Stand: 17.01.2020 21:14 Uhr

Schleswig: Todesfälle durch Drogen und Fentanyl?

In Schleswig und Umgebung sind innerhalb eines Jahres vier drogenabhängige Männer gestorben, zwei davon innerhalb der vergangenen zwei Wochen. Das teilte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage mit. Was die Fälle miteinander verbindet? Alle vier Opfer hatten zuvor das starke Schmerzmittel Fentanyl genommen.

Fentanyl ist viel stärker als Morphium

Die Opfer waren im Alter von 23 bis 40 Jahren und kannten sich offenbar aus der Schleswiger Drogenszene. Ermittlungen der Polizei zufolge hatten sie sich verschreibungspflichtige Fentanyl-Pflaster illegal besorgt und konsumiert. Das Schmerzmittel Fentanyl wirkt etwa 50 bis 100 Mal so stark wie Morphium.

Der Missbrauch des Schmerzmittels ist vor allem in den USA populär. In Schleswig-Holstein seien bislang nur wenige Fälle bekannt, so die Polizeisprecherin. In allen vier Todesfällen in Schleswig wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der illegalen Abgabe von Betäubungsmitteln und des dadurch leichtfertig verursachten Todes eingeleitet. Die Polizei warnt dringend davor, Fentanyl anders als ärztlich verordnet zu verwenden.

Weitere Informationen
Weiße Tabletten liegen auf einem dunklen Untergrund © colourbox Foto: kostsov

Apotheker alarmiert: Lieferengpässe bei Medikamenten

Einige Medikamente sind in letzter Zeit nur noch schwer zu bekommen. Ein Problem für Patienten, Ärzte und Apotheker. Ursache sind häufig Lieferengpässe aus den Produktionsstätten. mehr

Tabletten einzeln und im Blister © Fotolia.com Foto: monropic

Diclofenac: Schmerzmittel mit Nebenwirkungen

Viele Schmerzmittel versprechen schnelle Besserung, aber die Nebenwirkungen werden oft unterschätzt. Dies gilt auch für die Medikamente Ibuprofen, Diclofenac und Naproxen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.01.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein junger Mann mit Schutzbrille bedient eine Fräsmaschine. © NDR Foto: Hauke von Hallern

Industriemechaniker: Azubi Hohmann lernt "das Laufen"

Im dritten Lehrjahr geht es für den 18-Jährigen darum, selbstständig Probleme zu lösen. Aber auch Corona ist ein Thema. mehr

Ralf Stegner spricht auf einer Landtagssitzung ©  picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

SPD-Kandidat für den Bundestag: Schicksalswahl für Stegner?

Die SPD entscheidet heute, wer Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021 wird. Für Ralf Stegner könnte es um mehr gehen. mehr

Die Spieler von Holstein Kiel bejubeln die Führung im Spiel gegen den VfL Bochum. © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

"Störche" setzen Höhenflug fort: Holstein Kiel nun Erster

Zweitligist Holstein Kiel hat sich am Freitagabend zu Hause im Topspiel gegen den VfL Bochum mit 3:1 (1:1) durchgesetzt. mehr

Eine Polizeimütze mit dem Wappen von Schleswig-Holstein © NDR Foto: Robert Holm

Grote und die Polizeispitze: Führung bot selbst Versetzung an

Ein Papier aus dem Innenministerium zeigt, wie belastet das Verhältnis zwischen Minister und Polizeiführung war. mehr

Videos