Stand: 16.01.2020 11:06 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Prozess um Tod im Freibad - Plädoyers erwartet

Im Prozess um den Tod eines Sechsjährigen in einem Freibad in Bad Bramstedt werden am Freitag die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung erwartet. Möglicherweise fällt das Amtsgericht Neumünster auch sein Urteil. In dem Prozess müssen sich drei Erzieherinnen und zwei Bademeister wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen verantworten. Sie sollen im Juni 2016 bei einem Ausflug in das Freibad nicht ausreichend auf den Sechsjährigen aufgepasst haben. | | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 10:30

Zwei 16-Jährige nach versuchtem Überfall in Elmshorn in U-Haft

Zwei 16-Jährige sind nach einem versuchten Überfall auf einen 61-Jährigen in Elmshorn festgenommen worden. Die Jugendlichen sollen den Mann laut Polizei am Montag im Steindammpark von hinten mit einem Fahrradständer niedergeschlagen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert haben. Als der Mann sich weigerte, sollen sie erneut auf ihn eingeschlagen haben. Erst als der Mann um Hilfe rief, ließen die Jugendlichen von ihm ab und flüchteten. Die Beiden wurden einem Haftrichter vorgeführt und sitzen in Untersuchungshaft. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2020 19:00

Trecker-Konvois auf Straßen in SH

Am Freitag starten wieder Hunderte Landwirte zu Sternfahrten, um gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung zu demonstrieren. Die Polizei warnt vor erheblichen Verkehrsproblemen. In Kiel und Heide (Kreis Dithmarschen) sind Kundgebungen geplant. Von sechs Orten im Land geht es für die Treckerfahrer schon morgens nach Kiel: Schuby (Kreis Schleswig-Flensburg), Preetz (Kreis Plön), Mölln (Kreis Herzogtum Lauenburg), Groß Vollstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde), Schmalstede (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Kiel-Moorsee. Bis zu 1.000 Landwirte mit ihren Traktoren werden in der Landeshauptstadt am Vormittag zu einer Kundgebung auf dem Exerzierplatz erwartet. | NDR Schleswig-Holstein 17.01.2020 06:00

Neue Feuerwehrfahrzeuge: Grote stößt Projekt an

Kommunen in Schleswig-Holstein, die ein neues Feuerwehrfahrzeug brauchen, können ab sofort an einem Pilotprojekt teilnehmen und so möglicherweise viel Geld bei der Anschaffung sparen. Das Projekt soll durch gemeinsame Planung Zeit sparen und den Kommunen Rechtssicherheit geben. Außerdem sollen sie von sämtlichen Kosten der Organisation freigestellt werden. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2020 19:30

Ex-Oberstaatsanwältin Gädigk neue Anti-Korruptionsbeauftragte

Die ehemalige Oberstaatsanwältin Cornelia Gädigk ist neue Anti-Korruptionsbeauftragte in Schleswig-Holstein. Die 66-Jährige folgt in dem Ehrenamt auf den ehemaligen Leiter des Landeskriminalamts Hans-Werner Rogge. "Ein funktionierender Rechtsstaat braucht eine konsequente Verfolgung von Korruption", sagte Gädigk. In diesem Deliktfeld sei das Anzeigeverhalten sehr zurückhaltend, Annehmlichkeiten würden oft bagatellisiert. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2020 13:00

Häfen in SH sind zufrieden mit dem Jahr 2019

Die größten Häfen in Schleswig-Holstein - Kiel, Lübeck und Brunsbüttel - blicken grundsätzlich positiv auf das vergangene Jahr zurück. Der Kieler Hafen konnte vor allem bei den Passagieren deutlich zulegen. Brunsbüttel machte beim Güterumschlag ein Plus von acht Prozent. Der Lübecker Hafen konnte sein Ergebnis beim Güterumschlag aus 2018 im vergangenen Jahr halten. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2020 17:00

Albrecht setzt sich für Tierwohlabgabe ein

Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) unterstützt Forderungen nach einer Tierwohlabgabe. Diese würde zur Finanzierung eines Umstiegs auf eine artgerechte Tierhaltung beitragen und das Interesse der Verbraucher mit dem der Landwirtschaft versöhnen, sagte der Politiker. Die Umweltorganisation Greenpeace hatte vor der am Freitag startenden Agrarmesse Grüne Woche eine Tierwohl-Abgabe von bis zu 50 Cent pro Kilogramm Fleisch und 1,5 Cent je Liter Milch vorgeschlagen. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2020 19:30

"Aktenzeichen XY… ungelöst": Hinweise auf Frau aus Eutin

Die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY… ungelöst" hat laut Polizei Dutzende Hinweise auf eine verschwundene Frau aus Eutin (Kreis Ostholstein) geliefert. Ein Zuschauer will die Vermisste im Sommer 2018 mit zwei jungen Männern zwischen Neustadt und Grömitz gesehen haben. Die Ermittler wollen dem Hinweis jetzt noch einmal verstärkt nachgehen. Die 47 Jahre alte Frau wird seit etwa eineinhalb Jahren vermisst. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2020 08:00

Offizieller Start: Küstenkraftwerk in Kiel soll CO2 einsparen

Das neue Küstenkraftwerk in Kiel hat etwa 290 Millionen Euro gekostet und soll jährlich eine Million Tonnen CO2 einsparen. Es ist bereits seit Ende November am Netz, am Donnerstag ist es offiziell in Betrieb genommen worden. Es löst das alte Kohlekraftwerk ab, das vor etwa einem Jahr stillgelegt wurde. | NDR Schleswig-Holstein 16.01.2020 17:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.01.2020 | 10:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Blick auf den Lübecker Weihnachtsmarkt am Rathaus. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Weihnachtsmarkt in Lübeck abgesagt

Die Liste der Weihnachtsmarkt-Absagen wird immer länger. In Lübeck gilt ab Dienstag zudem eine erweiterte Maskenpflicht. mehr

Am Eingang eines Geschäfts wird auf das Tragen eines Mundschutzes verwiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Risikogebiete: Was gilt wo in SH?

Mehrere Kreise überschreiten die Warnschwellen bei Corona-Neuinfektionen. Aber nicht überall gelten dieselben Schutzmaßnahmen. mehr

Blick von oben auf gehende Menschen. © photocase Foto: testfight

Corona: Stormarn über 50er-Inzidenz-Wert

Der Kreis hat die Corona-Auflagen noch am Montag verschärft. Segeberg und Lübeck erreichten die erste Warnstufe. mehr

Das Kohlekraftwerk Wedel aus der Vogelperspektive. © Picture Alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Heizkraftwerk Wedel soll bald weniger Kohle verfeuern

Das umstrittene Kraftwerk soll in den kommenden Jahren deutlich weniger CO2 ausstoßen. mehr

Videos