Stand: 17.01.2020 16:14 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Feier der deutsch-dänischen Grenze: SSW betont Vorbehalte

Das 100-jährige Bestehen der deutsch-dänischen Grenze ist für die dänische Minderheit eine Feier mit Vorbehalten. Das hat der SSW-Vorsitzende Flemming Meyer am Freitagabend auf dem Neujahrsempfang seiner Partei im nordfriesischen Bohmstedt klar gemacht. Denn durch die Grenze sei die Minderheit überhaupt erst entstanden. Trotzdem sei das friedliche Zusammenleben insgesamt eine Erfolgsgeschichte, so Meyer. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 22:00

Schleswig: Todesfälle durch Drogen und Fentanyl?

Nach dem Tod von vier drogenabhängigen Männern in Schleswig innerhalb eines Jahres ermittelt die Polizei. Alle Opfer hatten das starke Schmerzmittel Fentanyl genommen. Ermittlungen der Polizei zufolge hatten sie sich verschreibungspflichtige Fentanyl-Pflaster illegal besorgt und konsumiert. Fentanyl wirkt etwa 50 bis 100 Mal so stark wie Morphium. Der Missbrauch des Schmerzmittels ist vor allem in den USA populär. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 18:00

Castoren dürfen ohne Frist in Brunsbüttel bleiben

Die Castoren am AKW Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) dürfen weiter ohne Genehmigung im dortigen Zwischenlager bleiben. Das hat die Atomaufsicht in Kiel angeordnet. Erstmals setzt die Behörde dem Betreiber sogar keine Frist. "Es ist für keinen der Beteiligten gewinnbringend Fristen zu setzen, die dann immer wieder neu verlängert werden", sagte Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne). In dem Zwischenlager stehen 20 Castoren. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 17:00

Holstein Kiel gewinnt Test gegen Cluj

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat den ersten Sieg im neuen Jahr eingefahren. Die Schleswig-Holsteiner gewannen am Freitag im spanischen Trainingslager in Oliva Nova gegen den rumänischen Erstligisten CFR Cluj mit 2:1 (0:0). Die Kieler gingen durch Makana Baku (57.) in Führung, Cluj glich zehn Minuten später durch Billel Omrani aus. Für Holsteins Siegtreffer sorgte Michael Eberwein (82.). | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 17:30

1,3 Millionen Euro für Jugendprojekt in Flensburg

Der Bund, das Land und die Stadt Flensburg fördern das Projekt "Jugendpark Schlachthof" mit rund 1,3 Millionen Euro. Das teilte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) schriftlich mit. Mit dem Geld soll der schon vorhandene Skate- und BMX-Park in der Flensburger Neustadt von jetzt 4.000 auf 10.000 Quadratmeter erweitert werden. Neben Sport- und Bewegungsmöglichkeiten sollen dort in Zukunft auch Erholungs- und Ruhemöglichkeiten entstehen. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 17:00

Gescheiterter Marine-Auftrag: Günther kritisiert Bund

Ministerpräsident Günther hat die Entscheidung, den größten Auftrag der deutschen Marine an eine niederländische Werft zu vergeben, erneut scharf kritisiert. Er warnte vor unabsehbaren und schweren Folgen für den Industriestandort Deutschland und verlangt von der Bundesregierung den Marine-Überwasserschiffbau endlich zur Schlüssel-Technologie zu erklären. Dadurch müssten Aufträge nicht mehr europaweit ausgeschrieben werden. Die Kieler Werft German Naval Yards hatte das Rennen um den Auftrag zum Bau des neuen Mehrzweckkampfschiffes "MKS 180" verloren. Es soll nun unter niederländischer Federführung bei Blohm + Voss in Hamburg gebaut werden. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 16:00

Schnelsen-Tunnel: Eine letzte Vollsperrung

Seit Dezember rollt der Verkehr auf der A7 durch beide Röhren des Lärmschutztunnels in Hamburg-Schnelsen. Jetzt kommt in beiden Fahrtrichtungen eine dritte Spur hinzu. Vorher gibt es aber noch eine Vollsperrung: Ab Freitagabend, 22 Uhr, ist die A7 zwischen der Anschlussstelle Eidelstedt am Dreieck Hamburg-Nordwest und Schnelsen gesperrt. Auch die Auffahrten Schnelsen-Nord, Schnelsen und Eidelstedt sind dann dicht. Betroffene müssen eine örtliche Umleitung fahren. Ab Sonnabendmorgen, 5 Uhr, soll der Verkehr wieder freigegeben werden. Der gesamte Autobahnabschnitt zwischen dem Dreieck Hamburg-Nordwest und dem Dreieck Bordesholm bei Kiel wird dann sechsspurig befahrbar sein. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 17:00

Tödlicher Badeunfall: Freispruch für die Angeklagten

Im Prozess um den Tod eines Sechsjährigen in einem Freibad in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) sind alle Angeklagten freigesprochen worden. Den drei Erzieherinnen und zwei Bademeistern sei im Verfahren nicht nachzuweisen gewesen, dass sie ihre Aufsichtspflicht verletzt und sich so der fahrlässigen Tötung schuldig gemacht hätten, begründete der Richter am Freitag seine Entscheidung. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 15:00

Bauern-Demo: Mehr als 1.000 Trecker in Kiel und Heide

Rund 2.000 Bauern aus Schleswig-Holstein haben am Freitag bei Kundgebungen in Kiel und Heide teilgenommen. In der Landeshauptstadt fuhren sie am Vormittag in Kolonne durch die Innenstadt und legten den Verkehr zwischenzeitlich lahm. Die Polizei sprach von etwa 800 Fahrzeugen in und um Kiel. Unter dem Motto "Land schafft Verbindung - Wir rufen zu Tisch" protestierten die Bauern gegen neue Düngevorschriften und forderten faire Lebensmittelpreise. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 15:00

Grüne Woche: SH präsentiert sich in neuer Halle

Drei Tage lang wirbt Schleswig-Holstein in Berlin bei der Internationalen Grünen Woche für den "echten Norden" und die heimische Land- und Ernährungswirtschaft. "Die vielen Gäste in Berlin können sich auf einen attraktiven Auftritt unseres Landes freuen", sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU). Die vielen Stände sind erstmals in einer neuen Halle untergebracht, die in unmittelbarer Nähe zum sogenannten Erlebnisbauernhof und der Tierhalle steht. Dadurch rechnen Bauernverband und Landwirtschaftsministerium mit deutlich mehr Besuchern. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 09:00

Schreibwettbewerb "Vertell doch mal" startet

Der NDR startet heute zusammen mit Radio Bremen die 32. Ausgabe des größten plattdeutschen Schreibwettbewerbes "Vertell doch mal". Bis zum 29. Februar werden wieder mehr als 1.000 Einsendungen erwartet. Das Thema, zu dem Geschichten aufgeschrieben werden sollen, lautet "Fief vör Twölf", also "Fünf vor Zwölf". Die 25 besten Geschichten kommen in ein Buch. Daraus werden fünf Sieger-Storys gewählt, für die es zusammen 5.000 Euro Preisgeld gibt. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 08:00

Sperrung des Rendsburger Kanaltunnels

Der Kanaltunnel in Rendsburg wird Freitagabend ab 21 Uhr bis Sonnabend, 5 Uhr, voll gesperrt. Nach Angaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Kiel-Holtenau wird der Tunnel für die im Februar beginnende vierspurige Verkehrsführung vorbereitet. Bis dahin wird es noch weitere nächtliche Vollsperrungen geben. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 08:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.01.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Reihe von Sammelschienenmasten sind im Umspannwerk der Tennet TSO GmbH kurz vor Inbetriebnahme der neuen Höchstspannungsleitung Mittelachse in Handewitt bei Regenwetter zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Gregor Fischer

Schleswig-Holsteins neue Stromautobahn ist fertig

Damit ist ein Engpass in der Energieversorgung nach 20 Jahren beseitigt. Ein schnellerer Bau hätte Milliarden gespart. mehr

Autos fahren über den Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Deutschland ein Risikogebiet? Dänemark entscheidet morgen

Es bahnt sich an, dass deutsche Touristen bald nicht mehr nach Dänemark reisen dürfen. Für SH gilt das aber nicht. mehr

Hildegard Both-Walberg übergibt das symbolische Steuerrad der Elbfähre Glückstadt - Wischhafen an die neuen Eigner. © NDR

Elbfähre Glückstadt-Wischhafen: Both-Walberg geht von Bord

Nach 36 Jahren gibt Hildegard Both-Walberg die Geschäftsführung ab. Von Kindheit an war die Fähre ihr zweites Zuhause. mehr

Sander Sagosen vom THW Kiel © mago images/Ritzau Scanpix Foto: Rene Schütze

THW Kiel schlägt Aalborg - Sagosen zerlegt Ex-Club

In der Handball-Champions-League setzte sich der THW mit 31:23 beim dänischen Meister Aalborg Handbold durch. mehr

Videos