Bei einer Frau wird ein Corona-Abstrich in der Nase gemacht. © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Schnelltests bringen Apotheken an die Belastungsgrenze

Stand: 15.11.2021 14:18 Uhr

In Schleswig-Holstein kann man sich wieder einmal pro Woche kostenlos auf eine Corona-Infektion testen lassen. Auch etwa 300 Apotheken bieten die Tests an, allerdings droht ein Lieferengpass.

Auch für Schleswig-Holsteiner soll seit Sonnabend wieder ein kostenloser Corona-Test pro Woche möglich sein. Viele Teststationen berichteten NDR Schleswig-Holstein von einer deutlich gestiegenen Nachfrage. Nach Angaben des Präsidenten der Apothekerkammer, Dr. Kai Christiansen, haben allerdings viele Apotheken ihr Angebot eingestellt, als die Tests vorübergehend kostenpflichtig wurden. "Und es gibt große Schwierigkeiten, dieses Angebot jetzt wieder hochzufahren. Die bürokratischen Hürden sind relativ hoch", sagte Christiansen, für viele sei vor allem der Aufwand zu hoch, sich als Testzentrum zu registrieren. Aktuell würden noch etwa 300 Apotheken im Land Tests anbieten, im Sommer seien es noch etwa doppelt so viele gewesen.

Schnelltest-Markt leergefegt

Die Apotheken, die noch testen, hätten Schwierigkeiten an die Antigen-Tests zu kommen, der Markt sei gerade leergefegt. "Letzte Woche sind ganz hektische Bestellungen losgegangen. Man hat versucht sich zu bevorraten, aber da wird es sicherlich auch zu Engpässen kommen", sagte Christiansen. Auch Selbsttests seien im Moment fast überall vergriffen. Die Lage werde sich wahrscheinlich erst in ein paar Wochen wieder beruhigen, so der Kammerpräsident. Für das Personal seien die kostenlosen Tests erneut eine riesige Zusatzbelastung, denn im Herbst und Winter sei in den Apotheken immer viel Betrieb. Zum Teil würden in den Apotheken chaotische Zustände herrschen, Dr. Christiansen.

 

Weitere Informationen
Porträtbild eines Jungen mit Gesichtsmaske, der in der Schule sitzt während der Covid19-Coronavirus-Pandemie. © picture alliance / Zoonar | Channel Partners

GEW will Rückkehr zur Maskenpflicht an Schulen

Der Lehrerverband Schleswig-Holstein spricht sich dagegen für eine Empfehlung aus. Die Jamaika-Koalition will am Dienstag über eine Maskenpflicht an Schulen beraten. mehr

Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren in Schleswig-Holstein, spricht im Plenum des Landtags Schleswig-Holstein. © picture alliance/dpa | Marcus Brandt Foto: Marcus Brandt

Gesundheitsminister Garg will wieder kostenlose Corona-Tests

Ziel sei es, besser durch Herbst und Winter zu kommen, so Garg. Deswegen müsse man eine Entscheidung aus der Vergangenheit korrigieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.11.2021 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Spurensicherung untersucht einen Tatort nach einem Bankeinbruch in die HASPA-Norderstedt.  Foto: Daniel Friederichs

Nach spektakulärem Einbruch in Norderstedt: 55.000 Euro Belohnung

Unbekannte waren im August gewaltsam in eine Haspa-Filiale eingedrungen. Bei dem Einbruch entstand ein Schaden in Millionenhöhe. mehr

Videos