Schikorra: "Wir stehen unter Beobachtung"

Sendung: Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.12.2019 14:05 Uhr 6 min | Verfügbar bis 13.03.2020

Der VfB Lübeck hofft nach der Pyro-Aktion im Heimspiel gegen den Heider SV auf eine milde Strafe des NFV-Sportgerichts. VfB-Vorstandssprecher Thomas Schikorra spricht im Interview über die Vorfälle.

Nach Pyro-Eklat: Lübeck befürchtet "Geisterspiel"

Diesen Inhalt teilen/merken:

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Schikorra-Wir-stehen-unter-Beobachtung,vfbluebeck154.html