Stand: 22.01.2019 12:00 Uhr

Segeberg tappt im Dunkeln - und kann's nicht ändern

Wer in Bad Segebergs Kirchstraße oder am Hallenbad unterwegs ist, sollte nach Sonnenuntergang eine Taschenlampe mitnehmen - oder auf einen hellen Mondschein hoffen. Denn seit mehr als einem Jahr sind dort die Straßenlaternen kaputt. Das Problem: Sie können nicht repariert werden, weil niemand weiß, wie es geht. Viele Bürger nennen die Bereiche inzwischen schon "Dunkel Segeberg" und weil hier nichts passiert, fragen sie sich: "Wie kann das sein?"

Wissen über Kabelverläufe fehlt

Bild vergrößern
Lichter aus in Bad Segeberg: Bei einigen Straßenlaternen weiß die Stadt nicht, wie man sie repariert.

Lange Zeit war eine Elektrofirma für die Wartung der Straßenlaternen zuständig. Doch die hat Ende 2017 die Arbeit eingestellt. "Das war für uns sehr kurzfristig", sagt Antje Langethal, Leiterin des Bau- und Umweltamtes in Bad Segeberg. "Dadurch ist das Wissen verloren gegangen, das die Firma über Jahrzehnte angesammelt hatte. Deswegen haben wir jetzt an einigen Stellen Ausfälle, die nicht so leicht zu beheben sind", sagt Langethal.

Stadt: "Arbeitskräfte fehlen"

Bild vergrößern
Antje Langethal leitet das Bau- und Umweltamt in Bad Segeberg.

Alle Laternen sind zwar in einem elektronischen Kataster hinterlegt, dafür aber nicht alle Leitungen und Abzweiger. Und die Leitungen sind wohl das Problem, vermutet die Stadt. Niemand weiß, welcher Stromkasten welche Laterne ansteuert. Mit diesem Problem ist die Stadt derzeit auf sich allein gestellt. "Es ist die Situation, dass die Firmen, die sich vor Ort ein wenig auskennen, einfach die Kapazitäten nicht haben. Dadurch stehen Arbeitskräfte nicht zur Verfügung", sagt Langethal.

Pläne sollen ergänzt werden

Jetzt hofft die Stadt mit einer Ausschreibung eine geeignete Elektrofirma für die Wartung der Laternen finden zu können. Die Suche läuft noch bis Ende März. Außerdem hat die Stadt angekündigt, einen Elektriker einstellen zu wollen, der die vorhandenen Pläne der Stadt über die Kabelverläufe ergänzt und digitalisiert - damit das Bauamt künftig weiß, wie es die Straßenlaternen reparieren kann. Solange tappt Bad Segeberg bei seinen kaputten Lichtern allerdings noch im Dunkeln.

Weitere Informationen

"Buckelpiste" bei Husum ist wieder glatt

07.01.2019 12:00 Uhr

Jahrelang ist über die Sanierung der sogenannten "Buckelpiste" in Husum-Rödemis gestritten worden. Jetzt dürfen die Autos rollen, die Fahrbahn wurde freigegeben. mehr

Die emsigen Müllsammler aus Bad Segeberg

23.11.2018 07:50 Uhr

Margrit und Erwin Prochnow aus Bad Segeberg sammeln den Müll auf, den andere achtlos auf die Straße werfen. Sie wollen ihre Stadt sauberer machen. Die Ausbeute ist oft groß. mehr

A7-Brücke in Quickborn: Rückbau beginnt

08.10.2018 19:30 Uhr

Alles zurück: Weil nach dem Umbau der A7-Brücke in Quickborn zu wenig Platz für Rollstuhl- und Radfahrer war, wird seit Montag nun die Fehlplanung wieder rückgängig gemacht. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 22.01.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:35
Schleswig-Holstein Magazin
04:23
Schleswig-Holstein Magazin