Saison beendet: Strandkörbe kommen ins Winterquartier

Stand: 03.10.2021 14:01 Uhr

Mit Beginn der Herbstferien in Schleswig-Holstein geht auch die Strandkorb-Saison langsam aber sicher dem Ende zu. Eine Verlängerung lohnt sich kaum.

Strandkörbe gehören zu Schleswig-Holstein wie Fischbrötchen und Möwen. Aber mit dem Sommerende ist auch Schluss mit den Strandkörben. Schon Mitte der Woche hätten die meisten Vermieter damit begonnen, ihre Körbe ins Winterquartier zu bringen, sagte der Vorsitzende des Landesverbandes der Strandkorbvermieter, Hans-Jürgen Borgwardt. Die Genehmigung, die Körbe am Strand aufzustellen, endet nach seinen Angaben landesweit Ende September. Nur in einigen Touristen-Gemeinden wie Timmendorfer Strand und Grömitz dürften die Körbe bis Ende Oktober stehen, sagte er.

Saisonverlängerung lohnt sich nicht für alle

Nach Angaben des Landesverbandsvorsitzenden lohnt es sich aber nur an besonders stark besuchten Brennpunkten, die Körbe länger draußen zu lassen. Die Nachfrage im Oktober sei einfach zu gering und der Aufwand zu groß, sagte er. Außerdem steige zum Winter die Gefahr von Sturmfluten. Mit der Saison 2021 seien die Vermieter mäßig zufrieden. "Wegen des durchwachsenen Wetters war es trotz vieler Urlauber nur eine mittlere Saison", sagte Borgwardt.

Weitere Informationen
Strandkörbe werden auf dem Strand von Sylt aufgestellt.

Strandkorbwärter auf Sylt ist ein Ganzjahresjob

Es herrscht Hochsaison bei den Strandkorbwärtern von Westerland auf Sylt. Über den Winter müssen Tausende Strandkörbe repariert und gelagert werden. Das erfordert eine ausgefeilte Strategie. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.09.2021 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Landstromanlage zur Stromversorgung von Schiffen am Ostseekai in Kiel. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Nur ein Kreuzfahrtschiff bezieht in Kiel bisher Landstrom

Seit Juni ist die Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe im Kieler Hafen in Betrieb. Bisher wird sie aber kaum genutzt. mehr

Videos