Ein Pfau in einem Garten. © Hans Otto Breiholz Foto: Hans Otto Breiholz

Pfau zu Gast in Itzehoer Vorgärten - Besitzer jetzt bekannt

Stand: 24.11.2021 16:05 Uhr

In der Schenefelder Chaussee in Itzehoe stolziert seit einigen Tagen ein Pfau durch die Gärten. Noch macht er keine Anstalten, nach Hause zurückzukehren. Den Pfau einzufangen ist schwierig.

Hans Otto Breiholz und seine Frau haben den Pfau am vergangenen Wochenende von Angesicht zu Angesicht gesehen. Hans Otto Breiholz erzählt NDR Schleswig-Holstein, was am Sonntagmorgen passiert ist, als er mit seiner Frau in der Stube saß: "Plötzlich tauchte zwischen den Büschen der Pfau auf. Er hat dann auch neugierig durch unsere Scheibe geguckt und blieb stehen." Breiholz schwärmt über den farbenfrohen Pfau: "Ich glaube, wenn der ein Rad schlägt, das muss sehr schön aussehen." Bei dem Tier müsse es sich wohl um einen Streuner handeln, der irgendwo entlaufen ist, vermutet Breiholz. "Ich würde ihn Gustav nennen."

Eigentümer ist gefunden - Pfau bleibt auf Wanderschaft

Mittlerweile hat sich der Eigentümer des Pfaus bei Familie Breiholz gemeldet. Das Tier und ein Artgenosse waren vor einiger Zeit ein Geburtstagsgeschenk. Beide reißen des öfteren aus, kommen aber normalerweise immer wieder nach Hause. "Gustav" fühlt sich inzwischen offenbar auf der anderen Straßenseite wohler. Dort befindet sich ein Naturschutzgebiet. Pfaue sind kräftig und schlagen um sich, deswegen gestaltet sich ein Einfangen als ziemlich schwierig. Der Besitzer rät nun, den Pfau zu verscheuchen, wenn er gesehen wird - in der Hoffnung, dass er dann zurückkehrt. "Gustav" hat sich inzwischen erneut im Garten von Hans Otto Breiholz blicken lassen. Breiholz versuchte, ihn mit Hilfe eines Pfauenmännchen-Schreis aus dem Internet zu vertreiben - doch ohne Erfolg.

Weitere Informationen
Ein Pfau hält sich im Garten von Dorit Bodenseh auf. © Dorit Bodenseh Foto: Dorit Bodenseh

Plötzlich Pfau im Garten: Bad Bramstedterin sucht Abnehmer

Seit etwa einer Woche wohnt ein Pfau auf der Terrasse von Dorit Bodenseh. Wem gehört das gefräßige Tier? Und wer fängt es ein? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Der Tag in Schleswig-Holstein | 23.11.2021 | 16:15 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Schild "Impfung 3" ist an der Tür zu einem Impfraum zu sehen. © dpa Foto: Friso Gentsch

Impftermine für alle: Start verlief offenbar reibungslos

500.000 Impftermine werden seit dem Vormittag für die Impfstellen des Landes vergeben - und zwar für alle. Noch gibt es Termine. mehr

Videos