Stand: 12.08.2019 12:35 Uhr

Schulstart in Reinbek - Lernen in 350 Containern

von Robert Tschuschke

Die ersten Schüler kommen früh morgens auf den neuen Container-Campus des Schulzentrums am Mühlenredder in Reinbek (Kreis Stormarn). Die Sonne scheint und es ist laut, weil Bauarbeiter gerade den Weg pflastern, der zu den insgesamt 350 Containern führt. "Es ist noch ein wenig gewöhnungsbedürftig und beklemmend", sagt eine Mutter, die ihre Tochter zur Schule bringt. Andere Eltern und Schüler meinen, dass die Container immer noch besser seien als das alte Schulgebäude. Das Gebäude war im Dezember geschlossen worden, weil bei Messungen Asbest nachgewiesen worden war. Im neuen "Containerdorf" hängen noch Kabel aus der Decke und aus den weiß gestrichenen Wänden.

Reinbek: Ab heute Unterricht in Containern

Neuanfang mit Chancen

Inma Cerezo unterrichtet am Schulzentrum seit drei Jahren Spanisch und Englisch. Sie räumt gerade Umzugskartons aus. "Voraussichtlich werde ich morgen mit dem Unterricht beginnen. Heute ist erst einmal nur Klassenlehrerunterricht." Sie und ihre Kollegen sind froh, dass es wieder ein zentrales Gebäude gibt. "Außerdem ist so ein Neuanfang auch spannend und eine Chance für uns, alles mitzugestalten", sagt sie.

Die letzten Handgriffe zum Schulstart

Viele Unterrichtsmaterialien stehen noch verpackt in den Lehrerzimmern. Schulsozialarbeiterin Hanna Barthels verschnauft kurz an einer langen Tafel, während der ein oder andere Lehrer noch nach dem Standort des Kopierers fragt. Die Stadt Reinbek hat Hanna Barthels mit der Organisation des Umzugs der Schule beauftragt. "In den kommenden Tagen bin ich noch dabei, die letzten Klassenräume einzuziehen, weil der Bau noch nicht hundertprozentig fertig ist. Dann werde ich wieder meinen Originaljob als Schulsozialarbeiterin übernehmen."

Asbestfund im alten Gebäude: "Ich habe keine Angst"

Hanna Barthels ist seit 14 Jahren an der Schule und hatte im alten Gebäude ihr Büro in einem besonders stark asbestbelasteten Raum. Der Grenzwert von 500 Asbestfasern in der Luft wurde dort um das 26-fache überschritten. Trotzdem hat Hanna Barthels keine Angst: "Die Stadt hat alles getan. Ich habe die ersten ärztlichen Untersuchungen hinter mir. Ich lebe so gut ich kann vorwärts und denke: Es wird nichts passieren. Ich fürchte mich davor nicht."

Eltern hoffen, dass alles wieder normaler verläuft

Die Umzugskoordinatorin muss weiter. Die Computer und Telefone müssen heute noch angeschlossen werden. Währenddessen ist der Schulbetrieb schon im vollen Gange. Schulleiter Dirk Böckmann heißt alle Schüler auf dem Schulhof willkommen. Einige Lehrer finden den Schulauftakt trotz der Umstände relativ entspannt und nicht chaotisch. Melanie Koss ist im Schulelternbeirat und lobt die Schulleitung und die Stadt: "Der Asbestfund war ein Riesenschreck, dann die Aufteilung der Schüler auf andere Schulen. Aber es war immer sehr gut organisiert und jetzt hoffen wir, dass alles wieder normaler verläuft."

Bente Ramcke ist Mutter zweier Schüler: "Da stimme ich zu. Immer wenn in meinem Kopf eine Frage aufkam, kam von alleine die Information von der Schulleitung und der Stadt zu mir, ohne dass ich nachfragen musste. Ganz großes Lob." Die 80 Räume in den rund 350 Containern werden in den nächsten Tagen komplett fertig werden. Der alte Schulkomplex soll laut Stadtverwaltung bis 2022 entkernt und saniert sein. Dann steht der nächste Umzug ins Haus.

Weitere Informationen

Reinbek: Schule aus Containern nach Asbest-Fund

13.05.2019 08:00 Uhr

Nachdem in ihrer Schule Asbest nachgewiesen wurde, lernen Reinbeker Schüler momentan an verschiedenen Orten. Das soll sich ändern: Auf einer Wiese wird eine Containerschule aufgebaut. mehr

Nach Asbest-Fund in Reinbek: Keine Großkontrolle

20.12.2018 07:00 Uhr

Eine Schule in Reinbek ist wegen einer hohen Asbestbelastung gesperrt. Das Innenministerium sieht noch keinen Anlass für Kontrollen möglicherweise baugleicher Schulen. mehr

Asbest: Weitere Räume in Reinbeker Schule betroffen

12.12.2018 19:30 Uhr

Wegen Asbest mussten Schüler und Lehrer des Schulzentrums Mühlenredder in Reinbek kurzfristig umziehen. Am Mittwoch wurden die Ergebnisse weiterer Messungen bekannt gegeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.08.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:28
Schleswig-Holstein Magazin
02:58
Schleswig-Holstein Magazin
07:39
Schleswig-Holstein Magazin