Stand: 16.05.2020 17:34 Uhr

Präsenzunterricht für alle ab 1. Juni

Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein bekommen ein Stück von ihrem gewohnten Alltag zurück: Ab dem 1. Juni sollen alle Schulklassen - zumindest zeitweilig - wieder Präsenzunterricht erhalten. Das teilte das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur am Sonnabend mit. Das Kabinett habe dem Vorschlag des Ministeriums zugestimmt, freute sich Bildungsministerin Karin Prien (CDU). "Damit würden dann alle Schülerinnen und Schüler noch vor den Sommerferien wieder in die Schulen zurückkehren", sagte die Ministerin. Dieser Schritt entspricht Phase vier von Priens Konzept für die schrittweise Öffnung der Schulen in Schleswig-Holstein.

Plan für Phase drei ab dem 25. Mai

Am 25. Mai starten die Schulen im Land bereits mit Phase drei. Diese beinhaltet:

  • an Grundschulen Präsenzangebote für die Klassenstufen eins bis drei und weiterhin auch vier
  • an Gemeinschaftsschulen Präsenzangebote für die Klassenstufen acht bis zehn
  • an Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe Präsenzangebote für die Klassen acht bis zehn sowie die Schüler der Eingangsphase (E) und der Qualifikationsphase 1 (Q1)
  • an Gymnasien Präsenzangebote für die Jahrgänge acht bis zehn, E und Q1 sowie weiterhin Jahrgang sechs
  • an Berufsbildenden Schulen Fortsetzung der Prüfungen und parallel möglicher Unterrichtsbetrieb
  • an Förderzentren Fortsetzung der Präsenzzeiten in enger Abstimmung mit den Sorgeberechtigten und den weiteren Unterstützungsstrukturen

Die Größen der Gruppen von Kindern und Jugendlichen in der Notbetreuung an den Schulen sollen bereits ab dem 18. Mai erhöht werden. Außerdem können ab dem 25. Mai wieder Nachmittagsangebote geöffnet werden sowie Mensen und ähnliche Einrichtungen.

Plan für Phase vier ab dem 1. Juni

In Phase vier, die am 1. Juni beginnt, sollen Präsenzangebote für folgende Jahrgänge hinzukommen:

  • Gemeinschaftsschulen: Jahrgänge fünf bis sieben
  • Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe: Jahrgänge fünf bis sieben
  • Gymnasien: Jahrgänge fünf, sieben und neun

Die Ministerin machte deutlich: "Das Lernen in der Distanz wird doch noch einen wesentlichen Anteil haben." Sie forderte alle Lehrkräfte auf, insbesondere auch diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten, die Kontaktmöglichkeiten zu den Schülerinnen und Schülern zu nutzen. "Die Kinder und Jugendlichen und auch die Eltern brauchen Ihre pädagogische Unterstützung und fachliche Expertise."

Mehr Lockerungen im Bereich Bildung und Kultur

Weitere Lockerungen gibt es für die Hochschulen: Sofern Infektionschutz- und Hygienevorkehrungen getroffen werden, dürfen Bibliotheken, Mensen und Cafeterien wieder öffnen. Auch Volkshochschulen und andere Bildungseinrichtungen sowie Kinos können laut Prien den Betrieb am 18. Mai wieder aufnehmen. Außerdem können Theater wieder proben, wenn sie die Arbeitsschutzbestimmungen einhalten.

Weitere Informationen
Karin Prien, CDU, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein spricht bei einer Pressekonferenz. © NDR

Prien stellt Konzept zur Öffnung der Schulen vor

Bildungsministerin Karin Prien hat erläutert, wie sie sich in der Corona-Krise die schrittweise Öffnung der Schulen vorstellt. Es geht um ein Vier-Phasen-Modell. mehr

Die Schulleiterin und die Lehrerinnen bei der Konzeptentwicklung für den Schulstart in Corona-Zeiten.

Schulstart nach Corona: Erste Schüler durften zurück

Am Mittwoch durften die vierten Grundschulklassen und die sechsten Klassen an Gymnasien zurück in die Schule. Ein Blick in zwei Schulen zeigt beispielhaft, wo die Herausforderungen liegen. mehr

Zwei Personen spazieren in Büsum bei strahlender Sonne. © NDR

Diese Corona-Lockerungen gelten ab 18. Mai in SH

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat am Donnerstag den Fahrplan für Lockerungen in der Corona-Krise verkündet. So sehen die nächsten Schritte im Einzelnen aus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.05.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Dennis Habermehl als Kunde und Marek Egert als Filialleiter. © Schleswig-Holsteinisches Landestheater Foto: Henrik Matzen

Diese 13 Kultureinrichtungen dürfen als Modellprojekte öffnen

Ausgewählte Theater, Kulturzentren, eine Volkshochschule sowie ein Kino dürfen trotz Pandemie öffnen. mehr

Videos