Ein Auto ist in ein Haus in Ratekau (Kreis Ostholstein) gekracht.  Foto: Arne Jappe

Autofahrerin kracht in Bungalow - Staatsanwaltschaft ermittelt

Stand: 12.04.2021 13:57 Uhr

In Ratekau (Kreis Ostholstein) ist in der Nacht zum Sonntag ein Auto in einen Holz-Bungalow gefahren. Dabei wurden laut Polizei die 29 Jahre alte Autofahrerin und ihr 11 Monate altes Baby leicht verletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass sich die 29-jährige Dänin das Leben nehmen wollte und deshalb gezielt in das Haus hineingefahren ist. Staatsanwaltschaft und Mordkommission ermitteln wegen des Verdachts des versuchten Totschlags gegen die Mutter. Diese wurde in einer geschlossenen Abteilung eines Krankenhauses untergebracht. Das Kind befindet sich beim Vater.

Bewohner kamen mit Schrecken davon

Die Frau hatte mit ihrem Auto in der Wand des Bungalows im Geroldring in Ratekau ein riesiges Loch hinterlassen. Mit welcher Geschwindigkeit sie in den Bungalow fuhr, ist nach Polizeiangaben noch nicht klar.

Die Bewohner, ein älteres Ehepaar, kamen mit dem Schrecken davon. Sie hatten zum Zeitpunkt des Unfalls im hinteren Teil des Hauses geschlafen. Sie kommen nun bei Verwandten unter, denn der Bungalow ist erst mal nicht mehr bewohnbar.

Kurz zuvor als Falschfahrerin unterwegs

Die Frau war kurz zuvor von der Polizei angehalten worden, weil sie laut Polizei auf der A1 als Falschfahrerin unterwegs gewesen war. Sie durfte dann aber weiterfahren, weil ein Alkohol- und Drogentest negativ ausgefallen war.

Weitere Informationen
Ein Auto nach einem Unfall steht senkrecht an einer Hauswand. © Ludmila Liehr Foto: Ludmila Liehr

Gudow: Autofahrer hebt ab und kracht hochkant in ein Haus

Der Autofahrer war in der Nacht am Steuer eingeschlafen - das Auto hob ab und blieb hochkant im Gerüst um ein Wohnhaus stecken. mehr

Ein Lkw in der Hausmauer des denkmalgeschützen Wohn- Geschäftshauses "Persch Sylt-Steine".

Lkw fährt in Reetdach-Haus in Risum-Lindholm

Der Fahrer wurde leicht verletzt, die beiden Bewohner kamen mit einem Schrecken davon. Die Unfallursache ist noch unklar. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.04.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zahlreiche Wohnmobile stehen in einer Werkstatt © NDR

Wohnmobil-Boom in SH sorgt für volle Auftragsbücher

Egal ob Verkauf oder Reparatur: Bei "Spann Ann" in Osterrönfeld ist die Nachfrage riesig. Zugleich gibt es aber Lieferengpässe. mehr

Videos