Stand: 03.03.2020 17:07 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Auto kollidiert mit Zug bei Oldenburg in Holstein

Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Regionalzug sind am Dienstag in Oldenburg in Holstein zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein 78 Jahre alter Mann war mit seinem Auto an einem mit Blinklicht gesicherten Bahnübergang gegen den Zug gefahren und auf eine Grünfläche geschleudert worden. In dem Zug saßen rund 30 Fahrgäste. Einer von ihnen wurde bei dem Zusammenstoß leicht an der Schulter verletzt. Der Zugverkehr war für rund eine Stunde unterbrochen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 15:00

Sterne-Restaurants in SH behalten ihre Auszeichnungen

Drei Zwei-Sterne-Restaurants im Land konnten ihre Auszeichnung verteidigen: Die "Meierei Dirk Luther" in Glücksburg (Kreis Schleswig-Flensburg), der "Söl'ring Hof" in Rantum auf Sylt (Kreis Nordfriesland) und das "Courtier" in Wangels (Kreis Ostholstein) behalten ihre Sterne. Das hat der Restaurantführer "Guide Michelin" am Dienstag verkündet. Daneben gibt es noch neun Ein-Sterne-Restaurants in Schleswig-Holstein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 19:30

Fünfter Coronavirus-Fall in Schleswig-Holstein

Nachdem erst am Dienstagvormittag der vierte Coronavirus-Fall im Land bestätigt wurde, meldete der Kreis Pinneberg am Mittag eine weitere Person. Ein Mann aus Rellingen wurde positiv auf das Virus getestet. Er ist Kollege des Arztes aus Henstedt-Ulzburg, der seit vergangener Woche in häuslicher Isolation ist. Dem Rellinger geht es gut, auch er muss mit seiner Familie zu Hause zu bleiben. Da nicht klar ist, ob seine zwei Kinder ebenfalls infiziert sind, wurden vorsichtshalber die Kita und die Grundschule geschlossen, die die beiden besuchen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 15:00

Urteil Friesenhof: Sozialministerium will Berufung

2015 wurden zwei Mädchenheime der Dithmarscher Jugendeinrichtung Friesenhof geschlossen. Das Landesjugendamt hatte bei den beiden Häusern Missstände angeprangert und schließlich die Betriebserlaubnis entzogen. Im Dezember vergangenen Jahres hat das Verwaltungsgericht geurteilt, dass die Schließung rechtswidrig war. Gegen dieses Urteil will das Sozialministerium in Berufung gehen. Der Antrag muss bis Mitte März begründet werden, danach kann die Gegenseite Stellung nehmen. Wann es zu einer Entscheidung kommt, ist noch nicht klar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 10:30

Timmendorfer Strand: Bürgermeister vor Abwahlverfahren

Dem Bürgermeister von Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein), Robert Wagner, droht ein Abwahlverfahren. Alle Fraktionen der Gemeinde - mit Ausnahme der CDU - haben sich darauf verständigt, dies zu beantragen. Als Begründung wird unter anderem das Verhalten des parteilosen Bürgermeisters gegenüber Mitarbeitern der Verwaltung aufgeführt. Ferner werden ihm eine umstrittene Baugenehmigung in Niendorf und Fehler beim Umgang mit Asbest-Funden in einer Schule vorgeworfen. Über den Abwahlantrag wird am 26. März die Gemeindevertreterversammlung befinden. Kommt, wie abzusehen, eine Zweidrittelmehrheit zustande, haben die Wähler das Wort. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 14:00

Gorch Fock verspätet sich um weitere fünf Monate

Die Gorch Fock wird nach NDR Informationen wohl doch nicht wie geplant Ende Dezember fertig repariert sein. Stattdessen werde ein neue Übergabe-Termin nicht vor Mai nächsten Jahres möglich sein, heißt es aus Regierungskreisen. Damit dauert die Reparatur des Segelschulschiffes mindestens weitere fünf Monate länger als ursprünglich geplant. Die Gründe sind noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 12:00

Freispruch für Falschfahrer

Nach dem schweren Lastwagen Unfall im Mai vergangenen Jahres auf der A1 bei Lübeck ist einer der mutmaßlichen "Rettungsgassen-Sünder" freigesprochenworden. Ein Beamter der Autobahnpolizei hat vor Gericht jetzt ausgesagt, er haben dem Angeklagten und anderen Fahrern ein zeichen gegeben, im Stau zu wenden und zurückzufahren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 12:00

Fehmarnsundbrücke bekommt Tunnel-Verstärkung

Mit der festen Fehmarnbeltquerung wird der Verkehr zur Insel zunehmen - um die Brücke zu entlasten, soll ein Tunnel gebaut werden. Das hat nach NDR-Informationen der Bund beschlossen. Die Fehmarnsundbrücke soll erhalten bleiben - unter anderem für Radfahrer, Fußgänger und langsame Fahrzeuge, wie zum Beispiel Trecker. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 12:00

Razzia gegen Neonazis in Schleswig-Holstein

Das Landeskriminalamt (LKA) hat am Dienstagmorgen in Schleswig-Holstein und anderen Bundesländern Wohnungen von zwölf mutmaßlichen Rechtsextremisten durchsuchen. Die Staatsanwaltschaft Flensburg hatte die Razzien nach eigenen Angaben beim Amtsgericht Flensburg beantragt. Unter anderem in Bad Segeberg durchsuchen Einsatzkräfte von LKA und Landespolizei Wohnungen. Wie das LKA mitteilte, besteht der Verdacht, dass sich die Beschuldigten mit weiteren Personen im Juli 2019 in Bad Segeberg zu der rechtsextremen Gruppierung "Aryan Circle Germany" zusammengeschlossen haben. Ziel der Gruppe seien fremdenfeindlich motivierte Körperverletzungen und andere Straftaten. Unter anderem Datenträger und Drogen wurden beschlagnahmt, Festnahmen hat es nach Angaben einer Sprecherin der Staatsanwaltschaft nicht gegeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 12:00

Task Force gegen Corona-Virus gefordert

Im Kampf gegen das Corona-Virus fordert der Schleswig-Holsteinische Ärzteverband eine Sondereinheit. Ein Team bestehend aus einem Arzt und einer Krankenschwester könnte nach Ansicht des Verbandsvorsitzenden Thomas Maurer zu Verdachtsfällen ausrücken. Unterdessen hat sich der Corona-Verdachtsfall bei einer Patientin in Großhansdorf nicht bestätigt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 06:00

Bundeskartellamt billigt Fusion von Kinoketten

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme der Kinokette Cinestar mit Sitz in Lübeck durch den Wettbewerber Cinemaxx gebilligt. Bedingung ist, dass zuvor sechs Kinos an Wettbewerber verkauft werden müssen. Insgesamt betreibt Cinestar deutschlandweit 50 Kinos. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 08:00

Bodycams für mehr Sicherheit

Bundespolizisten können jetzt in Kiel, Lübeck und Puttgarden mit Videokameras am Körper auf Streife gehen. Laut Behörde sind 18 sogenannte Bodycams für die Inspektion Kiel angeschafft worden. Die aufgezeichneten Daten werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 06:00

Holstein Kiel verliert in Hannover

Der Zweitligist hat am Abend das Nordduell bei Hannover 96 mit 1:3 verloren. Während des Spiels gab es eine kurze Unterbrechung, weil im Hannover-Fanblock Plakate gezeigt wurden, die unter anderem Hoffenheim-Geldgeber Hopp im Fadenkreuz zeigten. Aus ähnlichen Gründen wäre am Wochenende das Bundesligaspiel und Bayern fast abgebrochen worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.03.2020 06:00

Wetter: Hoffnung auf Aufheiterung

Heute bis zum Vormittag verbreitet dichte Wolken und zeitweise etwas Regen. Im Verlauf langsam über die Ostsee und das Herzogtum Lauenburg abziehende Regenwolken und zugleich von der Nordsee her Aufheiterungen, dann meist trocken und nur örtlich Regenschauer. Maximal 6 Grad in Pelzerhaken bis 8 Grad in Husum. Schwacher bis mäßiger Wind, von Süd auf West drehend.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 03.03.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Passanten laufen durch eine Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Quelle unbekannt: Ämter auf der Suche nach Infektionsketten

Die steigenden Corona-Zahlen belasten die Gesundheitsämter. Infektionsquellen sind in SH häufig kaum noch auszumachen. mehr

Blick auf den Lübecker Weihnachtsmarkt am Rathaus. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Weihnachtsmarkt in Lübeck abgesagt

Die Liste der Weihnachtsmarkt-Absagen wird immer länger. In Lübeck gilt ab Dienstag zudem eine erweiterte Maskenpflicht. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

164 neue Corona-Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.941 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Norbert Mai moderiert 1957 die Nordschau. © NDR

NDR Retro lädt ab sofort zum Stöbern im Fernseh-Archiv ein

Mit dem heutigen Welttag des audiovisuellen Erbes stellt der NDR Tausende historische Videos aus den 50ern und 60ern online. mehr

Videos