Stand: 06.08.2020 18:30 Uhr

Reinbek: Hochlandrind "Cola" ist ausgebüxt

Ein schottisches Hochlandrind blickt in die Kamera.  Foto: Angela Lindemann
Wer hat "Cola" gesehen?

Plötzlich lief es einfach weg. Als Angela Lindemann ihre beiden Hochlandrinder "Blondie" und "Cola" auf eine andere Weide treiben wollte, marschierte "Cola" einfach davon. "Anstatt irgendwann abzudrehen und zurück zu kommen ist sie immer weitergelaufen und weitergelaufen und weitergelaufen", berichtet Besitzerin Angela Lindemann NDR Schleswig-Holstein. Passiert ist das Drama mit der ausgebüxten jungen Kuh bereits am Sonntag - und ausgerechnet im Reinbeker Ortsteil mit dem schönen Namen Büchsenschinken (Kreis Stormarn).

Letzte Sichtung: Nahe der Oher Tannen

"Cola" lief, nach Angaben ihrer Besitzerin, Richtung Neuschönningstedt. Lindemann alarmierte Freunde und Bekannte. Mit neun Leuten schwärmten sie aus, suchten nach dem Rind. Abends wurde das Tier noch auf einem Waldweg nahe der Oher Tannen gesehen. Doch dann verlor sich die Spur.

Angelas Lindemann hat die Polizei informiert - und nebenbei noch alle Hände voll zu tun. Denn ihr anderes Hochlandrind, "Blondie", ist in "Colas" Abwesenheit Mutter geworden, wie Lindemann NDR Schleswig-Holstein berichtet. Lindemann muss sich nun also um ein abwesendes, ein ganzes und ein "halbes" Rind kümmern.

Angela Lindemann hofft darauf, dass jemand "Cola" findet. Gut verstecken kann sich das Rind mit seinen auffälligen Hörnern, dem fuchsfarbenden Fell und dem blonden Schopf eigentlich nicht.

 

Weitere Informationen
Highlandrinder werden auf einem Floß über den Lanker See bei Preetz transportiert. © NDR

Hochlandrinder, die über das Wasser fahren

Auf zwei Inseln im Lanker See bei Preetz verbringen dreizehn Hochlandrinder ihren Sommer. Sie "arbeiten" für den NABU. Jetzt müssen die robusten Tiere auf ihre Winterweide gebracht werden. mehr

Ralf Ohlms. © NDR/TV Plus

Bauer Ohlms und seine Hochlandrinder

Sie haben gewaltige Köpfe und ausladende Hörner: Schottische Hochlandrinder. Der Film erzählt die Geschichte vom Bauer Ohlms und seiner urwüchsigen Herde nahe Hildesheim. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 06.08.2020 | 10:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei Windkraft-Ingenieure sichern sich mit Karabinern und Seilen, während sie auf der oberen Plattform auf einem Windrad laufen. © NDR Foto: Peter Bartelt

Der Anfang vom Ende dauerblinkender Windkraftanlagen

Windräder dürfen bald nur noch blinken, wenn sich ein Flugzeug nähert. In Nordfriesland wird das Gesetz schon umgesetzt. mehr

Jubel bei der SG Flensburg-Handewitt und Trainer Maik Machulla (l.) © imago images/Holsteinoffice

Dritter Streich: Flensburg-Handewitt schlägt auch Porto

Dritter Sieg im dritten Spiel: In der Handball-Champions-League war die SG Flensburg-Handewitt auch von Porto nicht zu stoppen. mehr

Eine Möwe sitzt auf einer Sirene © picture alliance dpa-Zentralbild ZB Foto: Jens Büttner

Warum der erste bundesweite Warntag in SH floppte

Der Innen- und Rechtsausschuss des Landtages hat sich damit beschäftigt. Ein Ergebnis: Den Leitstellen fehlt ein zentraler Zugriff. mehr

Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Maskenpflicht für Schüler nach den Herbstferien

Die Pflicht besteht zwei Wochen lang. So soll die Ausbreitung des Coronavirus durch Reiserückkehrer verhindert werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein