Stand: 12.03.2020 18:20 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Coronavirus in SH: Vereine und Verbände sagen Spiele ab

Die Handball-Bundesliga setzt den Spielbetrieb in Liga eins und zwei bis zum 22. April aus. Am Donnerstag (12.3.) beschloss der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) als Träger der Regionalligen Nord, den anstehenden Spieltag (13.3. - 16.3.) in der Regionalliga Nord der Herren, den A-, B- und C-Junioren Regionalligen Nord sowie der Frauen- und Futsal-Regionalliga Nord aufgrund der aktuellen Lage abzusetzen. Der Handballverband Schleswig-Holstein (HVSH) reagierte ebenfalls und beendet den Jugendspielbetrieb (SH-Ligen Jugend) für die Saison 2019/2020 sofort. Der Seniorenspielbetrieb (SH-Ligen/Landesligen) wird bis zum 19. April ausgesetzt. Auch die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein schloss sich dieser Regelung an. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 16:40

Gesundheitsminister empfiehlt, Schulen zu schließen

Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) hat sich ausdrücklich für weitergehende Einschränkungen des öffentlichen Lebens wegen des Coronavirus ausgesprochen - auch für die Schließung von Schulen. "Ich bin ein absoluter Verfechter von drastischen Maßnahmen zur rechten Zeit", sagte der Minister am Donnerstag im Sozialausschuss. Er halte deshalb auch mögliche Schulschließungen im nördlichsten Bundesland für ein probates Mittel. Seiner Meinung nach dürfe bei der Entscheidung über eine solche Maßnahme keine Rolle spielen, ob eine ausreichende Betreuung gewährleistet wäre. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 18:00

Wildschweinzaun in Jardelund nachgebessert

Die dänische Naturbehörde hat jetzt nach eigenen Angaben den Wildschweinzaun im Bereich Jardelund im Kreis Schleswig-Flensburg nachgebessert. Dort waren mehrfach Rehe beim Versuch, über den Zaun zu springen, hängengeblieben und verendet. Die Maschen auf den oberen 30 Zentimetern seien nun auf einer Strecke von 600 Metern enger gesetzt, sagte ein Mitarbeiter. Dort ist auch eine Kamera aufgestellt. Die Behörde will die Situation beobachten und bei Bedarf auch andernorts nachbessern. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 13:00

Coronavirus: Mehrere Kliniken mit Besucher-Stopp

Das Klinikum Nordfriesland hat am Vormittag bekannt gegeben, ab sofort alle Besuche an den Krankenbetten in den Kliniken Husum, Niebüll und Föhr zu untersagen. Auch die Segeberger Kliniken werden von Freitag (13.3.) an einen Besucher-Stopp an den Standorten Segeberg und Norderstedt verhängen. Das erfuhr NDR Schleswig-Holstein von einem Sprecher der Kliniken. Am Sankt Elisabeth-Krankenhaus in Eutin (Kreis Ostholstein) gilt schon seit Montag (9.3.) ein Besucher-Stopp. Im Klinikum Itzehoe gilt seit Dienstag (10.3.) ein Besucher-Stopp. Für Personen aus Risikogebieten besteht außerdem ein absolutes Betretungsverbot. Am UKSH gibt es nach Angaben eines Sprechers noch kein generelles Besucherverbot. Die Klinikleitung bittet aber darum, dass möglichst wenig Menschen von außen auf die Station kommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 12:00

Coronavirus: Amateur-Fußball in SH ruht

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) reagiert und den Spielbetrieb bis einschließlich 22. März eingestellt. Das teilte der Verband heute mit. Es betrifft alle Amateur-Spielklassen aller Altersklassen von der Oberliga Schleswig-Holstein abwärts. "Wir werden die Entwicklung genau beobachten und zu gegebener Zeit entscheiden, inwieweit wir den Spielbetrieb nach dem 22. März wieder aufnehmen können", sagte SHFV-Geschäftsführer Tobias Krause. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 15:40

Feuer in Neumünster: Obdachloser ist tatverdächtig

Nach dem Brand eines Wohnhauses in Neumünster hat sich der mutmaßliche Täter bei der Polizei gestellt. Bei den Ermittlungen habe sich der Verdacht gegen den 32 Jahre alten Obdachlosen erhärtet, teilten die Kieler Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Neumünster mit. Nach ärztlicher Untersuchung besteht der Verdacht, dass der Mann zum Tatzeitpunkt aufgrund einer psychiatrischen Erkrankung nicht schuldfähig gewesen ist. Das Amtsgericht Neumünster ordnete deshalb die Unterbringung des Tatverdächtigen wegen Mordes und Brandstiftung mit Todesfolge in einer psychiatrischen Klinik an. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 12:00

Rader Hochbrücke: Kleintransporter umgekippt

Wegen des Sturms ist heute Morgen ein Kleintransporter auf der Rader Hochbrücke umgekippt. Für die Bergung musste die A7 in Richtung Norden zwischenzeitlich gesperrt werden. Der Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn ist inzwischen wieder frei. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 09:00

Nach Gewalttat: Durchsuchungen der Polizei in SH

Seit den frühen Morgenstunden durchsuchen 75 Polizisten mehrere Gebäude in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Hintergrund ist nach Angaben der Polizeidirektion Bad Segeberg eine Schlägerei mit mehreren Schwerverletzten in Henstedt-Ulzburg im vergangenen Dezember. Beschuldigt werden fünf Tatverdächtige aus Kaltenkirchen, Bad Bramstedt und Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern). Die Beamten durchsuchen sieben Gebäude, darunter Gewerbeobjekte der Beschuldigten in Kaltenkirchen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 08:00

Kein Frühlingsmarkt in Heide

Die Stadt Heide hat den alljährlichen Frühlingsmarkt abgesagt. Eigentlich sollte es morgen losgehen. Grundlage sei das Verbot des Gesundheitsministeriums für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern, sagte der Bürgermeister von Heide, Oliver Schmidt-Gutzat (SPD). "Wir möchten unsere besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen schützen." | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.03.2020 19:30

Ein Verletzter bei Feuer in Albersdorf

In Albersdorf im Kreis Dithmarschen ist am Abend ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Laut Rettungsleitstelle war die Feuerwehr knapp drei Stunden in der Greifenberger Straße im Einsatz. Ein Mensch kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Warum es brannte, ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 08:00

Bauarbeiten auf der A1

Heute beginnen auf der A1 Bauarbeiten zwischen Hamburg und Lübeck. Betroffen ist nach Angaben des Straßenverkehrsamtes der mittlere und linke Fahrstreifen Richtung Lübeck in Höhe des Kreuzes A20. Richtung Hamburg wird die Straße zwischen der Anschlussstelle Bad Oldesloe und dem Kreuz Bargteheide ausgebessert. Die Arbeiten finden jeweils von 19 Uhr bis 5 Uhr statt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 08:00

Cyberangriff auf die Server der Stadt Schleswig

Die Stadt Schleswig hat derzeit mit einem massiven Cyberangriff zu kämpfen. Betroffen sind laut Sprecher mehrere Hundert Rechner. Bis auf Weiteres kann die Stadtverwaltung nur eingeschränkt arbeiten. Infiziert wurde das Computersystem von einem sogenannten Trojaner, der nicht automatisch erkannt wurde. Was genau passierte, ist aber noch nicht klar und wird jetzt untersucht. Von einem gezielten Angriff geht die Stadtverwaltung derzeit nicht aus. Von einer Erpressung ist nichts bekannt. Zudem sind nach dem aktuellen Stand vermutlich keine Daten verloren gegangen. Dennoch ermittelt das Landeskriminalamt. Derzeit arbeitet eine externe Firma daran, den Schaden zu beheben. Anfang kommender Woche soll wieder alles laufen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 07:00

Wetter: Teilweise Sturmböen

Bis zum Mittag fällt immer mal wieder Regen, am Nachmittag gibt es auch vermehrt sonnige Phasen. Die Höchstwerte liegen bei 7 Grad in Handewitt und 11 Grad in Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg). Der Wind weht stark aus West bis Südwest mit Sturmböen, bis zum Nachmittag gibt es auch schweren Sturmböen, in Küstennähe teils orkanartigen Böen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.03.2020 07:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.03.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:45
Schleswig-Holstein Magazin
02:35
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin