Stand: 19.07.2019 19:45 Uhr

Queen-Feeling in Hattstedt für den guten Zweck

Viele Eltern von Kindern, die Fußball spielen, kennen das: Im Herbst und Winter stehen sie am Spielfeldrand - oft im Wind und Regen. Und dann frieren sie zwei Stunden. Das ist auch beim TSV Hattstedt (Kreis Nordfriesland) so. Deshalb plant der Verein, eine Tribüne für seine Zuschauer zu bauen. Das Problem: So ein Dach über den Köpfen kostet mehr als 40.000 Euro. Aber die Hattstedter hatten so eine Idee, wie sie das Geld aufbringen könnten.

Queen-Coverband.

Queen-Coverband spielt beim TSV Hattstedt

Schleswig-Holstein Magazin -

Um eine Zuschauertribüne zu bauen, hat der TSV Hattstedt dank eines gut situierten Fans ein Konzert mit der Queen-Coverband "Queenie" organisiert. Die Einnahmen fließen in den Bau.

4,2 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Queenie spielen mehr als 30.000 Euro in die Vereinskasse

Mit der Hilfe von ein paar Musikern wollten die Hattstedter an Geld kommen. Und die Band, die sie dafür engagiert haben, ist nicht irgendeine. Die World Queen Tribute Band Queenie gilt als eine der bekanntesten Queen-Cover-Bands, die sogar schon bei der Geburtstagsfeier der britischen Queen Elizabeth II. aufgetreten ist. Ein gut situierter TSV-Fan kennt die Band zufällig aus Prag. Er hat sie kurzerhand auf eigene Kosten in die Marsch einfliegen lassen und ihren Auftritt bezahlt. Um den Rest hat sich der Verein gekümmert.

Zum Konzert sind tatsächlich 1.850 Menschen gekommen. Sie haben für die Illusion, noch einmal Freddie Mercury und seine Band zu erleben, bis zu 22 Euro gezahlt. Der Verein hat so mehr als 30.000 Euro eingenommen. Damit ist die neue Tribüne schon fast finanziert.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 19.07.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:06
Schleswig-Holstein Magazin
01:38
Schleswig-Holstein Magazin
05:34
Schleswig-Holstein Magazin