Freilandanbau, teilte das Statistikamt Nord mit. Das sei ein durchschnittlicher Ertrag. Im Anbau unter Folientunneln bedeuteten knapp 160 Dezitonnen je Hektar ein Minus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahresertrag. Die voraussichtliche gesamte Erntemenge wird auf 6.500 Tonnen geschätzt.

Spargelernte ganz gut

Besser fiel die Spargelernte aus. Den Durchschnittsertrag gab das Statistikamt mit knapp 50 Dezitonnen je Hektar an. Dies liefe auf eine Erntemenge von 1.940 Tonnen hinaus und damit auf ein Plus von gut 19 Prozent zum Vorjahresertrag. Zunächst wurden nach dem kalten und nassen April und Mai nur geringe Mengen geerntet, dann wurden aber gute bis sehr gute Erträge erzielt.

VIDEO: Das Erdbeerbeet im Spätsommer: Ableger und Schnitt (3 Min)

VIDEO: Erdbeeren pflücken bei Rekordtemperaturen (3 Min)

Weitere Informationen
Erdbeer-Quark Torte auf einer Tortenplatte. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte mit Erdbeeren

Ob süß als Kuchen und Dessert oder pikant zu Fleisch und Salat: Die aromatischen Früchte lassen sich vielseitig zubereiten. mehr

Ein Mann hält Erdbeerpflanzen in der Hand. © NDR Foto: Udo Tanske

Jetzt neue Erdbeeren pflanzen

Zwischen Juli und Ende August ist die beste Zeit, um neue Erdbeeren zu pflanzen. So fällt die Ernte reichlich aus. mehr

Eine landwirtschaftliches Fahrzeug fährt über ein reifes Gerstenfeld © NDR Foto: Christian Wolf

Getreide: Bauern hoffen auf gute Ernte in Schleswig-Holstein

Die Ernte hat noch nicht begonnen - die Landwirte rechnen aber damit, etwa fünf Prozent mehr als im Vorjahr einbringen zu können. mehr

Zwei Mähdrescher auf einem Gerstenfeld.  Foto: Jens Büttner

Gerstenernte läuft und Preise steigen

Der Grund ist unter anderem die Dürre in Nordamerika. Mit Extremwetter muss man künftig rechnen, so die Landwirtschaftskammer. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.07.2021 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat. © picture alliance/dpa/Stefan Puchner Foto: Stefan Puchner

Kostenpflichtige Corona-Tests? Mehr Rechte für Geimpfte? - Reaktionen aus SH

Ministerpräsident Günther (CDU) sagt, es sei "Bürgerpflicht" sich impfen zu lassen. Kubicki (FDP) hält Einschränkungen für Ungeimpfte für rechtlich nicht gerechtfertigt. mehr

Videos