Stand: 04.06.2020 11:32 Uhr

Rad bis Photovoltaik: Land fördert privaten Klimaschutz

Ein Mann fährt auf einem Lastenfahrrad. © picture alliance/dpa Foto: Gregor Fischer
Ein Lastenfahrrad wird mit maximal 400 Euro bezuschusst.

Wer Lastenfahrräder oder Photovoltaik-Balkonanlagen anschaffen will, kann dabei künftig mit einem Zuschuss vom Land rechnen. Mit einem neuen Förderprogramm will Schleswig-Holstein private Investitionen in den Klimaschutz unterstützen. 1,6 Millionen Euro stehen dafür bereit - ab dem 9. Juni und über drei Jahre.

Verschiedene Anschaffungen werden gefördert

"Mit dem neuen Förderprogramm unterstützen wir Bürgerinnen und Bürger bei nachhaltigen Investitionen in die Zukunft. So können wir es schaffen, dem Klimawandel zu begegnen und die Gesellschaft positiv zu entwickeln", sagte Umweltminister Jan Philipp Albrecht. Gefördert wird der Kauf von E-Ladestationen, Stromspeichern, Solarthermie-Anlagen, nicht fossilen Heizungsanlagen, Regenwasserzisternen, Lastenfahrrädern, Photovoltaik-Balkonanlagen, die Einrichtung eines Fernwärmeanschlusses und die Anlage eines Gründaches.

Anträge stehen online

Die Fördersumme unterscheidet sich laut Umweltministerium je nach Gegenstand. Ein Lastenfahrrad beispielsweise wird mit maximal 400 Euro bezuschusst. Ein Stromspeicher kann mit 800 Euro und zusätzlichen 200 Euro für Installations- und Anschlusskosten gefördert werden. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, die ihren Erstwohnsitz in Schleswig-Holstein haben. Weitere Voraussetzungen und Details sowie die Online-Anträge hat das Umweltministerium online zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Informationen
Junge Grashalme stecken in vertrockneter Erde © Colourbox Foto: Phimchanok

#wetterextrem - Der Norden im Klimawandel

Die Erde wird immer wärmer. Wetterextreme oder der Anstieg des Meeresspiegels sind die Folgen - sie zeigen sich auch in Norddeutschland. Informationen und Hintergründe. mehr

Abgeordnete heben die Hand bei einer Abstimmung während der Landtagssitzung. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Landtag und Klimaschutz: Differenzen häufen sich

Ein Thema, bei dem sich die Jamaika-Koalition nicht immer einig ist: Der Klimaschutz hat für rege Diskussionen im Landtag in Kiel gesorgt - vor allem im Zusammenhang mit dem Tempolimit. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.06.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mitarbeiter der Tafel in Bad Segeberg stellen eine Spuckschutzwand auf. © NDR

Hand in Hand: Die Segeberger Tafel soll winterfest werden

Die Tafel in Bad Segeberg benötigt Spenden, um auch im Winter Bedürftige mit Lebensmitteln zu versorgen. mehr

Flensburgs Johannes Golla © imago images / Beautiful Sports

Handball: Flensburgs zweiter Anlauf gegen Szeged

Am Donnerstag wollen die Schleswig-Holsteiner ihren guten Start von 9:3 Punkten in der Champions League ausbauen. mehr

Der Unterwasser-Archäologe Florian Huber begutachtet die gefundene Enigma © Christian Howe/submaris Foto: Christian Howe

Geltinger Bucht: Taucher finden "Enigma" auf Ostseegrund

Eigentlich sollten alte Netze geborgen werden. Mit der Chiffriermaschine wurden im Zweiten Weltkrieg Funksprüche verschlüsselt. mehr

Kinder in einer Kindertagesstätte © picture-alliance/ ZB Foto: Jens Büttner

Weiter Kritik am Online-Portal zur Kitasuche

Eigentlich soll das Kitaportal Eltern helfen, einen Kitaplatz zu finden. Doch Eltern und auch der Steuerzahlerbund sind unzufrieden. mehr

Videos