Stand: 10.10.2018 15:06 Uhr

Schwedeneck: Traumkulisse für neuen Kieler Tatort

Blauer Himmel, warme Sonnenstrahlen durchdringen die Baumkronen und braun gefärbte Blätter liegen auf dem Boden. Es ist still im Wald an der Steilküste von Schwedeneck (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Doch dann hört man einen alten Diesel. Ermittler Klaus Borowski (Axel Milberg) fährt mit seinem roten Volvo vor. Er und seine Kollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik) steigen aus, sie werden schon von Polizisten in Uniform erwartet.  Die Spurensicherung ist auch schon da und hat den Tatort mit blau-weißem Flatterband abgesperrt. "Kommen Sie, sowas haben Sie noch nie gesehen, Herr Borowski", sagt ein Beamter, der das Kieler Ermittlerduo zum abgesperrten Bereich bringt. Dort warten zwei Polizisten in Schutzanzügen, die Spuren sichern.

Frau und Kind gegenüber

"Tatort": Dreharbeiten mit Kind

Schleswig-Holstein Magazin -

Der neue Borowski-"Tatort" ist fast im Kasten. Diesmal waren die Dreharbeiten etwas anders: Einer der Hauptdarsteller ist ein achtjähriger Junge und ein echter Wirbelwind am Set.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Das war es, Danke für die Probe

Bild vergrößern
Das Ermittlerduo aus Kiel ist auf dem Weg zum Tatort in einem Wald bei Schwedeneck.

Nach etwa zwei Minuten ist die Szene vorbei. Regisseur Niki Stein geht auf Axel Milberg und seine Kollegin Almila Bagriacik zu und gibt ihnen noch ein paar Tipps, wie er die Szene gerne hätte. Dann wieder alles auf Anfang. Wieder fährt der rote Volvo vor, die Szene wird erneut aufgenommen.

15 Drehtage in Kiel

Am Rande der Dreharbeiten geben Milberg und Bagriacik einige Interviews. Den Strand von Schwedeneck kennt der gebürtige Kieler noch aus Kindertagen. "Hier waren wir mit der Familie sehr häufig, das ist natürlich spektakulär und toll hier", sagt Milberg. "Das ist ein Geschenk, hier zu arbeiten und die Mittagspause am Strand ist einfach wundervoll", ergänzt die Berlinerin Bagriacik, die schon ihren nächsten Urlaub in Schleswig-Holstein plant. Für den neuen Tatort "Borowski und der stumme Zeuge" hat die Crew 15 Drehtage in Kiel und Umgebung eingeplant, morgen muss alles im Kasten sein.

Wir stoßen in eine besondere, bizarre Welt

Axel Milberg verrät etwas aus dem Drehbuch. Der neue Fall beginnt damit, dass den beiden Tatort-Ermittlern ein kleiner Junge vor das Auto läuft. Der Kleine erzählt, er und sein Großvater seien von Hunden in einem Wald angefallen worden. Später wird der Opa gefunden. Tot, seine Leiche wurde verscharrt. Am Horizont vor dem Strand taucht ein Segelboot mit dänischer Flagge auf. "Hat die Besatzung etwas mit dem Mord zu tun?", fragt Milberg.  Und mehr wollte der Kieler Tatort-Kommissar nicht verraten. "Borowski und der stumme Zeuge" wird voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten ausgestrahlt.

Weitere Informationen

Almila Bagriacik: Die Neue an Borowskis Seite

Almila Bagriacik ist die neue Ermittlerin im Kieler "Tatort" an der Seite von Axel Milberg. Die 28-Jährige übernimmt als Mila Sahin den ersten Fall gleich selbst, weil Borowski als befangen gilt. (02.09.2018) mehr

NDR 1 Welle Nord

Ein Tag mit Kommissar Borowski beim Tatort-Dreh

12.04.2018 06:40 Uhr
NDR 1 Welle Nord

NDR 1 Welle Nord Hörer Nadja Baasch und Kai Rathjens haben eine Statistenrolle im neuen Borowski-Tatort in Kiel gewonnen. Sie spielen in einem Supermarkt an der Seite von Axel Milberg. (12.04.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 09.10.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:40
Schleswig-Holstein Magazin

Kiel will Diesel-Fahrverbot verhindern

18.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:13
Schleswig-Holstein Magazin

A7-Ausbau in Schleswig-Holstein (fast) fertig

18.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin